X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie findet man einen guten Metzger/Fleischer?

Einklappen
X
Einklappen
 
Werbung
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mr.meat
    antwortet
    Auch wenn der Beitrag etwas älter ist und ich hoffe, dass du mittlerweile fündig geworden bist. Aber ich denke diese Fragen haben öfters Leute, wenn man ein Bewusstsein für den Fleischverzehr bekommen möchte. Ich habe, wegen dem Kochen, mich auch mit der Frage auseinandergesetzt und habe dann nach einem Bauer geschaut, der Haltungsform 3 oder 4 betreibt. Es war auch nicht sehr einfach aber online gibt es Verzeichnisse, die weiterhelfen und natürlich ein paar Telefonate sind auch notwendig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JanK
    antwortet
    Online wollte ich erstmal vermeiden, ich such halt jemanden im Umkreis von vielleicht 50km, den ich auch mal persönlcih besuchen kann. Und ich hab in meinem Städchen halt langsam das Gefühl, dass es da keinen Metzger gibt, der meinen Ansprüchen entspricht. Die haben alle reichlich Wurst, warme Frikadellen und machen prima Catering mit Leberkäse oder Schinkenplatte, aber alles ausser der Norm ist nicht gewünscht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • wuschel
    antwortet
    Hallo JanK.
    1. Es gibt nur gute Metzger, sonst waeren es ja Autoschlosser.
    2. Einen guten Metzger findest du, wenn du Sonntags die Autos vor der Kirche begutachtest.
    3. Verstehst du doch oder?
    Schau mal hier nach:
    https://www.gourmetfleisch.de/
    https://www.fleischwerkstatt.at/prod...ged-selection/
    https://www.wiesbauer-gourmet.at/steaks
    https://www.fleischgeniesser.de/steaks/?p=1
    Wenn da nichts dabei ist, gib mal “Steak online bestellen” in die Suchmaschine ein.
    Good luck,- wie wir alten Preussen immer sagen…und
    LG

    Einen Kommentar schreiben:


  • JanK
    antwortet
    Dass die Beef Tendons nicht allgemein bekannt sind mag ich ja noch verstehen, aber Beef Short Rib oder Skirt Steak wird doch in jeder deutschen Kochshow während der Grillsaison rauf und runter gegrillt. Da muss der Metzger doch drauf reagieren. Als Gemüsehändler kann man doch auch nicht sagen: "Als ich damals angefangen habe gab es nur Äpfel und Kartoffeln, da werd ich doch jetzt nach 30 Jahren nicht plötzlich Auberginen oder Kiwis verkaufen!".

    Ist doch ein Armutszeugnis, wenn ich für Beef Short Ribs 40km zur Metro fahren muss statt zum Metzger um die Ecke. Aber gut, ich "schraub mal runter" und kauf halt weiter Nackensteaks in roter Marinade und gemischtes Hack ...
    Zuletzt geändert von JanK; 02.10.2019, 18:45.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Capricorn
    antwortet
    Und ehrlich gesagt erwarte ich von (m)einem Metzger eigentlich schon, dass er die Zuschnitte aus US/GB/F (und natürlich aus D) kennt.
    ]

    Erwartest du da nicht etwas viel?
    Bin jetzt seid 30 Jahren Fleischer, aber die US Cuts kenn auch ich nicht.
    Schraub mal deine Erwartungen etwas runter dann klappt das auch.


    Capi

    Einen Kommentar schreiben:


  • JanK
    antwortet
    Die beschriebenen Stücke waren ja nur ein Beispiel. Klar kann ich selber googeln wo das jeweilige Stück ist und dann geh ich halt mit den passenden Bildern und der Anleitung zum Metzger. Aber dann kommt oft das erste Problem, dass die nur vorgeschnittenes Fleisch im Kühlraum haben und man die besagten Teile da garnicht mehr raus schneiden kann oder zu viel Abfall hat. Wenn ich für die Beef Shortribs gleich das ganze Leiterstück kaufen soll ist das echt zu blöd. Und ehrlich gesagt erwarte ich von (m)einem Metzger eigentlich schon, dass er die Zuschnitte aus US/GB/F (und natürlich aus D) kennt.

    Deswegen such ich ja einen "besonderen" Metzger, der sich erstens mit Sonderwünschen auskennt und zweitens auch Zugriff auf z.B. ganze Rinderhälften hat statt nur eingeschweisste Teilstücke.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Capricorn
    antwortet
    JanK

    Gute Metzger gibt es viele.
    Du musst dich nur klar Ausdrücken was du willst.
    Mit diesen "Neumodischen" Cuts können die meisten alteingesessenen Metzgereien nichts anfangen.
    Das von dir beschriebene Stück ist vom Waden/Hesse und Leiterstück, Blechstück, Zwischenrippe.
    Wenn du das Grillen möchtest solltest du aber mit der Materie vertraut sein.
    Sonst ist hinterher mal wieder der Fleischer schuld wenns in die Hose geht.
    Also, klar ausdrücken was du möchtest und nicht gleich die Fleischer verurteilen.
    Nichts ist schlimmer als ein Kunde der keine Ahnung hat.
    Aber dafür sind wir ja da.


    Capi

    Einen Kommentar schreiben:


  • fritz1987a
    antwortet
    Hallo JanK,
    frag doch mal bei der zuständigen Fleischerinnung für Solingen nach. Die können Dir Infos geben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JanK
    hat ein Thema erstellt Wie findet man einen guten Metzger/Fleischer?.

    Wie findet man einen guten Metzger/Fleischer?

    Hallo liebe Community,

    ich wohne in Solingen und suche im Umkreis schon lange nach einem guten Metzger, nur scheint mir das langsam eine unlösbare Aufgabe zu sein. Klar, hier gibt es auch gute Metzger, die tolle Fleisch- und Wurstwaren haben, aber bis jetzt hab ich noch neimanden gefunden, der auch sapeziellere Wünsche erfüllen kann. Schon wenn man mal ein "exotischeres" Stück haben will wie z.B. Beef Short Rib oder Beef Tendon (Achillessehne für asiatische Gerichte), dann muss man oft mit Bildern kommen, die zeigen was man genau möchte und das, was eigentlich Suppenfleisch ist wird plötzlich so teuer wie das beste Steak.

    Wie kann ich denn als Laie einen guten Metzger finden? Konkrete Empfehlungen sind mir ebenso willkommen, wie ein Ansatz, wie ich mit Google oder Telefon selber so einen "guten Metzger" finden kann.

    Danke.
Lädt...
X
Zum Seitenanfang