X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lernen für die Abschlussprüfung

Einklappen
Werbung
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • megaharry
    hat ein Thema erstellt Lernen für die Abschlussprüfung

    Lernen für die Abschlussprüfung

    Hallo ich habe ein paar Probleme und ich hoffe ihr könnt mir helfen
    Mein Bruder macht ende diesen monats abschlussprüfung zum Fleischer Er hat mich gefragt ob ich ihn in mathe helfen kann aber als BWLer habe ich natürlich nict so ganz den durchblick desshalb weiß ich nicht genau wie man diese kalkulation löst kann mir das vielleicht jemand schritt für schritt ausrechnen und aufzeigen? das wäre echt super
    vielen dank im Voraus

    Fleischermeiter Petersen möchte Wiener Würstchen (Leitsatz-Kennziffer 2.221.03) zu einem Soderpreis von 0,35 Euro á 90 g verkaufen.Er legt seiner Kalkulation folgende Rezeptur zugrunde:
    26 kg SIII (Eisbein,Stichfleisch,Zwerchfell) 2,75 E/kg
    20 kg RII/Sehnen-und fettgewebearm) 4,33 E/kg
    32 kg SVII (Nackenspeck,Rückenspeck) o,63E/kg

    50% Schüttung auf RII und SIII
    Gwürze und Zutaten je kg
    20 g NPS 0,23 E/kg
    3 g Kutterhilfsmittel 2,45 E/kg
    1 g Natriumascorbat 2,57 E/kg
    2 g Pfeffer, weiß 7,83 E/kg
    1 g Muskat 4,62 E/kg
    1 g Paprika,edelsüß 3,45 E/kg
    0,5 g Koriander 2,95 E/kg
    0,5 g Ingwer 6,20 E/kg

    An Därmen werden Saitlinge Durchmesser 20/22 mm für insgesamt 22,06E verwendet. An der Pritze bleiben 1,262 kg Brät zurück, die abgezogen werden und im Wert unberücksichtigt bleiben.
    Ferner ist mit Herstellungsverlusten von 8 % und Verkaufsverlusten von 3 % zu rechnen.
    Meister Kröger kalkuliert mit 40 % Gemeinkosten und 20 % Gewinn und Risiko. Die Mehrwertsteuer beträgt 7 %.
    a) Wie teuer wird ein Wiener Würstchen?
    b) Wieviel Würstchen kann Fleischerei Kröger zu Silvester verkaufen?
    c) Wieviel E Gewinn oder Verlust macht Fleischermeister Kröger tatsächlich?
    d) Die Leistsätze fordern einen BEFFE-Wert, der nicht unter 8 % liegen darf. Stimmt die Rezeptur?

  • Nico 86
    kommentierte 's Antwort
    Hallo,*
    hätte auch gern mal die Kalkulation gesehen. Vllt können Sie mir auch mal den Rechenweg schicken? Mfg

  • Nico 86
    kommentierte 's Antwort
    Hallo,
    hätte auch gern mal die Kalkulation gesehen. Vllt können Sie mir auch mal den Rechenweg schicken? Mfg

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Original von Butcher666
    is die Rechnung jetz richtig sonst rechne ich das auch nochmal
    Mach mal zur Sicherheit

    Einen Kommentar schreiben:


  • Butcher666
    antwortet
    is die Rechnung jetz richtig sonst rechne ich das auch nochmal

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Diggler
    antwortet
    Original von Korny1986
    Ja, Tom du hast recht! Genau so ist es!
    Jetzt habe ich das selbe wie Du....
    naja meister halt......

    Einen Kommentar schreiben:


  • Korny1986
    antwortet
    Ja, Tom du hast recht! Genau so ist es!
    Jetzt habe ich das selbe wie Du....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    @Korny du hast einen klinken in der Berechnung der Gesamtmenge
    schau die mal die Formel in Zelle C20 an dort hast du auf 1 kg gerechnet und nicht auf die gesamte Brätmenge daher auch die Mengendifferenz in der Brätmenge.
    Du hast gesamt Brät 101,029 kg und ich habe 103,9 kg Gesamt

    Das wird die Diff. im BEFFE erklären

    Einen Kommentar schreiben:


  • Korny1986
    antwortet
    Ich habe es auch mal gemacht.


    @ Tom, warum bekomme ich ständig andere Beffe-Werte als Du - ist ein Fehler in deiner Exel-Vorlage????

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Sorry aber ich habe nochmal nachgerechnet und die BE und BEFFE Werte korrigiert weil ich korrekten Werte nicht zur Hand hatte, diese habe ich mir jetzt aus dem guten alten GEHA Atlas besorgt

    siehe Anhang

    Das Soll von 8% BEFFE ist nicht erfüllt (7,68%)

    Einen Kommentar schreiben:


  • psycodelic
    antwortet
    Wenn noch interesse besteht kann ich noch ne Rechnung zukommen lassen.
    Würde es fotografieren und senden.
    Ist zuviel zum posten.(Ne ganze DINA4 meißt)
    Aber wie gesagt ist es an sich nur der Dreisatz.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Diggler
    antwortet
    Original von smilla
    in meinem fall bin ICH der meister! hahaha
    auwei die ärmsten....
    pfeiffen scheint es überall zugeben...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AN ALLE HIER IM TREAD BETEIIGTEN!!!!

    Können wir evt. mal zur Tagesordnung zurückkeheren bzw. uns an die Fragestellung erinnern?

    Ist meine Rechnung so wie ich sie aufgestellt habe richtig?
    Habe ich etwas übersehen?
    Jemand von euch nen anderen bzw. besseren Lösungsweg?
    Hat es unsrem Azubi weiter geholfen?

    Fragen über Fragen

    Einen Kommentar schreiben:


  • smilla
    antwortet
    in meinem fall bin ICH der meister! hahaha

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Diggler
    antwortet
    Original von smilla
    Original von Dirk Diggler
    tja so schwer ist das nicht..aber keine lust das hier zu posten.

    wenn du nichts gutes zu sagen hast, dann sag lieber gar nichts! der kommentar "...keine lust zu posten" hilft hier nicht weiter und die information als solche braucht auch keiner. das ist kein aushängeschild für ein fachforum und dessen mitglieder! sorry, aber das musste jetzt raus!
    mein gott.das ist ein forum und kein orden.
    ehrlich,ich hätte nicht gedacht dass es soviele "fleischer" gibt die sich immer
    gleich auf'm schlips getreten fühlen.sorry das geht ja mal garnicht klar!
    was machst du denn wenn dein meister mal etwas derber mit dir redet?
    fängst du dann auch gleich an zu zicken?



    sorry das musste mal raus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    So derle
    ich habe mal etwas gerechnet und hoffe ich habe alle nötigen Werte berücksichtigt
    Alles wesentliche steht im anhang
    Ich habe nur die Rezeptur durchgerechnet, die Kalkulation mußt du bitte noch selber machen


    Ferner ist mit Herstellungsverlusten von 8 % und Verkaufsverlusten von 3 % zu rechnen. Meister Kröger kalkuliert mit 40 % Gemeinkosten und 20 % Gewinn und Risiko. Die Mehrwertsteuer beträgt 7 %. a) Wie teuer wird ein Wiener Würstchen? b) Wieviel Würstchen kann Fleischerei Kröger zu Silvester verkaufen? c) Wieviel E Gewinn oder Verlust macht Fleischermeister Kröger tatsächlich?
    d) Die Leistsätze fordern einen BEFFE-Wert, der nicht unter 8 % liegen darf. Stimmt die Rezeptur?
    Ja stimmt siehe anhängende Excel Tabelle

    Einen Kommentar schreiben:


  • megaharry
    antwortet
    Hab ich jetzt gesehen vielen vielen Dank :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Nun bleibt mal locker ich bin gerade am rechnen
    ich brauche aber bitte noch nen Link zu der Leitsatz Spezifikation für die 2.221.03

    Einen Kommentar schreiben:


  • smilla
    antwortet
    du hast bereits eine pn!

    Einen Kommentar schreiben:


  • megaharry
    antwortet
    Also 3 satz ist für mich als bwl er auch alles andere als ein problem es geht da mehr um die reihenfolge des schemas ich weiß das es viel ist aber es ist wirklich sehr wichtig wäre cool wenn sich hier jemand überwinden und und das hier posten könnte

    Einen Kommentar schreiben:


  • smilla
    antwortet
    Original von Dirk Diggler
    tja so schwer ist das nicht..aber keine lust das hier zu posten.

    wenn du nichts gutes zu sagen hast, dann sag lieber gar nichts! der kommentar "...keine lust zu posten" hilft hier nicht weiter und die information als solche braucht auch keiner. das ist kein aushängeschild für ein fachforum und dessen mitglieder! sorry, aber das musste jetzt raus!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Diggler
    antwortet
    tja so schwer ist das nicht..aber keine lust das hier zu posten.
    im endeffekt ist das alles 3satz.und ein taschenrechner ist doch erlaubt,wo ist das problem für dein bruder?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X