X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kolbendichtung Handtmann FA 40 1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kolbendichtung Handtmann FA 40 1

    Hallo Kolleginnen und Kollegen!

    in unserer Lehrfleischerei haben wir eine ältere Kolbenfüllmaschine (Handtmann, Type FA 40 1), die noch vorzüglich läuft. Doch leider hat sich bei der gestrigen Zwischenprüfung der Dichtungsring am Kolben verabschiedet...

    Ich habe mit verschiedenen Werkstätten und auch mit der Firma Handtmann selber gesprochen, die sagten, dass die Ersatzteile für dieses Model nicht mehr produziert werden und gar nichts mehr auf Lager ist. Sie ist auch nun so ungefähr 40 Jahre alt.

    Meine Frage: Wer kennt vielleicht jemanden, der sowas noch haben könnte? Oder eine alte Maschine gleicher Bauart, der man diese Dichtung entnehmen könnte? Ist es möglich, so eine Dichtung nach zu bauen?

    Für alle Hinweise bin ich sehr dankbar!

    Viele Grüße Klaus

    #2
    Wenn du selber herumbasteln möchtest, dann könnte vermutlich ein solcher Silikonschlauch gut geeignet sein: http://www.keller-elastomere.de/prod...e/silikon.html

    Kommentar


      #3
      Hallo Korny,
      danke für den Tipp. Könnte ein Notnagel sein...

      Kommentar


        #4
        Moin Moin,
        da es ein Schlauch ist muss der an den Enden ja zu einem Ring verbunden werden, damit es eine Ringdichtung für den Kolben wird. Frage gleich ob sie dir auch was zum kleben im Programm haben.
        Wenn nicht kannst du versuchen die Enden zu verbinden in dem du sie spitz zuschneidest, so das die Enden zusammengeschoben werden können. Dann ganz vorsichtig mit einer Heißluftpistole erwärmen bis sie anfangen klebrig zu werden und dann zusammenschieben. Nach dem erkalten besteht die Chance das sie dann halten.
        Es ist nicht einfach Silicon zu verbinden.
        Läuft an dem Kolben nicht ein PE-Kunststoffring ( 1cm² Ø ) als Dichtung?

        Kommentar


          #5
          Haste die genauen Maße wir hätten verschiedene Dichtungen da, eventuell passt was.

          Kommentar


            #6
            Vielen Dank, Kollegen!
            Am Montag bin ich wieder vor Ort, dann messe ich mal nach.

            Kommentar


              #7
              Jetzt, wie sieht es aus? Läuft die Maschine wieder??

              Kommentar


                #8
                Hallo Korny,
                bin im Moment in den Ferien, und der Kolben ist in Bremen in der FAG-Werkstatt. Nächste Woche werde ich mal nachhacken, was die da so sagen. Versprechen konnten sie mir nichts, aber sie hätten einige Dichtungen da, vielleicht passt ja eine.
                Jedenfalls danke der Nachfrage!
                Viele Grüße Klaus



                Kommentar

                Lädt...
                X