X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Denkaufgaben für den Nachwuchs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Denkaufgaben für den Nachwuchs

    Liebe Freunde!

    "Der Fleischermeister" von 1954 hält neben vielen fachlichen Informationen auch eine extra Seite für den Nachwuchs bereit, auf der neben praktischen Tipps und Tricks auch immer eine Denksportaufgabe gestellt wurde.

    So will ich dieses Weihnachtsrätzel hier posten und bin gespannt, was an Lösungsvorschlägen so eintrudelt....


    Denkaufgabe für den Nachwuchs.

    Ein Fleischermeister erhält unerwarteterweise ein Kalb zugeteilt. Er bittet seinen Kollegen, dasselbe für Ihn zu schlachten und es, um Arbeit zu sparen, inzwischen unenthäutet mit in seine Kühlzelle zu hängen. Nach drei Tagen bekommt der Kollege 14 Schweinehälften zugeteilt. Damit diese ebenfalls in die Kühlzelle gehängt werden können, ohne durch das Kalbsfell verschmutzt zu werden, enthäutet er das Kalb. Am vierten Tag lässt der Fleischermeister sein Kalb abholen. Obwohl sein Kalb leichter war als das seines Kollegen, sind nun beide Kälber gleich schwer.

    Welches Kalb gehört nun dem Fleischermeister und welches dem Kollegen???


    Nach einer Woche gibts immer noch keine richtige Lösung. Ist den die Frage soooooooooooooo schwierig????

    #2
    Gibt nur ein Kalb ?!

    Kommentar


      #3
      Im letzen Satz wird ja mit etwas kriminalistischen Spürsinn deutlich, dass es zwei Kälber gibt........

      Die Antwort liebe Romi, ist also falsch.

      Kommentar


        #4
        Ist aber auch wirklich in scheiss deutsch ausgedrückt

        Kommentar


          #5
          Nun, vor fast 60 Jahren hat man sich sicherlich etwas anders ausgedrückt, als man das heute tut....

          Trotzdem ist die Frage klar und deutlich formuliert und somit auch verständlich kommuniziert!

          Zurück zum Fleischer-Pisa:

          Wer kennt die Lösung? Die Aufgabe ist simpel!

          Kommentar


            #6
            Mit "zuteilen" können wir hier nix anfangen.

            Aber ich denke mal, daß es daran liegt: ein Kalb war 3 Tage länger in der Decke (Haut) und hat dadurch weniger Auskühlverluste.

            Kommentar


              #7
              RICHTIG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

              SUPER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

              Geschlachtete Kälber im Fell verlieren weniger an Gewicht als enthäutete. Ferner behalten Sie eine helle Farbe, während etnthäutete Kälber oft rötlich aussehen. Es war trotz gleichen Gewichtes also nicht schwer, die Kälber zu unterscheiden.

              Ich habe schon daran gezweifelt, dass überhaupt jemande diese wirklich super einfache Aufgabe in der Lage ist zu lösen.

              Viel Sinn, hier noch weitere Aufgaben einzustellen, sehe ich allerdings nicht, den das war schon die einfachste Aufgabe, die ich gefunden habe....

              Guten Rutsch

              Tommy


              PS: Der Begriff "zuteilen" stammt aus den Nachkriegsjahren...Hier hatte Vieh noch einen Wert!

              Kommentar


                #8
                Och, für sowas bin ich immer zu haben, fand das nicht schwer zu lösen - dachte zuerst sogar, meine Lösung ist so einfach - das kann ja gar net sein, so einfach. *prost*

                Kommentar

                Lädt...
                X