X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brühwurstbrät mit Luftlöcher

Einklappen
X
Einklappen
 
Werbung
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Brühwurstbrät mit Luftlöcher

    Moin Moin,
    wir haben mit unserem Kutter einige Brühwurstsorten hergestellt.Es hat alles super geklappt und der Geschmack ist auch super geworden.
    Aaaaber wie ich die Wurst angeschnitten habe sind einige wenige Löcher(Luftlöcher) im Brät zu sehen von einem bis vier Millimeter.Was kann ich machen um des Brät zu entlüften , damit bei der nächsten Produktion das ausbleibt.
    Ich kann den Kutter so schalten das die Messerwellen unabhängig von der Schüssel laufen.
    Also zwei Messergeschwindigkeiten und zwei Schüsselgeschwindigkeiten.

    #2
    RE: Brühwurstbrät mit Luftlöcher

    Üblicherweise sollte man gegen Ende des Kutterns die Messergeschwindigkeit herunterfahren um das Brät zu entlüften. Ich vermute dass die kleinere der beiden Stufen bei deinem Kutter im Bereich von 1500U/min liegt. Da ist es schwierig das Brät zu entlüften.

    Wenn es nur vereinzelte Blasen sind und die einen Durchmesser von bis zu 4mm haben könnte es auch sein dass diese beim Füllen entstanden sind. Versuche das Brät möglichst Luft frei und homogen in den Füller zu füllen.

    Kommentar


      #3
      Es ist so wie Korny sagt, die letzten Runden langsam laufen lassen, dann sollte das Problem gelöst sein.

      Kommentar


        #4
        Moin Mathias,
        Danke für die schnelle Antwort,
        ja das kann sein das der kleine Gang an bei 1500 U/min macht.
        Ich werde dann beim nächstenmal länger im kleinen Gang zu kuttern und schauen was rauskommt.

        Wenn ich das Brät in den Füller bringe bin ich schon immer sehr vorsichtig und genau damit da keine Luft mit reinkommt.
        Zuletzt geändert von Fleischbranche.de; 24.11.2017, 20:45.

        Kommentar


          #5
          An Hand der Bilder vermute ich dass die Lufteinschlüsse tatsächlich vom Kuttern und nicht oder nur teilweise vom füllen kommen.

          Kommentar


            #6
            Werde das beim nächsten mal beachten,
            danke für die Hilfe!

            Kommentar


              #7
              wenn man einen vakuumfüller hat dürften doch eigentlich auch keine luftlöcher mehr drin sein oder ? ich weiß es nicht genau weil wir einen kolbenfüller haben

              Kommentar


                #8
                Korrekt. Ein Vakuumfüller eliminiert so gut wie alle Lufteinschlüsse im Brät.

                Kommentar


                  #9
                  Original von Korny1986
                  Korrekt. Ein Vakuumfüller eliminiert so gut wie alle Lufteinschlüsse im Brät.
                  Aber leider auch nicht 100%. Die Erfahrung habe ich gesammelt.

                  Lg Tino

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X