X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aus Schweinenacken mache ich... Rollbraten, Kurzbratstücke, Kasslernacken

Einklappen
X
Einklappen
 
Werbung
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aus Schweinenacken mache ich... Rollbraten, Kurzbratstücke, Kasslernacken

    Moin,

    die Frage stelle ich mir des Öfteren in letzter Zeit. Und zwar haben wir als Teilaufgabe der Gesellenprüfung einen Schweinenacken mit Knochen zur Verfügung und dürfen draus machen was wir wollen, Kreativität ist ein Teil der Bewertung
    Nun ist es aber so, dass wir in der Prüfung aber schon einen Rollbraten und 4 gleiche Kurzbratstücke fertigen sollen und ich hatte natürlich nicht vor 2 Rollbraten zu machen
    Und nun bin ich seid längerem am grübeln was es da noch spektakuläres geben kann was man ausm Nacken zaubern kann.
    Ich hatte ja schon an sowas ähnliches wie einen Hirtenschuh gedacht (gefülltes Filet welches zugeknotet wird) aber ob es beim Nacken aussieht weiß ich nicht.
    Ich denke hier wird sich die ein oder andere Idee finden lassen

    Kasslernacken ist verboten, ich hab gefragt


    Gruß

    Bulli

    #2
    Aber ich mein, was will man sonst noch aus einem Schweinenacken machen, außer Rollbraten oder Kurzbratenstücke. Kannst ja wohl schlecht, wie du sagtest Kassler Nacken, Sauerfleisch, ... Salzbraten machen.

    Kommentar


      #3
      Was mir spontan einfallen würde wären Grillzöpfe. Das ist allerdings auch nur ein Kurzbratenstück.

      Lg Tino

      Kommentar


        #4
        Grillzöpfe bzw. Grillfackeln würde ich lassen,
        wenn du es noch nicht sooft gemacht hast.
        Das ist einfacher mit dem Schweinelachs.
        Wie sieht es denn mit Geschnetzeltem aus zu einfach?
        oder mhh vielleicht gefüllte Taschen.
        Mit Knochen dann einfach Koteletts mariniert,paniert.
        Viel möglichekeiten hast du da meiner meinung nach nicht,
        weil der Nacken an sich ziemlich instabil ist weil so durchwachsen.

        Kommentar


          #5
          Nacken mediterran

          Knochen auslösen.tiefe Tasche einschneiden. Spitzpaprika und/ oder runde Parika mit fruchtig gewürztem Frischkäse füllen (das gibt es auch in Metro und Handelshof fertig als ital. Vorspeise zu kaufen) Die gefüllten Paprika eine an die andere in die Tasche legen, zuköappen und Nacken mir Schweinenetz umwickleln. Würzen mit Kräuter der Provence. Das ist was für Backofen oder gechklossenes Grillsystem. Alternative: Nacken so aufschneiden, dass Du eine "Platte" erhälst, quasi "abwickeln". Diese Fläche dann mit Mett und aufgebröckeltem Fetakäse ca. 1-2 cm dick bestreichen, einrollen und wieder mit dem Schweinenetz verschließen. Weiterverarbeiten wie oben. Die gleichen Dinger kannst Du auch mit dem ausgelösten Rücken machen.

          Kannst auch mal hier und hier stöbern

          Kommentar


            #6
            Moin,

            danke schonmal für die Antworten
            Und das ist ja auch mein Problem, weil ein Nacken ist ein recht undankbares Stück zum beabeiten
            Ein Rollbraten fällt ja eh flach, und naja ich muss ja noch 4 Kurzbratstücke machen, allerdings ist da die Auswahl größer.
            Geschnetzeltes wäre eine Idee, müsste mal fragen wie es ausschaut wegen dem Schwierigkeitsgrad
            Garen muss ich es nicht, geht nur drum etwas draus zu machen und küchenfertig anzurichten.

            Kommentar


              #7
              Wann ist denn dein großer tag?
              LG

              Kommentar


                #8
                Moin,

                Steht noch nicht fest, irgendwann im Juli oder August.

                Kommentar


                  #9
                  *hust*
                  Also....... ich denke da findet sich was
                  ich guck mal was ich finde oder mir einfällt.
                  Müsst ihr die Knochen mit Präsentieren?

                  Kommentar


                    #10
                    Nein, wichtig ist nur das Erzeugnis. Der Knochen landet in der Tonne^^

                    Kommentar


                      #11
                      Vielleicht Snirtje was ganz Ostfiresisches ? bei fragen im I-net oder mich anschreiben ^^

                      Kommentar


                        #12
                        Moin,

                        nun Snirtje ist ja laut wiki ein großes Bratenstück welches angebraten wird und zubereitet wird. Bei der Aufgabe gehts aber nur um ein küchenfertiges Gericht, gewertet wird nur die herstellung, Geschmack und Weiteres sind völlig egal
                        Aber danke trotzdem

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X