X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geflügel aus den USA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Geflügel aus den USA

    Hallo, ich hoffe das mir hier jemand meine Frage beantworten kann...

    Ist es erlaubt, Geflügel insbesondere Hähnchen aus den USA zu importieren? Zur Zeit geht ja einiges durch die Medien. Das Chlorhühner verboten sind ist mir bewusst, aber sicherlich gibt es doch bestimmt auch andere Konservierungsverfahren in den USA...

    Darf man Geflügel importieren? Ja oder nein?

    Danke vorab
    Robert

    #2
    Hallo, was sind denn Chlorhühner?

    Kommentar


      #3
      Hühner die durch ein chlorbad laufen um den anfangskeimgehalt gering zu halten....

      Kommentar


        #4
        Hallo Robert.
        Ich moechte nicht unhoeflich erscheinen aber ich glaube das Sie hier im Forum kaum jemanden finden der
        sich mit US-amerikanischen Gesetzen auskennt.
        Soweit mir bekannt ist muss in den USA lt. Seuchenverordnung alles industriell geschlachtete Gefluegel durch ein Chlorbad.

        In jedem Land gibt es von fast jedem Land eine Handelsvertretung und ich bin mir sicher, dass Sie dort mit Ihrem Anliegen mehr Erfolg haben.

        Ob ein Chlorbad sein muss/kann oder nicht, hat schon einige Doktorarbeiten und massenweise Spekulationskommentare erzeugt.
        Sollten TTIP-Vertraege unterzeichnet werden, koennen wir selbst ausprobieren was der Unterschied zwischen einem Huehnchen
        mit und ohne Chlorbad geschmacklich unterscheidet.

        Daneben darf, wenn dieses geklaert ist, nicht vergessen werden womit die Huehnchen bis zu ihrem Dahinscheiden gefuettert wurden und wenn ich an das Futtermittel-Monster Monsanto denke vergeht mir augenblicklich der Appetit.

        Ich finde, dass die Amerikaner bei ihren gewohnten Huehnchen bleiben sollten und wuenschte, dass in Deutschland sehr sehr viel artgerechte Gefluegelgehege entstehen, damit Gefluegelfleisch noch billiger wird aber dem TTIP-Abkommen wenigstens in diesem Punkt einen Riegel vorschiebt.

        In diesem Sinne.- nichts fuer Ungut.
        LG wuschel

        Kommentar


          #5
          Moin Moin,
          ohne weiter Worte
          Bitte bis zum ENDE lesen. Wissen ist Macht
          Zuletzt geändert von Fleischbranche.de; 25.11.2017, 10:13.

          Kommentar


            #6
            Hallo Wuschel, erstmal herzlichen dank für deine Antwort!

            Ehrlich gesagt wollte ich gar keine Grundsatz Diskussion über TTIP oder andere Produkte aus den USA starten und werde das Thema auch nicht weiter ansprechen.

            Ich wurde von einem Azubi angesprochen, der wissen wollte ob Geflügelfleisch momentan aus den USA nach Deutschland kommt oder nicht.

            Die Handelsvertretung anzuschreiben ist eine gute Idee und werde ich auch tun.

            Ich danke und wünsche allen ein angenehmes Wochenende.

            Gruß, Robert

            Kommentar

            Lädt...
            X