X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zwischenprüfung als Fleischer Geselle 2012

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zwischenprüfung als Fleischer Geselle 2012

    Hallo Leute, ich habe 2012 meine Zwischenprüfung für Fleischer (BL Bayern)
    Meine Frage ist was muss ich genau machen in der praktischen Prüfung...
    Vorderviertel zerlegen, Regensburger herstellen das weiß ich und Rollbraten aber was noch? =) Muss ma langsam anfangen mit dem ganzen feinen Zeug da es net so mein ding ist XD

    Danke für eure Hilfe

    Tommy

    #2
    RE: Zwischenprüfung 2012

    Original von Tommy
    Hallo Leute, ich habe 2012 meine Zwischenprüfung für Fleischer (BL Bayern)
    Meine Frage ist was muss ich genau machen in der praktischen Prüfung...
    Vorderviertel zerlegen, Regensburger herstellen das weiß ich und Rollbraten aber was noch? =) Muss ma langsam anfangen mit dem ganzen feinen Zeug da es net so mein ding ist XD

    Danke für eure Hilfe

    Tommy
    Da fragst du am besten deinen Ausbilder , Berufsschullehrer , die HWK bzw. zuständige Innung kann dir das auch beantworten

    Kommentar


      #3
      Hmm oki danke dir^^

      Kommentar


        #4
        Also bei uns in NRW ist es so, das zur Zwischenprüfung eine Schweinehälfte zerlegt wird.
        Das Rinderhinterviertel bzw Pistole zur Gesellenprüfung.

        Kommentar


          #5
          Original von psycodelic
          Also bei uns in NRW ist es so, das zur Zwischenprüfung eine Schweinehälfte zerlegt wird.
          Das Rinderhinterviertel bzw Pistole zur Gesellenprüfung.
          Richtig bei uns in Schleswig - Holstein genauso, dies müsste auch in ganz Deutschland so sein, da es ja logischerweise nach DFV Schnitt bzw die Regelung ensteht, bzw Handwerkskammer.

          Kommentar


            #6
            Original von psycodelic
            Also bei uns in NRW ist es so, das zur Zwischenprüfung eine Schweinehälfte zerlegt wird.
            Das Rinderhinterviertel bzw Pistole zur Gesellenprüfung.
            Das mußte ich Ende der 70er Jahre auch schon also hat sich dies bezüglich nicht viel geändert.
            Mittlerweile gibt ea aber die 3 Fachrichtungen
            Produktions-betont
            Verkaufs-betont
            Schlacht-betont
            und dort werden verschiedene Dinge verlangt.

            Kommentar


              #7
              das ist nicht bundeseinheitlich, das ist innungsbezogen. jede innung entscheidet individuell, was verlangt wird.

              Kommentar


                #8
                'Meine ZP war wie folgt:

                Zerlegen eines Schweins, die Grobzerlegung dann kommen die Prüfer schauen sich das kurz an bewerten das Grobzerlegte und du darfst fein zerlegen .

                also alles Ladenfertig mit der Fleischwertsotierung S1-S12 schon auf deiner Tafel Herrichten Schilder Aufstellen was was is , die Prüfer kommen dann zu dir Fragen dich ab was is zb S2 ? welche verwendung, wie sind die BEFFE Fettwerte usw. Dann fragt dich vielicht der ein oder andere Prüfer (die bei uns sehr nah an einem Standen )Was machen sie denn zb mit der Oberschlae /Unterschlae ,Garzeiten Kernteparaturen usw wurden bei uns auch gefragt . So wenn du das alles hinter die hast durften wir unseren Rollbraten und das Küchenfertige Erzeugniss herstellen .Rollbraten aus dem Schweinerücken .Füllen und Wickeln und natuerlich dem Binden,das alles brav auf ne Platte 40*50 war es glaube Herrichten Ganieren und 3 Scheiben davon abschneiden .
                In der Berufschule mussten wir noch Frische Grobe Roster Füllen Easygoing

                Küchenfertiges Erzeugniss

                hab ich zb 3 Schweine Lenden gefüellt und wie ein Schuh gebunden. Auf Wunsch kann ich mal Bilder Zeigen davon .


                Also wie gesagt ist eigendlich leicht davon mal ganz ab hat die ZP null Auswirkung auf die Abschlussprüfung
                die Prüfung habe ich in Dresden gemacht in der Fleigeno.



                *Fehler in der Rechtschreibung sind mir egal

                Kommentar


                  #9
                  Zeig mal her

                  aber S1-S12? :O hab ich mich verlesen oder dein Ernst?

                  Kommentar


                    #10
                    Ne das ist die normale Sotierung wobei s 11-12 eigendlich nur mündlich gefragt wurden viel ja nicht wirklich an je nach handelsklasse und da wir E schweine hatten fallen manche sachen einfach weg.
                    Muss die Bilder noch schnell zuschneiden

                    Kommentar


                      #11
                      Wo sind die Bilder

                      Kommentar


                        #12
                        Rollbraten

                        Filet
                        Zuletzt geändert von Fleischbranche.de; 25.11.2017, 13:44.

                        Kommentar


                          #13
                          ja sieht doch klasse aus!
                          Ich hätte vielleicht noch die blanken stellen von den Platten bedeckt, evtl mit etwas Jägermettgewürz oder so.
                          Aber man soll ja nicht übertreiben..

                          Übrigens was hast du auf die Möhrendeko gelegt, das rote?
                          Füllung ist ja ich denke mal Mett mit Käse?!

                          Kommentar


                            #14
                            Aloso die Füllung is Schabefleisch mit Käse :=)

                            Ja wir sollten ja nur leichte akzente setzen nicht zu voll packen dann siehts imemr überfüllt aus.

                            Das auf den Streifen sind Möhrenblumen also Möhren eingeschnitten und mit na Beere besteckt

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X