X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

welche tiere dürfen gemeinsam in die kühlung?

Einklappen
X
Einklappen
 
Werbung
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    welche tiere dürfen gemeinsam in die kühlung?

    ...

    #2
    Hi Smilla,
    das dürfte an der Decke gelegen haben. Da kann ja doch noch einiges an Schmutz und Ungeziefer drin sein. *schüttel*
    Ausgezogenes Wild darf meines Wissens mit in der Kühlung hängen.
    So kenne ich es zumindest. Bei uns bleibt das Wild immer bis zum Ausziehen in einer extra Kühlung, in der kein anderes Fleisch/Lebensmittel sind.

    Meines Wissens gibt es auch keine anderen Tierkombinationen, bei denen das verboten wäre, solange kein Fell mehr dran ist.
    Falls jemand da irgendwelche Verordnungen kennt die was anderes sagen lasse ich mich aber gerne belehren.

    viele Grüße
    Lisa

    Kommentar


      #3
      Ich würde das Wild auch nicht mit Decke bzw.Fell oder unrasierter Schwarte in die Kühlung hängen.
      Bedenke alleine mal die Luftverkeimung die durch das Wild ausgelößt wird.
      Die Keimbelastung ist im schlimmsten Falle imenns und kontaminiert dir alles was sonst noch im KH ist.

      Wenn du Pech hast kannst du wenn es ganz übel kommt ne komplette Grundreinigung des KH´s machen inkl. Verdampfer Rohrbahn und Decke und Rauchdesinfektion.

      Kommentar


        #4
        Frischgeflügel muß auch extra gelagert werden

        Kommentar


          #5
          Original von siggi
          Frischgeflügel muß auch extra gelagert werden
          Was verstehst du unter Frischgeflügel?
          Also bei uns kommt alles in ein Kühlhaus ggf Gefrierhaus.

          Natürlich kein Fell usw, wegen den Mikroorganismen etc.

          Kommentar


            #6
            1. Persönliche Hygiene
            2. Produkthygiene
            3. Umgebungshygiene

            Zu 1. Persönliche Hygiene
            * Gründliche Reinigung der Hände (incl. Fingernägel!) mit Warmwasser und Seife vor und nach dem Umgang mit rohem Fleisch
            * offene Wunden an den Händen sauber und wasserdicht abdecken (Einmalhandschuhe)

            zu 2. Stufen der Produkthygiene:
            * Einkauf und Transport: Kühlkette einhalten
            * Lagerung:
            - Rohes Geflügelfleisch nach dem Einkauf so schnell wie möglich kühl lagern (2-4°C) oder tiefgefrieren
            - evtl. austretender Fleischsaft darf nicht mit anderen Lebensmitteln in Berührung kommen
            - Geflügelfleisch getrennt verpackt von Fleisch anderer Tierarten lagern
            - bei verpacktem Geflügelfleisch auf Haltbarkeitsdatum achten
            - unverpacktes Geflügelfleisch schnell weiterverarbeiten

            zu 3. Umgebungshygiene
            * Zubereitung:
            - Auftausaft vor der Verarbeitung weggießen
            * Schneidebretter und Messer
            - separates Brett für rohes Geflügelfleisch verwenden und nach jeder Anwendung gründlich reinigen
            * Tücher, Putzlappen
            - roher Fleischsaft mit Einwegtuch/Haushaltpapier auffangen und entsorgen
            - Putzlappen, Abtrockentücher und Schürzen sind nach Gebrauch zu wechseln bzw. zu waschen bei >60°C

            Im Geflügelfleisch sind fast immer Salmonellen enthalten, deswegen gehört das Zeug nicht mit Schwein oder Rind in ein gemeinsames Kühlhaus. Es besteht die Gefahr das Fleisch der anderen Tiere zu kontaminieren, was deren Verwendung zu Hackfleisch oder anderen rohen Produkte unmöglich macht.

            Gruß Siggi

            EDIT : Habs mal zum funktionieren gebracht ;-) Mfg Tino

            Danke Tino, seid echt gut am PC

            Kommentar


              #7
              Hallo

              also ich muss sagen unsere "Tierarten" liegen alle getrennt voneinander im Kühlhaus schon alleien von der Ordnung her...und Geflügel sowieso...


              Lg susi 8)

              Kommentar

              Lädt...
              X