Werbung

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schweine zählen in einem Schlachthof

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schweine zählen in einem Schlachthof

    ich arbeite seit einiger Zeit im Stall eines mittleren Schlachthofes. Ich habe immer wieder Stress mit der Anzahl der gelieferten Schweine, bei Großvieh ist es was anderes. Die Zahl der Schweine festzustellen ist nicht immer einfach, es werden alle manuell gezählt. Durch Ablenkung ("betreuungsbedürftige" Tiere oder sonstiges) wird man immer wieder gestört. Außerdem haben die Fahrer auch manchmal falsch gezählt. Gibt es irgendwelche Lösungen dafür? Zufluss kontrollieren hilft nicht immer.

  • #2
    Hallo und herzlich Willkommen!

    Ich kenne es von Schlachthof Tönnies beispielsweise so, dass die Tiere bereits in/mit Lkw bei der Anlieferung gewogen werden.

    Ist das bei euch (noch) nicht der Fall, beziehungsweise: ist die Stückzahl dann noch relevant?
    Zuletzt geändert von Ivan Besser; 23.07.2015, 23:07.
    Präsentieren - Diskutieren - Inserieren

    Kommentar


    • #3
      Wenn die Stueckzahl benoetigt wird wuerde ich es mit einem Markierstift versuchen. Strich aufm Ruecken = gezaehlt.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ivan Besser Beitrag anzeigen
        Hallo und herzlich Willkommen!

        Ich kenne es von Schlachthof Tönnies beispielsweise so, dass die Tiere bereits in/mit Lkw bei der Anlieferung gewogen werden.

        Ist das bei euch (noch) nicht der Fall, beziehungsweise: ist die Stückzahl dann noch relevant?

        Ja, die Stückzahl ist relevant und das nervt gewaltig. Keine Waage vorhanden.

        Mit dem Strich auf dem Rücken kann ich mal ausprobieren. Gibt es sonst noch Lösungen?

        Kommentar


        • #5
          Hallo Stalljunge.
          Das mit dem Markierstift zum Zaehlen von (Schlacht)-tieren wird schon sehr lange gemacht.
          Meines Wissens nach seit ca. 100 Jahren wobei aber Forscher herausgefunden haben wollen, dass eine Art Markierstift schon in den Jahren 1705 bis 1710 verwendet wurde.
          Die Stifte waren aus Rinderfett, Farbpulver, Kreide und Steinmehl zusammengesetzt.

          Ansonsten faellt mir nur ein was man so in der Disko macht.
          Stempel auf die Pfote und = gezaehlt oder so wie Du es auf dieser Webside sehen kannst :
          http://www.schweine.net/news/maskena...ssen-oldb.html
          oder mit einem Fahndungsfotos wie es in der Anlage liegt.

          Stueckzahlerfassung geht auch ueber Mikrochip aber das ist ein anderes Thema.

          Lustiges Wochenende wuenscht
          wuschel

          Kommentar


          • #6
            Wenn ich abends im Bett liege zähle ich manchmal schafe, kann dir erzählen wie ich das mache - denke aber nicht das du damit weiterkommst :P
            Spaß beiseite denke dass dir Wuschel entscheidenden tipp gegeben hat!!

            Kommentar


            • #7
              Ja, ich weiß. Blöde Frage. Theoretisch sollte das kein Problem sein. Ich der Praxis gibt es aber täglich Stress deswegen. Manchmal macht dann noch der Fahrer falsche Angaben (teilweise aus Versehen, teilweise aber auch wissentlich). Dann ist das Theater groß. Ich glaube, dass es ohne Waage immer ärgerlich bleibt

              Kommentar

              Lädt...
              X