X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie schneidet man am besten Rinder Rouladen aus der Keule?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie schneidet man am besten Rinder Rouladen aus der Keule?

    Moin Moin !

    Rinder Rouladen aus der Oberschale kann glaub ich jeder , Unterschale mit Rolle , kommt drauf an (Kostengünstig mit wenig verlust) , weil meist Gehacktes auch mit der Rouladen in Werbung sind.
    Aus der kugel geht auch , oder ?

    Bis dann Kollegen..

    #2
    Ich habe da einen speziellen Trick, um aus der Unterschale schöne Rouladen zu schneiden. Ist aber schwer zu erklären wie die Schnitttechnik ist aber ich versuche es mal. Die Rolle und Fett und Bindegewebe muss von der Unterschale grob entfernt werden. An der Unterschale läuft dann nochmal eine sehne Quer durch, die muss man auch entfernen. Das gibt dann noch so ein dreieckiges Stück, welches nicht für Rouladen genommen werden kann. Die Unterschale ist dann aber ein schönes mageres und längliches Stück. Jetzt wird die Unterschale so auf die Aufschnittmaschine gelegt, dass die erste Scheibe von dort, wo die Oberschale zuvor gesessen hat geschnitten wird. Die Seite, an welcher vor der Schlachtung das Fell war liegt am Schnittschutz an. Man muss nur darauf achten, dass die Rouladen nicht zu dünn geschnitten werden. Lassen sich aber gut verkaufen und sind von Größe und Form her deutlich besser als die Nuss.

    Kommentar


      #3
      servus

      wir bekommen das rouladenfleisch seit 1,5 jahren ladenfertig geliefert, heisst ohne deckel die oberschale, ohne nachhesse die unterschale und die kugel schon geteilt, ohne sehne.
      so musst du es auch machen, das futter weg von der kugel( gulasch) dann die kugel trennen( sehne rausschneiden) und die kugel hochkant schneiden.
      doe unterschale schneide ich immer da auseinander, wo mann keine gescheiten rouladen mehr rausbekommt. das stück dann als schmorfleisch verkaufen.

      bei uns ist nie rindergehacktes in der werung, weder so noch so.
      verluste machste sowieso, ob in der werbung oder ohne werbung.
      diese woche rouladen aus der unterschale/kugel für 8,99 € in der werbung, analog schmorfleisch und gulasch und rouladen aus der oberschale für 9,99 €.

      Kommentar


        #4
        Moin Moin Jungs !

        Genauso schneide ich auch meine Rouladen , hab das so bei Tengelmänner gelernt . Wir diese Woche Rouladen , Schmorbraten für 8,88 € , Rinderhack 4,99 € Gulasch 11,49 € . Wir bekommen das so genannte dreier Schnitt , Oberschale Kugel und Unterschale .

        Bis später mal die drei tollen Tage beginnen , haben auch Sonntag auf , Bäderregelung ,

        Kommentar


          #5
          Achso, jetzt verstehe ich das¦.
          Du wolltest eine Anleitung wie du aus dem Rinderhackfleisch für 4,99 Rouladen schneiden kannst.

          Kommentar


            #6
            Moin Moin , das ist ja eine gute Idee . Wir machen gehacktes , rollen das dünn aus und verkaufen es als Roulade. Der kunde kann den Speck ja auch aussen rum machen dann hält die Hackroulade.
            Hab heute schönen Witz gehört . Kommt einer zum Chef , ich hab heute Nacht von der Arbeit geträumt , bekomme ich da Überstunden .....

            Kommentar


              #7
              servus

              der war gut! ;-)

              aber warum gulasch für 11,49 €? da würde ich bei mir nicht ein stück verkaufen! wenn dann würden sie schmorfleisch kaufen und sich den gulasch selber schneiden!

              3er schnitt gibt es wie gesagt seit ca. 1,5 jahren nicht mehr. die oberschale kannste einzeln bestellen , die kostet aber dann immer 1 € mehr .

              ist der deckel noch drauf?

              Kommentar


                #8
                Hallo Leute,


                also am Wichtigsten ist die goldene Regel: Gegen die Faser schneiden!


                Bei der Unterschale mache ich es so ähnlich wie Korny es beschrieben hat, nur ich lege die Fett-Fellseite auf der Aufschnittmaschine nach unten und beginne mit dem Schneiden da, wo die Sehne des "dreieckigen Stückes" lag. Leider hat das, glaube ich, gar keinen Namen. Also wir haben an der Unterschale die Rolle, das Kernstück und zwischen der Rolle und dem Kernstück dieses "Dreieck". Wir sollten dafür einen Namen finden.

                Bei der Kugel ist alles benannt, obwohl die Teilstücke regional unterschiedlich benannt werden. Wir haben den Deckel-er liegt direkt an der Röhre und hat ne kleine Sehne in der Mitte, meistens haftet noch Knochenhaut dran-den man meist für Gulasch oder zugeschnitten als Tatar nimmt. Dann gibt es da das runde Kugelstück und das flache Kugelstück. Das runde Kugelstück hat auch eine dünne feine Sehne im Inneren, was aber bei der Verwendung als z. B. Schmorbraten kein Problem ist, aber für Rouladen ist dieses Stück nicht so geeignet. Das flache kugelstück schneide ich so, dass die dicke Seite auf der Aufschnittmaschine unten liegt und die Seite, an der man das runde Kugelstück weg geschnitten hat, am Messer anliegt. Diese Rouladen sind aber auch nicht sooo toll. Aber man kann es machen.

                Viele Grüße Klaus

                Kommentar


                  #9
                  Die Unterschale wird bei uns genauso genommen wie beschrieben, das Dreieckstück heisst bei uns eckschwanzstück.

                  Was man noch nehmen könnte wäre die Schwanzrolle,Gänsel.

                  Bei der Nuss wären sie mir persönlich zu klein.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X