X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ideale Grilltemperatur für Rumpsteak

Einklappen
X
Einklappen
 
Werbung
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ideale Grilltemperatur für Rumpsteak

    Gibt es eine ideale Grill oder Brattemperatur für Rumpsteaks? Wir haben es neulich zubereitet allerdings war das Ergebnis schnell trocken
    Man muss echt höllisch aufpassen. Ich habe was von über 600 °C Möglichkeit gehört.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9B458552-AFD4-4D4B-970E-4A3D0544BAF0.jpeg
Ansichten: 189
Größe: 2,86 MB
ID: 45148Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 4D244D06-FF73-4B2C-8954-27EC0DFE9054.jpeg
Ansichten: 204
Größe: 283,7 KB
ID: 45147

    #2
    Ich habe mal gehört bei einem Holzkohle Grill, 160 bis 220 Grad, aber da gehen die Meinungen von den Grillexperten bestimmt weit auseinander.
    Natürlich muss der Grill zum anbraten schön heiß sein, das überprüfen die Profis indem sie die Hand dicht über den Grillrost halten und wenn sie nach1 bis 2 Sekunden die Hand wegziehen müssen, ist die Temperatur richtig.
    Was nützten da die Temperaturempfehlungen wenn sie in der Praxis nicht richtig gemessen werden kann bzw. die gewünschte Temperatur nicht eingestellt werden kann.
    Auch Außentemperatur und Sorte von Holzkohle spielen da eine Rolle.
    Das Fleisch sollte Umgebungstemperatur haben bevor es auf den Grill kommt. Scharf anbraten von beiden Seiten, dann den Rost in der Höhe verstellen damit das Fleisch nicht mehr so nahe an der Glut ist, oder wenn der Grill nicht zum verstellen ist etwas Glut wegnehmen um die Hitze zu reduzieren.
    Ich bin viel in Südamerika, da gibt es gute Restaurants mit Steaks über offenem Feuer, da haben die Grillmeister Erfahrung damit. Täglich mit den gleichen Bedingungen arbeiten, da werden die Steaks auch gut.
    Wenn ich mal alle halbe Jahre am Grill stehe blamiere ich mich nur, und dann heißt es, ich habe gedacht du bist Metzger. Mir fehlt halt die Erfahrung dafür und da hilft mir mein theoretisches Wissen auch nicht weiter.

    Kommentar


      #3
      Servus,

      Rumpsteak auf dem Grill?

      Eine Kerntemperatur von 56- 58 Grad wäre für mich schwierig zu erfüllen.Und da viele Mitbürger dann hinterher oder auch schon vorher die leckere Fettkante abschneiden, würde ich dann doch lieber zu einem saftigen Entrecote greifen.

      Und davor natürlich 3 bis 4 ORIGINAL THÜRINGER ROSTER

      Kommentar


        #4
        Wir hatten jetzt eine zweite Runde auf dem Grill gehabt. Das Ergebnis war viel besser, man muss halt echt aufpassen und häufig wenden. Hängt halt stark von der Stärke der Steaks ab.
        Ja, eine Thüringer Rostbratwurst ist schon verdammt lecker, da kann man mit der Temperatur nicht viel falsch machen

        Kommentar


          #5
          Bei Holzkohle spielt auch viel Erfahrung mit. Mit 250 bis 300/320 Grad bist du schon gut dabei. Das Grillrost muss aber erst richtig heiß sein bevor die Steaks rauf gelegt werden. Und dann musst du aufpassen, erstmal eine halbe bis eine ganze Minute schön anbraten, dann von der anderen Seite, und dann bis zum gewünschten Gargrad immer mal wieder drehen. Das geht entweder durch andrücken, oder mit einem Thermometer. Danach ziehst du es zum ruhen noch ein paar Minuten in die indirekte Zone.


          Bratwurst würde ich über der Glut allerdings auf keinen Fall grillen, die können so viel Hitze nicht ab.

          Kommentar


            #6
            Vielen Dank für die wertvollen Tipps, ich werde es beim nächsten Mal so machen wie beschrieben und davon berichten. Übrigens brate ich die Fettschicht beim Rumpsteak immer schön kross da das Fett ansonsten nicht zu kauen ist. Schmeckt dann aber auch echt lecker!

            Kommentar

            Lädt...
            X
            Zum Seitenanfang