X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gefrorenes Blut / Blut einfrieren

Einklappen
X
Einklappen
 
Werbung
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gefrorenes Blut / Blut einfrieren

    Hallo,

    wollt mal fragen, ob von Euch schon mal Blut eingefroren hat,
    und dann aufgetaut zur Blutwurstherstellung verwendet hat.

    Geht das?

    MFG
    JOE

    #2
    RE: Gefrorenes Blut

    Du solltest das Blut 5%ig mit NPS ansalzen vor dem tiefkühlen. Für eine Kochwurst auf Schwartenbasis geht das bei einer Blut-Milchbasis bin ich mir nicht ganz sicher, müsste aber auch funktionieren. Dann aber logischerweise nicht auf 5% sondern etwas weniger ansalzen.

    Kommentar


      #3
      RE: Gefrorenes Blut

      moin

      hier bei uns frieren wir das blut direkt nach dem zentriefugieren

      wir verwenden kein salz. (wäre aber besser)
      wenn du es ganz flach , ca 10 cm dick einfrierst kannst du es auch schnell wieder auftauen und sofort verarbeiten.

      kleiner tip wenn es nicht ganz aufgetaut ist, lass es ein paar runden im kutter laufen dann gehts besser und schneller.


      mfg christian

      Kommentar


        #4
        servus
        haben es auch erst ausprobiert
        funktioniert bei einer blut schwarten masse ohne probleme
        haben es nicht gesalzen nur im eimer eingefroren und wieder angetaut und verarbeitet
        wir verwenden noch ien wenig blutglanzrot (gewürzmüller) dann wird die dir beim brühen nie dunkel sondern bleibt immer herrlich rot

        Kommentar


          #5
          also wir haben auch blut so wie es vom lieferanten gekommen ist teilweise eingrfroren wenn wir es nicht verarbeiten konnten und dann trotzdem ganz normal in eine frische blutwurst verarbeitet und hatten nie probleme mit gehabt

          Kommentar

          Lädt...
          X