X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rezepte für Spezialitäten in der Fleischtheke gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rezepte für Spezialitäten in der Fleischtheke gesucht

    Hallo Ihr Lieben bei uns auf der Arbeit läuft es im moment nicht gut..
    Nach einem riesen gespräch mit chef und angestellten wurde beschlossen das wir uns noch mehr rein knien müssen¦ sprich spezialitäten für unsere wursttheke zu finden und fleischtheke¦ So das ist ja nicht so das Problem an sich aber kennt ihr rezepte wo man endstücke mit verarbeiten kann denn die kleinen scheiben kauft keiner das heißt wir schmeißen mehr weg als nötig...
    brauche eure hilfe

    #2
    Meinst du Wurstabschnitte , oder Fleischabschnitte .

    Wenn Fleisch kann man sie ja auch als Hackfleisch verkaufen , oder in die Wurstschmeissen.

    Bei wurstabschnitte , darf man glaub auch 3 % verarbeiten bsp in fleischkäse.

    Kommentar


      #3
      Also wir machen aus Wurstresten immer Soljanka, ist ein Eintopf der hier recht gut geht. Müsste man nur schauen ob das auch in anderen Regionen so gut läuft. Aber der besteht fast nur aus Wurstresten

      Kommentar


        #4
        Wir machen aus unseren Wurstabschnitten eine Futterwurst für Hunde. Läuft sehr gut.

        Kommentar


          #5
          ja ich meine wurstabschnitte....wir machen daraus fleischsalat oder wurstsalat doch ist das schon standert.... dann hatten wir immer soviel schincken über da er sehr schnell dunkelt... daraus machen wa jetzt schinken röllchen eine rohen schinken ausbreiten dann kochschinken frischkäse mit paprika und zwiebeln klein gemacht sehr sehr lecker kann ich nur empfehlen.... oder aus leberwurst ecken mache ich eine leberwurst sylter art auch zu empfehlen ist der brenner bei uns musste huete einem kunden 1,6 kg machen er wollte das nach berlin zur seiner familie schicken.....

          aber wir brauchen ein paar rezepter mehr so das man immer mal was neues hat..
          würde gerne mal von euch die rezepte bekommen für das was ihr bis jetzt geschrieben habt

          Kommentar


            #6
            Ich denke du kannst deine Wurstscheiben auch in der Grützwurst sehr gut weiterverarbeiten.

            Kommentar


              #7
              Moin Moin,
              unser Schlachter hat jede Woche eine andere Suppe wo er die Wurstreste zum Teil mit verarbeitet.Die Suppe gut würzen ,das ist der Renner.
              Auf dem Wochenmarkt wird er sie noch zusätzlich los.
              Kartoffelsuppe, Erbsensuppe nach eigener Art,Schlachtersuppe usw.
              Seine Suppen sind der Hit im Verkauf
              Der Rest vom Rest geht auch in Salate und Wurstsorten.
              Ich denke auch das ein Teil im Partyservice mit verarbeitet wird.

              Kommentar


                #8
                grützwurst wäre keine schlechte idee nur stellen wir das alles nicht selber her

                Kommentar


                  #9
                  Aber das wäre ja auch eine möglichkeit, manche Produkte selbst herzustellen und viel aufwand ist eine Grützwurst ja nun wirklich nicht in der Herstellung

                  Ansonsten hatte unser VP noch eine Gute Idee mit Suppen, wobei ich dann eher bei Erbsen / Gulaschsuppe bleiben würde. Nur wieviel Einlage willst du dort verbrauchen, wirlich viel kannst du dort auchnicht reinhauen.

                  Kommentar


                    #10
                    naja ich sag mal so ich brauche rezepte die keinen aufwand machen... Wir haben nochnichtmal eine gelernte metzgerin:-( sind nachmittags immer nur zu 2 im laden sind total überfordert

                    Kommentar


                      #11
                      Was genau muss ich mir den unter euren Betrieb vorstellen, wiegroß, Einrichtung, Verkaufsräume, Lage, ...wieviele Fialen, ...

                      Kommentar


                        #12
                        RE: hilfe brauche rezepte

                        Viele Bedientheken brauchen keine neuen Rezepte, um die Abschriften zu minimieren, sondern Prozesse, die Abschriften verhindern.

                        Für die neue Betrachtung von Abschnitten gibt es insbesondere zwei Ursachen:

                        1. Diskussion zur Verkehrsauffassung (Nebenkriegsschauplatz)

                        Die Leitsatzposition 2.18 (Rework) unter besonderer Berücksichtigung von 2.12 (letzter Absatz) stellt gegenwärtig eine weites Feld der Beanstandung durch die Überwachung dar.

                        2. Hygienerecht

                        Nach der alten Fleischhygieneverordnung registrierte Betriebe mussten nach EU – Recht zugelassen werden. Mit der Zulassung war für diese Betriebe in vielen Landkreisen die Rückführung von Abschnitten/Rework usw. aus den Filialen hygienerechtlich nicht mehr statthaft.

                        Lösungsansatz 1:

                        Es fallen in den Filialen gar keine Kappen und Abschnitte mehr an. Dies kann erreicht werden, wenn die geplante Verkaufsmenge im Stammgeschäft (Produktionsbetrieb) geschnitten und MAP verpackt wird. Egal ob Frischfleisch bis hin zum Aufschnitt – die Verkäuferin hat im Kühlhaus den verpackten Aufschnitt (Portionsgröße gestaffelt – um zum Feierabend ein kleines Frischesortiment bereitzustellen). Die Theke darf natürlich nicht direkt aus diesen Verpackungen nachbestückt werden (Vorbereitungsraum!), sonst ist das kein handwerkliches Produkt.

                        Lösungsansatz 2:

                        Früher gab es Kuchenecken beim Bäcker, - .......

                        Lösungsansatz 3:

                        Bedientheke hat nur eine Chance – im Premiumsegment. Produkte durch umarbeiten von Abschnitten in diesem Segment zu positionieren widerspricht der Philosophie von Premiumqualität. Ich persönlich bin auch Kunde – ein Produkt an der Bedientheke, welches durch die Verarbeitung von Rework sensorisch den Ansprüchen nicht mehr entspricht führt bei mir zur kompletten Kaufenthaltung. Sollte Ihr Chef dies als Lösung sehen, verliert er nicht nur mich als Kunde. Spätestens dann sollten Sie sich neu orientieren.

                        Lösungsansatz 4:

                        Irgendwelche Abschnitte zu Hackfleisch verarbeiten. Wir gehen nicht über Los, wir ziehen keine 4000,- Euro ein, wir gehen direkt in Knast.

                        Kommentar


                          #13
                          wie wäre es denn mit pizzabrötchen da passen abschnitte gut oder wurstsalate
                          mfg

                          Kommentar


                            #14
                            Fleischabschnitte sind auch hackfleisch oder wie entsteht R2 Hals , hochrippendeckel, roastbeef etc

                            Kommentar


                              #15
                              Wurstsalat kommt immer gut oder kleine Pakete machen zum Verkauf für Kunden, viele wollen diese für ihre Tiere

                              Kommentar


                                #16
                                hallo erst mal wenn ich zum metzger meines vertrauens gehe u dort richtiges geld abliefer ,will ich alles nur nichts reinverarbeitet . mein absoluter qalitätstip ist wurstfetze aussortieren u die anderen ab u anschnitte in kleinere portionen vac verpacken u deutlich billiger auszeichnen zb 200g für 1 euro aber bitte frische bewahren es gibt viele menschen die so etwas gerne annehmen weg schmeißen geht garnicht !!!!!! gruß warmwurster10

                                Kommentar


                                  #17
                                  Halte ich aber auch nicht gerade für gesundheitsfördernd,meinem Haustier wurstabschnitte vorzusetzen..

                                  Kommentar


                                    #18
                                    servus

                                    lieber ne leckere pastete von BEDFORD.
                                    hatte letzte woche das pikante schweinefilet mit frischkäsehaube.

                                    Kommentar


                                      #19
                                      Jau das ist auch wirklich ein schönes Produkt ich mag auch gern unsere chiliputensülze..
                                      Lg

                                      Kommentar


                                        #20
                                        Ist doch eigentlich ganz easy. Kochschinken, Salamiabschnitte gibt Chili oder Pizzafleischkaese. Aufschnitt ganz klar Wurstsalat. Natürlich alles nochmal sensorisch prüfen und wenn nur ein leiser Hauch von "ich würde das nicht mehr essen wollen" da ist, wird es nicht verarbeitet. Man hat so viele Möglichkeiten. Und bevor man über eine Tonne neuer Rezepte nachdenkt, sollte man erst sein Sortiment prüfen und dort seinen Qualitätsstandard einhalten. Denn die Zeiten von "einmal die Wurstkueche zusammen gekehrt" sind eindeutig vorbei in Zeiten von Lidl, rewe& Co

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X