X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geschmacksträger Fett

Einklappen
Werbung
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Geschmacksträger Fett

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne das Thema Fett und seine Rolle beim Fleisch als Geschmacksträger erörtern.

    Wie ist das Fett zusammengesetzt und warum wird es als der Geschmacksträger bezeichnet?

    Viele Grüße

    Ivan
    Präsentieren - Diskutieren - Inserieren

    #2
    Hallo!
    Aus vielen Gründen wird es als Geschmacksträger eingesetzt...
    Zum Beispiel gibt es viele Geschmacksstoffe(Aromen),die sich hauptsächlich nur in Fett lösen,das merkt man,wenn man Gewürze für ein Currygericht in Öl anröstet.

    Kommentar


      #3
      Ich interessiere mich auch

      Kommentar


        #4
        Fett erzeugt ja nicht nur die unterstreichung des geschmackes,sondern bewirkt auch ein gutes mundgefühl. Beispielsweise der "schmelz" bei einer guten teewurst..
        Aber es gibt auch fette,die geschmacklich,naja, gewöhnungsbedürftig sind,rindertalg z.b...

        Kommentar


          #5
          Liebe Pastetenkönigin,

          sorry, für meine späte Rückmeldung.

          Besser hätte man es nicht erklären können - die meisten der Aromen sind (wie einige Vitamine), fettlöslich.
          Deshalb nennt man Fette auch als Geschmacksträger.

          Ich möchte etwas weiter gehen und die chemischen Bestandteile der Fette sowie die Eigenschaften erläutern.

          Lipide, unter diesem Oberbegriff werden Fette und Begleitstoffe von Fetten zusammengefasst. Chemisch gesehen handelt es sich dabei um ein Gemisch recht unterschiedlicher Verbindungen, die allerdings Gemeinsamkeiten in ihren Eigenschaften und physiologischen Funktionen aufweisen.
          Fette spielen eine wichtige Rolle als Energieträger, Energiereserve oder essenzielle Zellkomponenten.

          Fette sind aus den Elementen Kohlenstoff (C), Wasserstoff (H) und Sauerstoff (O) aufgebaut. Dies sind zwar die gleichen Elemente, die auch zum Aufbau Kohlenhydrate notwendig sind, doch sind die Elemente bei den Fetten anders miteinander verknüpft. Darum haben Fette völlig andere Eigenschaften (zum Beispiel Löslichkeit) als Kohlenhydrate.

          Fette werden nach ihrer Herkunft in tierische, zum Beispiel Talg, Butter, Schmalz, Fischöl und pflanzliche Fette, zum Beispiel Kokosfett, Palmkernfett, Olivenöl, Sojaöl, Weizenkeimöl u.a. unterschieden.

          Bei Interesse können wir gerne auf die gesundheitlichen Aspekte der gesättigten und ungesättigten Fettsäuren eingehen.
          Falls hier Interesse besteht, bitte kurz Bescheid geben.

          Fette Grüße
          Ivan
          Präsentieren - Diskutieren - Inserieren

          Kommentar

          Lädt...
          X