X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Termine in der Meisterschule für Fleischer / Metzger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Termine in der Meisterschule für Fleischer / Metzger

    Hallo Leute,
    bei Interesse oder Fragen an meinen Fleischermeisterlehrgängen, an der Handwerkskammer-Münster, ruft mich einfach an.
    Uwe Peter 0251 705 1207

    Gruß Uwe

    Wir bieten Ihnen Ihre Meistervorbereitung im Teil I (Fachpraxis) und Teil II (Fachtheorie) als Tagesschule in 6 Wochen an oder komplett die Teile I bis IV in ca. 18 Wochen.

    L1 : Beginn: 06.01.2014 18 Wochen ( Lehrgang ist voll )

    L2 : Beginn: 03.03.2014 18 Wochen

    Neues Angebot: Kompaktlehrgang ( Meistervorbereitung Fleischer ) Teil 1-4 in 14 Wochen!

    L3 : Beginn: 06.01.14 14 Wochen

    #2
    Hallo Uwe, ich habe versucht dich letzte Woche anzurufen anzurufen. Leider warst du nicht zu erreichen. Ich habe von einer Kollegin gehört,dass man auch als Fachverkäuferin den Fleischermeister machen kann? Wie geht dass? *hä*

    Kommentar


      #3
      Hallo meloy,
      Du musst länger klingeln lassen, im praktischen Unterricht muss ich erst Hände waschen bevor ich an das Telefon kann.

      Durch die neue Prüfungsordnung ist es für die Verkäufer/in in der Praxis leichter geworden ( auslösen R-Pistole statt halbes Rind).


      Ab 19.07.2013 bis 09.09.2013 bin ich im Urlaub, also nicht im HBZ-Münster zu erreichen, aber ich schaue ab und an mal hier im Forum rein.
      Gruß Uwe

      Kommentar


        #4
        als verkäuferin auch den meister machen??? ohjeee wird ja immer wilder im fleischerhandwerk.....bitte nicht falsch verstehen aber irgendwo sinkt das fleischermeister niveau immer mehr.....bald machen auch noch ehemalige friseure ne fleischerei auf....

        Kommentar


          #5
          Hallo naturbutcher,
          in den letzten Jahren habe ich in meinen Meisterklassen, weniger als 10% Meisterschüler die sich selbstständig machen oder einen Betrieb übernehmen, aber ca. 20% die den Meisterbrief nutzen um ein Fachstudium machen, z.B. Lebensmittelkontrolle, Konserventechnik usw.
          Die restlichen 70% gehen in die Industrie oder in Supermärkte.
          Die Anforderungen in jedem Beruf unterliegen dem ständigen Wandel, wenn etwas wegfällt kommt etwas Neues dazu, denken wir nur mal an die rechtlichen Vorschriften, z.B. EU-Recht, HACCP, Qualitätssicherung, usw.
          In den letzten beiden Kursen hatte ich 7 Verkäuferinnen, die ihre Meisterprüfung (Praxis) mit befriedigend bis guten Noten bestanden haben, die mussten noch ein halbes Rind zerlegen und werden das wahrscheinlich nie wieder machen.
          Da ich immer noch Kontakt zu den Ehemaligen habe, erfahre ich auch, dass fast alle ihren Mann/Frau in unseren Beruf stehen.
          Ich glaube nicht dass ein Friseur unseren hochwertige Meisterausbildung bestehen würde.
          Gruß aus Münster
          Uwe

          Kommentar


            #6
            Zitat von uweaiko:

            Ich glaube nicht dass ein Friseur unseren hochwertige Meisterausbildung bestehen würde.

            Keine Ahnung ob das so ist, aber ich glaube nicht, dass auch nur ein Fleischer deren Meisterprüfung bestehen würde....

            Kommentar


              #7
              Hallo Zwergwidder,
              ich musste echt schmunzeln über Deine Antwort, aber das denke ich auch
              Gruß Uwe

              Kommentar


                #8
                Mahlzeit

                was genau muss man in den Prüfungen (Teil 1-4)
                genau machen ?

                Kommentar


                  #9
                  hallo Stefan,

                  Teil I
                  Fachpraktischer Lehrgang Wurstproduktion: Roh, Brüh, koch ,Zerlegung HV VV, Verkauf, Platten legen usw.


                  Teil II
                  Fachtheoretischer Lehrgang : Fachrechnen , Mikrobiologie , Fachkunde , usw.


                  Teil III
                  Betriebswirtschaftlicher/Rechtlicher Lehrgang : Buchführung, Arbeitsrecht usw .


                  Teil IV
                  Arbeitspädagogischer Lehrgang : Ausbildereignungs Prüfung



                  PRÜFUNG
                  Teil I – praktische Prüfung
                  Meisterprüfungsprojekt:

                  Herstellung eines Kundenbuffets, hierfür Herstellung zwei verschiedener
                  Wurstsorten (Brühwurst und Koch- oder Rohwurst), einer dekorativen
                  Wurstpräsentation, Herstellung von dekorativen Fleischplatten und
                  küchenfertigen Fleischgerichten.

                  Zerlegen einer Rinderpistole nach verkaufsbezogener Schnittführung.

                  Das Meisterprüfungsprojekt besteht aus Planungs-Durchführungs-, Kontroll- und Dokumentationsarbeiten.
                  Teil II - schriftliche Prüfung der fachtheoretischen Kenntnisse
                  Prüfungsfächer:

                  Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelrecht, Auftragsabwicklung, Betriebsführung und Betriebsorganisation

                  Teil III – schriftliche Prüfung der wirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse
                  Prüfungsfächer:

                  Grundlagen des Rechnungswesens und Controlling

                  Grundlagen des wirtschaftlichen Handelns im Betrieb

                  Rechtliche und steuerliche Grundlagen

                  Teil IV – schriftliche Prüfung der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse
                  Handlungsfeld 1: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

                  Handlungsfeld 2: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

                  Handlungsfeld 3: Ausbildung durchführen

                  Handlungsfeld 4: Ausbildung abschließen



                  ich hoffe das reicht erst mal an Info.
                  Gruß : Frank

                  Kommentar


                    #10
                    ja besten dank .
                    So weit ich die Freistellung bekomme vom meiner Firma werde ich mich nächstes Jahr in Münster anmelden.
                    Was kann ich den jetzt schon am besten lernen. =)

                    Kommentar


                      #11
                      Hiermit kannst Du Dich für den Teil I auseinandersetzen.

                      Gruß Uwe










                      1.Tag Meisterprüfung Teil I


                      Anfertigen folgender Dokumente:







                      Hygiene Dokumente Projekt
                      Planungs-Durchführungsunterlagen der Reinigungskontrolle






                      Wurstsorte 1 - Brühwurst
                      Arbeitsanweisung / Rezeptur / Hygienekonzept

                      Wurstsorte 2 - Kochwurst
                      Arbeitsanweisung / Rezeptur / Hygienekonzept






                      Rinderpistole
                      Verkaufspreiskalkulation der Teilstücke






                      3 Fleischerzeugnisse
                      3 Produktpässe mit Preiskalkulation zu den 3 unterschiedliche



                      Fleischerzeugnisse, Kurzbratartikel müssen portionsgleich sein






                      Buffet
                      - Ein Rezept mit Preiskalkulation zu dem Fleischgericht mit



                      Beilagen und Desserts für 8 bis 10 Personen anfertigen



                      - Unterschiedliche Personengruppen berücksichtigen






                      2.Tag Meisterprüfung Teil I







                      Rinderpistole


                      Grobzerlegen / Ausbeinen / DFV-Schnitt / Feinzerlegung/ Sortierung






                      Fachgespräch
                      ( Zeit : max 25 min. von 30 min.)

                      Bezeichnung / Verwendung / Schätzen / Portionieren / Hackfleisch, BEFFE, Fristen u.Temp.

                      Empfehlung für Anlass / Fleischgerichte und Garung






                      3.Tag Meisterprüfung Teil I


                      Zwei Wurstsorten, eine der Sorten muß Rindfleisch von der Pistole enthalten

                      Wurstherstellung: 1. Sorte Brühwurst mit Einlage min. 90er ( Spitzenqualität )

                      Wurstherstellung: 2. Sorte aus 20 Sorten


                      Feine:1.Kalbsleberwurst , 2.Delikatessleberwurst , 3.Schweineleberwurst , 4.Sahneleberwurst,

                      Feine: 5.Schnittlauch-Leberwurst, 6.Kräuter-Leberwurst, 7.Geräucherte-Leberwurst,

                      Grobe: 8.Gutsleberwurst, 9.Grobeleberwurst, 10.Hausmacherleberwurst, 11.Pfälzer Leberw. (grau)

                      Grobe: 12.Pfälzer Leberw. (rot) 13.Geräucherte-Leberwurst, 14.Bauernleberwurst

                      Blutwürste: 15.Rotwurst-Thü., 16.Landrotwurst, 17.Roter Schwartemagen, 18.Schinkenrotwurst,

                      Blutwürste: 19. Roter Preßsack, 20.Zungenwurst







                      Buffet



                      3 unterschiedliche Fleischerzeugnisse mit Deko. (Kurzbratartikel müssen portionsgleich sein)

                      Ein Fleischgericht mit Beilagen und Dessert für 8 bis 10 Pers.

                      Themenschild , Produktkarten Tischdeko auf einem Tisch 1 x 2 Meter präsentieren






                      Fachgespräch
                      ( Zeit : max 5 min. von 30 min.)

                      Buffet und Wurst

                      Kommentar


                        #12
                        Hört sich ja nach viel Arbeit an ich freu mich
                        Gibt es den was ich jetzt schon am besten lernen kann?

                        Kommentar


                          #13
                          Schick mir mal Deine E-Mail Adresse per PN, dann bekommst Du von mir einige Übungsaufgaben.

                          Gruß Uwe

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Herr Peter,

                            war öfters von real auf Lehrgängen bei ihnen und mache nächstes Jahr 12.01.2015 meinen Meister in Landshut.
                            Ich wollte dich fragen ob du eine Idee hast was ich für ein Buffet machen kann? Mein Meister sagte er habe das Thema Richtfest genommen, nur das Platten legen ist nicht meine Stärke dieses ganze Grünzeug gefuckel ne.
                            Wenn du ein, ich sag mal einfaches Thema kennst, sag mir bitte bescheid.

                            Mit freundlichen Grüßen
                            Jan Windwehen

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Jan,
                              das Thema gibt Landshut vor. Plattenlegekurs wird dort angeboten.
                              Gruß Uwe

                              Kommentar


                                #16
                                Habe auch am 16.Februar 1973 meine Meisterprüfung in Landshut absolviert.
                                Der Prüfungsinhalt von UWEAIKO ist schon ganz schön heftig im Vergleich zu früher.
                                Wünsche allen die es noch vor sich haben viel Erfolg

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X