X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Suche Hausmetzger

Einklappen
Werbung
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dirk-peter
    hat ein Thema erstellt Suche Hausmetzger

    Suche Hausmetzger

    Hallo Ihr, die all diese leckren Sachen machen, die ich so vermisse !
    Bin Deutscher, lebe aber schon seit knapp 20 jahren in Paraguay. Mit der hiesigen Ernährung (drei mal täglich angebranntes Rind) konnte ich mich niemals anfreunden. Sobald ich meine eigene Farm hatte, begann ich selbst Schweine (Large white) zu produzieren und zu Metzgern.
    Nach all den Jahren "trial und error" machen wir essbare Leberwurst, Schinken und Bratwurst. Viel mehr als essbar aber auch nicht. Hier meine Offerte :
    Ich biete einen drei Wochen Urlaub auf meiner Tourismus Farm mit,sagen wir, 2 Trips für einen Fleischer, der mit uns 2 Säuli metzget und verarbeitet (was etwa 3 Tage wären). Nur Flug und Bier muss selbst gezahlt werden.
    Wo machst du deinen nächsten Urlaub ?
    Grüsse aus paraguay
    Dirk- Peter

  • Korny1986
    antwortet
    Die anderen genannten Kutterhilfsmittel sind jedoch ebenfalls nicht deklarationspflichtig.
    Klassischerweise versteht man unter dem Begriff "Kutterhilfsmittel" ja eine Zutat, welche Salze von organischen Säuren zur pH-Regulierung (z.B. Phosphat), Emulgator/en und auch weitere Bestandteile wie z.B. Umrötehilfsmittel (Ascorbat) oder Natriumcarbonat beinhaltet.
    Das sind im Einzelnen alles Zusatzstoffe und müssen im Sinne der Deklaration entsprechend kenntlich gemacht werden.



    Natrium- und Kalium-Salze von Essigsäure, Weinsäure, Milchsäure und Zitronensäure
    Weitere Kutterhilfsmittel sind Casein und Eiklar.
    Fälschlicherweise wird oftmals z.B. Phosphat oder Citrat als Kutterhilfsmittel bezeichnet, jedoch sind das Zusatzstoffe im Sinne eines Stabilisators oder möglicherweise eines Säureregulators. Kasein ist definitiv ein Emulgator. Eiklar ist an sich ja kein Molekül sondern eine Zutat, welche Proteine mit emulgierenden Eigenschaften enthält und zeitgleich einen hohen pH-Wert mit sich bringt.


    Nach der Europäischen Öko-Verordnung dürfen nur Citrate, also Salze der Zitronensäure verwendet werden.
    Falsch

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Habe da noch eine Frage,kennst du einen Beaht oder so ähnlich? der lebt auch in Py.Es ist einer aus CH .Der hat es auch drauf bei euch zu wursten!
    Habe leider seine e-mail nicht mehr!

    Einen Kommentar schreiben:


  • dirk-peter
    antwortet
    Nee, nee, weder falsch noch Jimmy. Ist eine Antwort auf eine Frage von der Vorseite.
    Frag mich trotzdem was hier schieflauft.
    Gruesse
    DePe

    Einen Kommentar schreiben:


  • psycodelic
    antwortet
    RE: kutterhilfmittel Erklärung

    Original von speedy1987
    Kutterhilfsmittel werden in der Lebensmittelindustrie und in Metzgereien beim Kuttern von Fleisch eingesetzt, um die Eigenschaften des entstehenden Bräts zu beeinflussen.

    Sie sollen das Wasserbindungsvermögen und die Fettemulgierung erhöhen und dadurch das polydisperse System stabilisieren. Verwendet werden Natrium- und Kalium-Salze von Essigsäure, Weinsäure, Milchsäure und Zitronensäure, die das Wasserbindungsvermögen heraufsetzen, da diese Salze leicht basisch reagieren. Phosphate bewirken eine partielle Lösung und Quellung der myofibrillären Proteine und erhöhen ebenfalls das Wasserbindungsvermögen und die Fettemulgierung. Weitere Kutterhilfsmittel sind Casein und Eiklar.

    Nach der Europäischen Öko-Verordnung dürfen nur Citrate, also Salze der Zitronensäure verwendet werden. Die anderen genannten Kutterhilfsmittel sind jedoch ebenfalls nicht deklarationspflichtig.



    einfacher gesagt ,fett und wasser(eis,Schüttung)müssen sich binden um ein brät zu werden
    hey servus!
    Entweder du bist hier im falschem Thread oder ich hab ein paar Jimmy/Cola zu viel

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Moin Moin,
    Dirk-Peter dir kann vielleicht geholfen werden.Schaue mal in deine PN.

    Einen Kommentar schreiben:


  • speedy1987
    antwortet
    kutterhilfmittel Erklärung

    Kutterhilfsmittel werden in der Lebensmittelindustrie und in Metzgereien beim Kuttern von Fleisch eingesetzt, um die Eigenschaften des entstehenden Bräts zu beeinflussen.

    Sie sollen das Wasserbindungsvermögen und die Fettemulgierung erhöhen und dadurch das polydisperse System stabilisieren. Verwendet werden Natrium- und Kalium-Salze von Essigsäure, Weinsäure, Milchsäure und Zitronensäure, die das Wasserbindungsvermögen heraufsetzen, da diese Salze leicht basisch reagieren. Phosphate bewirken eine partielle Lösung und Quellung der myofibrillären Proteine und erhöhen ebenfalls das Wasserbindungsvermögen und die Fettemulgierung. Weitere Kutterhilfsmittel sind Casein und Eiklar.

    Nach der Europäischen Öko-Verordnung dürfen nur Citrate, also Salze der Zitronensäure verwendet werden. Die anderen genannten Kutterhilfsmittel sind jedoch ebenfalls nicht deklarationspflichtig.



    einfacher gesagt ,fett und wasser(eis,Schüttung)müssen sich binden um ein brät zu werden

    Einen Kommentar schreiben:


  • dirk-peter
    antwortet
    Was geht schief mit uns ?
    Wenn Mail, warum auch immer, nicht geht, versuchs mit einer PM.
    Gruesse aus Py
    DePe

    Einen Kommentar schreiben:


  • tommi2222
    antwortet
    hallo,

    Einen Kommentar schreiben:


  • dirk-peter
    antwortet
    Nein.
    Falls das das Problem ist: Die Abstaende sind unterstriche. dirk_peter_g

    Einen Kommentar schreiben:


  • tommi2222
    antwortet
    hast du meine mail bekommen

    Einen Kommentar schreiben:


  • dirk-peter
    antwortet
    Hallo,
    Sollte sich da wirklich wer ueberwunden haben ???
    Habe mehr Saue zum Schlachten als je zuvor, Termin ist mir egal wenn es bald ist. Haben mittlerweile einen Kutter und noch einige andere Hilfsmittel.
    Ausser Blut und -Leberwurst waere ich (die Saison steht vor der Tuer) am meisten an Bratwuersten intersssiert.
    Einzelheiten dann eher ueber Mail.
    dirk_peter_g@hotmail.com
    Gruesse aus Py
    DePe

    Einen Kommentar schreiben:


  • tommi2222
    antwortet
    so,kein witz wann soll geschlachtet werden und welche wurst willst du haben.
    gruß thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • dirk-peter
    antwortet
    Die Sau wächst und wächst...........

    Einen Kommentar schreiben:


  • dirk-peter
    antwortet
    Hausmetzger

    Hallo Leute !
    Dass mir keiner denkt, dass diesem Thread nun Haare wachsen ! Da wartet eine Riesensau und zwei tolle Wochen auf einen von Euch.
    Grüsse aus Paraguay
    Dirk-Peter

    Einen Kommentar schreiben:


  • maik90
    antwortet
    WAS SIND KUTTERHILFSMITTEL???

    Sie sollen das Wasserbindevermögen und die Fettemulgierung erhöhen und dadurch das ganze stabilisieren.( Bindung geben)!!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • smilla
    antwortet
    Original von dirk-peter
    Ein Schweizer Gast von uns hat letzhin gesagt er habe Samstagnacht in Concepcion so viel Schönheiten gesehen wie in seinem ganzen bisherigen Leben zusammengenommen. (Er ist 33 Jahre alt)
    Sie warten.
    Bis bald
    DePe

    na sag ich doch, das kostet das doppelte und bringt nur die hälfte spaß, stammt übrigens auch von einem schweizer...

    jahaaa, mir gehts prima, hab heute meine ersten rinder (so richtig große) mit dem bolzenschussapparat geschossen, im schlachthof. bin mächtig stolz, dass ich das so gut hingekriegt hab, hab aber auch einen guten lehrmeister zur seite.

    gute naahaaacht smilla

    Einen Kommentar schreiben:


  • dirk-peter
    antwortet
    Original von siggi
    @ Siggi zicke hier nicht rum wir zwei beide machen das wann geht´s los??
    Na gut wann ist der beste Zeitpunkt?
    Was für Impfungen brauchen wir?
    Müssen wir eine Reisepass haben?
    Was kostet der Flug?
    Wann haben wir gemeinsam Urlaub?
    Was wird produziert?
    Brauchen wir irgendwelche Hilfsmittel ( Gewürze, Kutterhilfsmittel; Därme etc.)?
    Jetzt die wichtigste Frage : was machen wir mit unseren Frauen, mitnehmen oder zu Hause lassen?
    dann die Frage: wollen wir zurück ?
    One wy Ticket kaufen, paraguay ist immer warm, vielleicht warten die auf 2 deutsche alternde Fleischer.
    Mir ist etwas unklar ob ich das beantworten soll der der Siggi oder wer.
    Fühl mich einfach mal angesprochen.
    Los gehts :
    Ab März kühlt es ein wenig ab, was der Haus-und-Hoffleischerei auch in Deutschland zuträglich ist.
    Nur Gelbfieber.
    Reisepass muss.
    Mit viel suchen ab 800 E. Sehr lange vorbuchen, kurzfristig ist Sauteuer.
    ?
    Gewürze wie gesagt würde ich zahlen was hier nicht verfügbar ist. Meine Säu haben Därme innen und Rindsdarm gibt es zu kaufen. Was sind Kutterhilfsmittel ?
    Wenn ich was zu den Frauen sage lesen die das heimlich und ich krieg nen riesenärger. Nur soviel : Ein Schweizer Gast von uns hat letzhin gesagt er habe Samstagnacht in Concepcion so viel Schönheiten gesehen wie in seinem ganzen bisherigen Leben zusammengenommen. (Er ist 33 Jahre alt)
    Sie warten.
    Bis bald
    DePe

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Es gibt nicht in jedem Wirtshaus gutes Bier , und du, wieder fit?
    Lange nichts gehört von dir.

    Einen Kommentar schreiben:


  • smilla
    antwortet
    [/quote]
    Jetzt die wichtigste Frage : was machen wir mit unseren Frauen, mitnehmen oder zu Hause lassen?
    [/quote]

    na geh bitte, ihr werdet doch nicht euer bier mit ins wirtshaus nehmen?

    *nachti* smilla

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    @siggi
    schicke mir mal deine Telefonnummer als private Nachricht.
    Dann können wir das Thema mal konkret angehen =)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    @ Siggi zicke hier nicht rum wir zwei beide machen das wann geht´s los??
    Na gut wann ist der beste Zeitpunkt?
    Was für Impfungen brauchen wir?
    Müssen wir eine Reisepass haben?
    Was kostet der Flug?
    Wann haben wir gemeinsam Urlaub?
    Was wird produziert?
    Brauchen wir irgendwelche Hilfsmittel ( Gewürze, Kutterhilfsmittel; Därme etc.)?
    Jetzt die wichtigste Frage : was machen wir mit unseren Frauen, mitnehmen oder zu Hause lassen?
    dann die Frage: wollen wir zurück ?
    One wy Ticket kaufen, paraguay ist immer warm, vielleicht warten die auf 2 deutsche alternde Fleischer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • psycodelic
    antwortet
    Hey Tom ich wär ohne Witz dabei !
    Schade das ich erst 2,5 Jahre dabei und kann deswegen nocht nicht soviel..
    sonst wär ich schon Unterwegs

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Original von siggi
    Wann soll ich da sein? Verlockendes Angebot, leider im Moment für mich nicht möglich, schade!!!!
    Aber hier sind bestimmt genug reiselustige Jungfleischer, da wird sich einer finden.
    Viel Erfolg
    @ Siggi zicke hier nicht rum wir zwei beide machen das wann geht´s los??

    Einen Kommentar schreiben:


  • dirk-peter
    antwortet
    Adelante !

    hey Leute, hier ist es aber ruhig geworden. Hab ich euch verschreckt ? Glaub ich eher nicht.
    Hier ein paaar Fotos um euch lust zu machen auf den Job.
    .......
    Tut mir leid aber das Forum nimmt mir den Anhang nicht mal mit 16 kb.

    Tschau
    Dirk-Peter
    Zuletzt geändert von Fleischbranche.de; 27.11.2017, 10:30.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dirk-peter
    antwortet
    Hausschlachter Py

    Hallo Leute,
    Freut mich, dass da Interesse ist.
    Danke Smilla, für deinen Hinweis, er ist mehr als Wahr.
    Der Gedankengang ( wir tun solches nicht zum ersten mal) ist : Auch Fleischer (in diesem Falle) fliegen in den urlaub, auch nach Südamerika. Das von uns gebotene Programm würde je nach Zwischentrips zwischen 600 und 1000 E kosten und das ist doch wohl ein guter Tausch für 2-3 Tage Arbeit.
    Ausserdem haben viele Leute einfach Hemmungen ins Blaue zu fliegen und so ist solcher Anlaufpunkt eventuell der erste Schritt in den unbekannten Kontinent. (Pauschal kann jeder !)
    Also, was wir machen möchten :
    Die Säu haben zwischen 120 und 250 kg, zum raussuchen. Wir fleischwolfen in einer Metzgerei 3 km entfernt, nur 8-9 mm Scheibe verfügbar. Wolf zum einfüllen haben wir, auch alle anderen gängigen Haushaltgeräte, Heiss -und kalträucherkammer. Wer also kommt muss auch ein bisschen Phantasie haben wie man gewisse Dinge auch ohne Kutter und drgl. machen kann. Über spezielle Gewürze wurde man sich abstimmen, was mitgebracht werden muss, zahlen wir.
    Wir wollen nicht nur Schnitt, Wurst usw. haben, sondern (ganz wichtig) lernen wies geht, können schliesslich nicht zwei mal im Jahr jemanden wie DICH hierher holen.
    Also, unsere Leberwurst mus besser werden,besonders will ich auch grobe. Seit ich Sachse bin träume ich von schönen Frauen und Thüringer Rostbratwurst. Knacker, Salami, Schinken - halt was mit unseren Mitteln machbar ist. nur an gekochten sachen wie Polnische und so bin ich weniger interessiert. Unsere letzte Sülze war eine Katastrophe, haben sie gekocht an die Schweine recycelt.
    Jetzt, ehe mir das Net abbricht, sende ich, eventuell schieb ich noch ne Antwort nach.
    Bis bald
    Dirk-Peter

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Wann soll ich da sein? Verlockendes Angebot, leider im Moment für mich nicht möglich, schade!!!!
    Aber hier sind bestimmt genug reiselustige Jungfleischer, da wird sich einer finden.
    Viel Erfolg

    Einen Kommentar schreiben:


  • Teddy
    antwortet
    Außerdem handelt es sich um zwei Schweine. Sollte für einen Fleischergesellen kein großer Aufwand sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • smilla
    antwortet
    du hast nicht genau gelesen, drei wochen aufenthalt mit zwei trips und nur drei tage arbeiten.

    gruß smilla

    Einen Kommentar schreiben:


  • krümel
    antwortet
    hm, ich hab mal interessenhalber geschaut, ein flug, also hin und rückreise kostet der billigste knapp 1000€.
    ich finde das ehrlich gesagt ganz schön heftig dafür das ich dann auch noch arbeiten müsste. 8o

    Einen Kommentar schreiben:


  • psycodelic
    antwortet
    Also du brauchst einfach nur einen Fleischer der Dir zwei Schweine zerlegt?
    Was möchtest du daraus verarbeiten?

    Einen Kommentar schreiben:


  • smilla
    antwortet
    RE: Suche Hausmetzger

    oh mist und ich hab meine ausbildung noch nicht fertig. ein sääääehr verlockendes angebot, ich würde sofort losfliegen!

    buenos noches, smilla

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X