X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hähnchenschnitzel sind durchgeschnittene Hühnerbrüste ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hähnchenschnitzel sind durchgeschnittene Hühnerbrüste ?

    Hallo Ihr Lieben,

    kein Nicht-Metzger kann mir diese Frage vernünftig beantworten . Ich bin froh das hier so viele Experten auf einem Haufen sind !

    Ich will Euch nur mal eben den Hintergrund meiner Frage erklären:

    Ich war heute bei einem Edeka Markt an der Fleischtheke, dort sind diese Woche Hähnchenschnitzel (genauso bezeichnet) im Angebot.
    Als ich 10 Stück bestellte (nicht 1 Kilo oder so, sondern Stückzahl) stutzte die Bedienung und sagt, es wäre ja die ganze komplette
    Doppelbrust am Stück, wieviel ich den wollte.....????? Ich sagt, keine ganzen Brüste, sondern HÄHNCHENSCHNITZEL, darauf die Bedienung,
    nein im Angebot sind die Schnitzel immer ganze Brüste zum selber schneiden ! *hä*

    Super, wenn ich demnächst Rouladen im Angebot hole legt sie mir wahrscheinlich die ganze Keule auf die Theke ich soll mir selber
    welche abschneiden. *top*

    Da ich zwei linke Hände, und schon mal kein "richtiges" Messer für sowas besitzte, und heute sowieso spät dran war mit essen kochen,
    hab ich den Filialleiter kommen lassen, und er hat dann jemand angewiesen mir 10 Hähnchenschnitzel zum Angebotspreis zu machen.

    So, jetzt kommt der Teil meiner Frage: In der Tüte waren jetzt schöne Hähnchenschnitzel wie überall bei jedem Metzger in der Auslage liegen,
    aber auch so kleine verkrüppelte Fleischlappen mit igitt noch dran. Das ist meiner Laien -Meinung nach, so entstanden : Halbe Hähnchenbrust durchgeschnitten, das schöne Unterteil war prima wie gewohnt, dieser unförmige obere Teil waren die nicht schönen Stücke .......
    haben die mich jetzt "abgefertigt" , weil ich widersprochen habe, oder verkauft man das wirklich so ?

    Ist die Bezeichnung "Hähnchenschnitzel" einfach nur durchgeschnittene Hähnchenbrust, oder nur das untere größere gleichförmigere Stück als Schnitzel zuverkaufen ?

    *thx*

    Fürs überhaupt lesen !

    #2
    Hallo Ratlos,

    prinzipiell ist es so das das Wort Schnitzel keine direkte Vorgabe gibt aus welchem Teil es ist.

    Beim Hähnchen ist e aber so das dort wegen der geringen Größe nur die Brust genommen wird.

    Dort werden Sie entweder längst geschnitten, oder als Mini Schnitzel bzw. Medaillonähnlichen für quer.


    Das was du als igitt bezeichnest düfte Fett und vll noch Äderchen sein.

    Lg Tino

    Kommentar


      #3
      servus mutter ratlos,

      wärst du zu mir an die theke gekommen hätte ich dich leider an das sb regal verweisen müssen.
      wir dürfen lt. veterinäramt kein hähnchenfleisch an der theke verkaufen.
      ABER im sb bereich haben wir schön geschnittene hähnchen minutenschnitzel und das ist kein ÄÄÄH dran.

      und sie sind nicht von w....... und schmecken lecker( selber schon gegessen). *top*

      Kommentar


        #4
        aber auch so kleine verkrüppelte Fleischlappen mit igitt noch dran.
        Das was du als igitt bezeichnest düfte Fett und vll noch Äderchen sein.

        Ich denke, dass das was du als "Igitt" bezeichnest keine
        Hautreste, Fett oder Äderchen sondern eher das sog. Innenfilet war. Das
        Innenfilet hängt oft relativ lose an der Brust und wird auf ganzer Länge von
        einer Sehne durchzogen. Offensichtlich hat der EDEKA-Mitarbeiter das Innenfilet
        von der Brust gelöst, um dann die Brust längs zu halbieren. Das Problem ist,
        dass es beim längs halbieren der Hähnchenbrust meist so ist, dass eines der
        Schnitzel nicht so schön wird insbesondere dann, wenn zuvor das Innenfilet
        nicht abgelöst wurde.





        Soweit hat der EDEKA-Markt keinen kapitalen Fehler gemacht.
        Auch, dass er dir das Innenfilet offensichtlich mit ausgewogen und in die Tüte
        gepackt hat ist O.K., weil ja die komplette Doppelbrust im Angebot war. Problem
        war eben, dass du dir falsche Vorstellungen vom diesem Sonderangebot gemacht
        hast
        . Ich denke, dass genau da auch der Hund begraben liegt. Wenn einen
        Hähnchenbrust für wahrscheinlich 7 oder 8€/kg im Angebot ist, dann ist es für
        den EDEKA-Markt einfach nicht möglich das Fleisch dann noch so zuzuschneiden,
        dass es perfekte Schnitzel sind. Bei den Sonderangeboten ist es ja oft so, dass
        das Geld einfach den Besitzer wechselt und der Einzelhändler kaum Gewinn macht.
        Wenn dann noch 50% Abschnitte produziert werden damit die Schnitzel alle
        perfekt aussehen, dann wird irgendwo eine rote Zahl stehen.



        aben die mich jetzt "abgefertigt" , weil ich widersprochen habe, oder verkauft man das wirklich so ?

        Das kommt eben drauf an für welchen Preis man das Fleisch verkaufen
        kann. Wenn man das Schnitzel für 16,90€/kg verkauft, dann werden die Schnitzel
        sicherlich perfekt zugeschnitten sein. Wenn in einem Sonderangebot eine
        komplette Doppelbrust für 7,99€/kg verkauft wird, dann kann man daraus nicht
        noch perfekte, gleichmäßige Schnitzel schneiden und der Kunde sollte diese
        Ansprüche auch nicht stellen.




        Ist die Bezeichnung "Hähnchenschnitzel" einfach nur durchgeschnittene Hähnchenbrust, oder nur das untere größere gleichförmigere Stück als Schnitzel zuverkaufen ?

        Nein, es ist korrekt die komplette Hähnchenbrust (egal ob durchgeschnitten oder nicht) unter der
        Bezeichnung Hähnchenschnitzel zu verkaufen, das ist zumindest Handelsbrauch. Das
        qualifizierte Fachpersonal hinter der Theke hatte eigentlich das
        Missverständnis aufklären und dir dein Fleisch wunschgemäß zuschneiden sollen
        und dafür dann aber den Normalpreis verlangen. Dass hierzu der Marktleiter
        eingeschaltet werden musste ist schwach und hat das Problem nicht gelöst, weil
        du als Kundin jetzt verärgert bist und auch der Markt an diesem Geschäft
        vermutlich nichts verdient hat. Ich denke, dass der größte Fehler in der
        Kommunikation lag.




        Beim Hähnchen ist e aber so das dort wegen der geringen Größe nur die Brust genommen wird.

        Das ist so nicht ganz richtig. Insbesondere bei EDEKA werden
        auch ausgelöste Hähnchenoberkeulen sog. "Pollo-Fino" unter der Bezeichnung
        "Hähnchenschnitzel" verkauft.

        Kommentar


          #5
          servus

          im grossen und ganzen kann ich korny zustimmen.
          in einem punkt sollte man den unterschied sehen, nämlich in dem das es in deutschland 7 regionalgesellschaften der edeka gibt!
          jede ist vom prinzip ein eigenes unternehmen.dazu noch die unterscheidung in regiemärkte und in selbstständige einzelhändler.
          als beispiel , die edeka minden - hannover verkauft die von dir angesprochene ware nicht, wobei noch zu unterscheiden ist, das es bei der edeka minden - hannover im osten (Grenzverlauf) 3 lieferanten gibt. wiesenhof, stolle und friki.
          wie es im westabsatzgebiet aussieht, entzieht sich meiner kenntnis.
          die werden dort auch noch andere lieferanten als nur wiesenhof haben.
          welche entzieht sich aber meiner kenntnis.

          *Mahlzeit* *thx*

          Kommentar


            #6
            Nimm es mir bitte nicht übel, aber die Lösung kann es ja nicht sein, dass die Serviceabteilung im Umgang mit dem Kunden versagt und dann über einen Streckenlieferant die Ware für SB-Bereich geordert wird. Darum ist es doch völlig egal wo man hatte fertig zugeschnittene Hähnchenschnitzel bestellen können. In deinem Fall ist das sicherlich was anderes, weil du ja kein Frischgeflügel hast.

            Wenn aber das nächste Mal Kalbsschnitzel aus der Unterschale oder Nuss im Angebot sind, dann wirst du den Kunden welcher sich ein Kalbsschnitzel aus der Oberschale vorgestellt hat enttäuschen, wenn die Kommunikation nicht funktioniert hat. Zumal ein guter Verkäufer niemals Angebotsware verkauft, ohne sie gleichzeitig schlecht zu reden.

            Wenn man mit dem Kunden nicht Kommunizieren kann und enttäuscht diesen, dann wird er vermutlich überlegen ob er beim nächsten Einkauf woanders hingeht.

            Kommentar


              #7
              vus

              hier versagt niemand! es ist schlichtweg verboten! dafür stehe ich mit meiner unterschrift gerade, gegenüber der edeka, der qs und dem veterinäramt.

              auch nicht auf ausdrücklichen kundenwunsch!

              und wer bitte verkauft kalbsschnitzel aus der unterschale?

              wenn kalbsschnitzel, dann nur aus der oberschale!

              Kommentar


                #8
                hier versagt niemand! es ist schlichtweg verboten! dafür stehe ich mit meiner unterschrift gerade, gegenüber der edeka, der qs und dem veterinäramt.
                Ich denke, dass du dir nochmal genau durchlesen solltest was ich geschrieben habe. Ich sage ja nur, dass wenn der Kunde enttäuscht vom Einkauf ist, dann hat die Serviceabteilung versagt und beziehe mich auf den von "Ratlos" geschilderten Fall. Es ging doch gar nicht um dich. Ich habe nur gesagt, dass du keine andere Möglichkeit hast als SB-Ware anzubieten aber das ist ja bei dem EDEKA-Markt von "Ratlos" nicht der Fall.



                und wer bitte verkauft kalbsschnitzel aus der unterschale?
                Also als ich noch bei EDEKA gearbeitet habe war es so, dass Kalbsschnitzel regelmäßig im Angebot waren. Die Vertriebsschiene Marktkauf bekam Unterschalen und die Vertriebsschiene Aktiv und E-Center Nuss und Hüfte. Kalbsoberschalen waren nie zum Angebotspreis gelistet.

                Ist bei dir im Angebotsordersatz etwa Oberschale gelistet, wenn Kalbsschnitzel im Sonderangebot sind?

                Kommentar


                  #9
                  schönen guten morgen,

                  bei uns sind kalbsoberschalen normal gelistet( kg 29,90€), wenn in der werbung, in der regel 19,90 bis 24,90.
                  kalbskugeln sehr selten , normalpreis 19,90, in der werbung für 14,90.
                  kalbsunterschalen sind überhaupt nicht gelistet.

                  schönes wochenende

                  Kommentar


                    #10
                    Moin Moin von der Küste !

                    Also wir haben auch Wiesenhof Geflügel , nur im Sommer in Bedienung sonst SB . Hähnchenschnitzel haben wir nie , nur Brüste (die wir in Bedienung ein mal Teilen.
                    Kalbschnitzel , nur Oberschale gelistet. Preise die gleichen wie bei thüringer.
                    Wie ist das bei euch mit dem Rind . Ober und Unterschale und Kugel getrennt oder auch als dreierschnitt erhältlich und so auch günstiger.

                    schönes we

                    Kommentar


                      #11
                      servus

                      3- er schnitt gibt es bei uns seit ca. 1,5 jahren nicht mehr.
                      nur 2- er schnitt, heisst unterschlae und dann die kugel schon geteilt. die oberschale musst du extra bestellen, kostet auch mehr.
                      somit hast du minimale bis gar keine abschnitte mehr und das ist gut so.
                      die oberschale ist ohne deckel.
                      also ladenfertig, tüte auf und reinlegen.

                      schönes wochenende

                      der thüringer

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X