X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zuschnitt Rohschinken

Einklappen
X
Einklappen
 
Werbung
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zuschnitt Rohschinken

    Auf der Urlaubsreise nach Oesterreich habe ich etwas in der Fleischtheke entdeckt was ich direkt mal fotografieren musste. So etwas kann man sich in Deutschland gar nicht vorstellen. Warum eigentlich nicht? Wie findet Ihr diesen Schinken? Der Schnitt ist schon etwas eigenartig

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: AC1A001D-1BF3-4D48-B172-8123246D0949.jpeg Ansichten: 0 Größe: 3,25 MB ID: 44186
    Zuletzt geändert von Arny; 23.07.2020, 07:38.

    #2
    Moin,
    ich weiß zwar nicht, wie der "Schinken " heißt, aber es ist das ausgelöste Kotelett mit anhaftendem Bauch. In UK wird mit so einem Zuschnitt Backs-Bacon verkauft.

    Wie bekommen die österreichischen Kollegen das so auf die Aufschittmaschine?

    Viele Grüße Klaus

    Kommentar


      #3
      Ha ha ich glaube das wird nur am Stück verkauft

      Kommentar


        #4
        Hallo Klaus.

        Keine Ahnung wie das die Kollegen auf die Aufschnittmaschine bekommen, gute Frage.

        Und klar zu sehen, Stück Rücken mit dem Bauch. Für mich nicht nachvollziehbar warum das Zeug überhaupt so gekauft wird, und von wem!? Offensichtlich ist die Nachfrage aber da. Ich habe mich nicht weiter mit der Thematik beschäftigt oder genauer hingeschaut, es war für mich lediglich interessant es zu fotografieren und hier zu kommentieren. Aber wie sagt man so schön, andere Länder andere Sitten

        Kommentar


          #5
          Servus,

          das gibt es auch im Schwarzwald und wird bei der EDEKA SÜDWEST hergestellt. Wir haben das bei der EDEKA Minden-Hannover auch ca. 2 mal im Jahr als Sonderposten im Angebot. Eine Seite wiegt etwa 16 kg. Dazu gibt es ein Extra Gestell.
          Habe ich selber schon einmal verkauft. Ist auch nicht als Scheibenware gedacht , sondern im Stückverkauf für eine Zünftige Jause.
          Man(n) kann die Seite auch teilen und das dickere Stück in der Aufschnittmaschine aufschneiden und die Bauchseite Stückweise verkaufen.
          Ist eine verdammt leckere Sache.

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            im Schwarzwald ist die Bezeichnung Breitseite oder Seitenspeck und wird im hängen abgeschnitten. Wird zum Vesper mit Messer in dünne Scheiben oder gar zu feinen Streifen geschnitten.

            Kommentar


              #7
              Jetzt wo ihr Breitseite sagt fällt es mir ein, ist ja doch eine Schwarzwälder Spezialität. Also haben es die Österreicher doch von uns geklaut
              Danke für die wertvollen Informationen!

              Kommentar


                #8
                Hallo Arny,

                nächstes Mal musst du für den leckeren Schinken gar nicht so weit fahren

                Ich kenne den auch aus dem Hochschwarzwald. Da wird der Schinken noch von Hand trocken gesalzen und gewürzt. Danach hängt der Schinken 4-5 Wochen im Tannenrauch und reift dann noch 3-4 Wochen. Wirklich nur zu empfehlen.

                LG, Lynn

                Kommentar

                Lädt...
                X