X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hot Dog Herstellung in (Amerika) den USA

Einklappen
X
Einklappen
 
Werbung
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hot Dog Herstellung in (Amerika) den USA

    Ich habe beim "youtuben" was interessantes gefunden.
    Hot Dog herstellung in USA. Also finde ich beeindruckend die wolfen das das fleisch mischen dann Stärke (food starch) salz und gewürze drunter und mischen alles mit reichlich Wasser, dann durch n`Feinstzerkleinerer und fertig. Die Endtemperatur des Brät ??? und vor allem das mit der Stärke die gehn dan denke ich weniger auf die Eiweissbindung auch die Schäldärme mit den schwarzen "Fäden" kannte ich noch nicht. Und voer allem 350 000 Stück in der Stunde ich hab das mal hochgerechnet bei einem stück gewicht von 150g (so sehn die mir aus eher etwas größer) sind das über 52 Tonnen in der Stunde. *ggg das hat nichts mehr mit deutschem Handwerk anno 1860 zu tun wie die das eingangs erklären.

    #2
    RE: Hot Dog

    Gritesker Weise erinnert der Film an "Brust oder Keule" und erschreckt in der Hinsicht der fast menschenleeren Fabriken.....

    Im Gegensatz zum Handwerk, wo sich (Schüssel)Kutter durchgesetzt haben, werden in der Industie vornehmlich Durchlaufkutter ( ähnlich wie eine Kolloidmühle, aber nur ähnlich) verwand. Aber das spielt für den Vorgang des Kutterns eine nur untergeordnete Rolle, alswie die Endtemperatur nicht über 15 °C liegen darf....

    Wenn man sieht, aus wievielen Säcken die da irgendwelches Zeug reinkippen, da stellt sich mir die Frage, ob man solches Zeug essen sollte...

    Ich denke ehr nicht!

    Lg Pferdeschlachter

    Kommentar


      #3
      RE: Hot Dog

      hm amy-gummi-wurst

      is ja fast wie hier mit kartoffelmehl bekommt man mehr wasser rein aber schön is das nicht

      usa eben wers braucht

      mfg christian

      Kommentar


        #4
        RE: Hot Dog

        @Pferdeschlachter
        Kolloidmühle Durchlaufkutter Feinstzerkleinerer is ja meineswissens das selbe hmmm.... dasmit den 15° max Kuttertemperatur is sone sache ist ja sicher nicht falsch wobei das hier im forum ja auch schon mal disskutiert wurde und da die Meinungen auseinander gehen. Ich sage nur, Eiweiss gerinnt eigentlich erst ab Fiebertemperatur. Wobei bedachtwerden muss dass die Brättemperatur in nem Schüsselkutter nur bedinkt ne aussage über die Temperatur am Kuttermesser treffen kann. Mittlerweile sehe ich das alles sowiso n bissel lockerer was die genaue Einhaltung von Richtlienien die sie mir auf der Berufschule und in meinem Ausbildungsbetrieb so beigebracht haben wie z.B. ".....bis max. 6° kuttern und dann ja gleich schütten...." oder "....die Gewürze ja erst zum schluss untermischen....." usw. Aber seis drum. Ich habe nur noch nie gesehen dass irgentwo wasser als schüttung verwendet wird und dann (zumindest im video nicht ersichtlich) ohne Stickstoff gearbeitet wird.

        @ isländer
        Wird bei euch in Island etwa Kartoffelmehl (also im prinzip auch Stärke) in Brühwurst zugesetzt um die schüttung steigern zu können????

        Kommentar


          #5
          RE: Hot Dog

          Ich glaub bei den ganzen Zeug was da reingeschmissen wird, ist es scheiß egal welche Endtemperatur man zum Schluss hat.

          Ganz ehrlich wenn man das da so sieht, kriegt man doch Brechreiz oder nicht?
          Aber den Amy´s ist das wohl total egal. Hauptsache es paßt in irgendein Weißbrotbrötchen und macht Kugelrund. Zum Glück Lebe ich nicht Dort und kann hier unsere Deutschen Bockwürste oder Wiener genießen.

          Kommentar


            #6
            RE: Hot Dog

            hai korny1986

            ja und das ist nicht lecker es schmeckt immer etwas durch aber man bekommt bis zu 50% wasser auf die gesamtmenge zugesetzt nur als wurst würd ich das nicht mehr bezeichnen naja was soll man machen die wollen das so und sind auch nicht von abzubringen

            aber wenn ich meine eigene kreationen mache kommt der mist da nicht rein

            ich mag echte wurst und um die hier zu bekommen muss ich die eben selber machen

            mfg christian

            Kommentar

            Lädt...
            X