X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GDPdU ab 2017 - Nachrüstung älterer Systeme durch die HeeroSoft GDPdU-Schnittstelle

Einklappen
Werbung
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    GDPdU ab 2017 - Nachrüstung älterer Systeme durch die HeeroSoft GDPdU-Schnittstelle

    Sehr geehrte Mitglieder!

    Im Kundenauftrag hat HeeroSoft eine GDPdU Ausgabe für nicht mehr unterstütze Waagen der Marke Bizerba SC 800 erstellt. Die Prüfung der Daten durch den Herrsteller der Betriebsprüfungssoftware Idea ist von Audicon als fehlerfrei bestätigt worden.

    Mit der Erstellung der HeeroSoft-GDPdU-Schnittstelle können auch zahlreiche andere Geräte, die keine GDPdU-Unterstützung mehr erhalten werden, einfach an dieses System angeschlossen werden. Für Sie entfällt damit die Notwendigkeit, neue und ggf. teure Geräte anschaffen zu müssen.

    Ebenso können nicht mehr unterstütze Softwaresysteme (u.a. Warenwirtschaften) angeschlossen werden. Auch hier entfällt damit die Notwendigkeit, ein Upgrade auf ein aktuelles Produkt zu möglicherweise hohen Kosten vornehmen zu müssen.
    Voraussetzung ist lediglich die Möglichkeit, die Daten aus diesen Systemen als Datei bereitstellen zu können.

    Haben Sie weitere Fragen?

    HeeroSoft
    Michael Heering
    http://www.heerosoft.de
    Info@heero.de
    040-61189175




    #2
    Hallo Herr Heering,
    ich kenne aktuell keine Waage von Bizerba, die den Langbon nicht über eine Schnittstelle zur Verfügung stellt. Aber auch andere Waagen von anderen Herstellern sind hierzu in der Lage. Ich glaube viel mehr, das die Warenwirtschaftsprogramme sehr oft mit den Daten nicht umgehen können. Denn schließlich wird schon länger von den Fleischern jeden Abend eine Auswertung an einer Waage im Verbund gemacht...und zukünftig eben zentral über das WaWi...

    Schöne Grüße
    Tobias

    Kommentar


      #3
      Hallo Herr Locher!

      Es geht darum, dass die Waagen ihre Daten ab 2017 im Format GDPdU zur Verfügung stellen müssen. Ansonsten dürfen diese nicht mehr eingesetzt werden. Um die Daten nach GDPdU zu transportieren ist natürlich eine Datenausgabe des Langbons notwendig. Allerdings werden viele ältere Waagen nicht mehr diese Unterstützung bekommen und müssen dann ausgetauscht werden. Hier greift meine Schnittstelle und macht die Waagen für die Zukunft fit.

      Viele Grüße Michael Heering

      Kommentar

      Lädt...
      X