X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Curing Agent 1 and Curing Agent 2

Einklappen
X
Einklappen
 
Werbung
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Uwe Jacobs
    antwortet
    Hallo Wildmetzger, vielen Dank fuer die Antwort & Info. Ich verwende Reh, vom Schwager geschossen, ca 3-4 Tage alt (zum ausbluten und zerlegen). Ist "Raps Sprint" eine Marke Curing Agent? Ich habe mir wie schon gesagt mehrere Staerken #1 und #2 besorgt und weiss nicht so recht was der Unterschied in the Konzentration ausmacht. Mein #2, welches in die "slow cure and cold smoke" Salami gegangen ist, ist 2% (2.5g/kg Fleisch) und das andere ist 4%Nitrite.
    Vielen Dank fuer die Hilfe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wildmetzger
    antwortet
    Ach was für Wild verarbeitest Du?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wildmetzger
    antwortet
    Hallo als Wildmetzger benutze ich NPS mit 0,9% Nitrit Anteil. Ich denke das Problem liegt eventuell an was anderem. Wildfleisch für Rohwurst ist bei mir nicht älter als 3 Tage nach der Erlegung, dann müssen Starter Kulturen dran ,ich verwende Raps Sprint , die fahren schnell hoch und langsam runter damit habe ich bislang keine Ausfälle erlebt. Gruß Wild-Metzger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Uwe Jacobs
    hat ein Thema erstellt Curing Agent 1 and Curing Agent 2.

    Curing Agent 1 and Curing Agent 2

    Halloechen,
    Uwe der Hobby Wustler von Australien hier. Ich bitte um Hilfe/Klaerung.

    Nachdem mir jetzt die Wildsalami zweimal "umgekippt" ist habe ich mir also Curing Agents/Pink Salt besorgt.
    Und jetzt wirds interessant, es giebt (in Australien) #1 mit 2%, 6.25% oder 12% Nitrite und dann natuerlich das #2 mit Nitrite and Nitrate.
    Ich habe verstanden das #1 allgemein benutzt werden soll fuer Sachen short curing, die gekocht werden oder durch heiss Gerauechert werden.
    #2 fuer long curing, die kalt gerauechert werden.
    Ist das obige so richtig?

    Was ist der unterschied / Anwendungen fuer die #1 verschiedenen Konzentationen (2%, 6.25%, 12%)?

    Und fuer meine Rheinische Mettwurst, was benutzte ich da, falls ueberhaupt?

    Im Voraus schon mal vielen Dank fuer die Auskunft/Hilfe.
Lädt...
X
Zum Seitenanfang