Werbung

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bizerba auf der EuroShop 2017

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bizerba auf der EuroShop 2017

    Balingen, 19. Januar 2017 – „From farm to fork in a digital world“ – so lautet das Dachthema von Bizerba auf der EuroShop 2017 vom 5. bis 9. März in Düsseldorf (Halle 6, Stand E58). Der führende Anbieter für Wäge- und Schneidetechnologie stellt Lösungen rund um Retail 4.0 vor. Neben aktuellen Hard- und Softwarelösungen erwartet die Standbesucher auch ein Ausblick auf das zukünftige Portfolio: Wie wird sich Retail 4.0 entwickeln? Wie sehen die Herausforderungen von Markt und Konsumenten aus? Und wie kann der Handel diesen gerecht werden?

    Längst hat die Digitalisierung Einzug in den Handel gehalten. Industrie 4.0 erfordert das intelligente Zusammenspiel und die Vernetzung verschiedener Hardware- und Softwarekomponenten. Bizerba zeigt, wie sich dies im modernen Handel widerspiegelt. Die Schnittstellen-Software RetailConnect beispielsweise sorgt für die Integration von ERP-Systemen, Waagen und Auszeichnungsgeräten. Dabei können neben bestehenden Bizerba Infrastrukturen auch Fremdlösungen eingebunden werden. Die Bizerba Software RetailPowerScale unterstützt als Allround-Lösung neben Verkaufen, Kassieren und dem reinen Wiegen auch mobile Anwendungen und läuft sowohl auf Bizerba-Waagen als auch auf Fremdhardware.

    Mit dem zunehmenden Einsatz von mobilen Anwendungen, und um den damit verbundenen individuellen Anforderungen von Konsumenten gerecht zu werden, geht der Trend immer mehr zu App-Lösungen. Sie lassen sich schnell und flexibel in die Omnichannel-Strategie des Händlers einbinden. Ein Beispiel ist die Bizerba RetailApp EasyOrder: Kundenbestellungen, die digital eingehen, können direkt an der Waage erfasst und bearbeitet werden.

    Bizerba next generations
    Aktuelle Trends wie Industrie 4.0, Internet der Dinge, Predictive Maintenance, die Zusammenarbeit verschiedener Systeme sowie Verfügbarkeiten und Services sind Bestandteil des Bizerba Lösungsportfolios und spiegeln sich nun auch in neuen, individuell zusammenstellbaren Servicepaketen wider. Im Rahmen des Angebots „My Bizerba“ erwirbt der Kunde zukünftig keine Hard- oder Software, sondern die Möglichkeit deren Nutzung. Dazu kann er sich sein eigenes Portfolio aus Verfügbarkeit, Wartung und Lifecycle-Management selbst kombinieren.


    Die Optimierung von Prozessen an der Frischetheke gilt für Waagen wie für Schneidemaschinen. Unter dem Stichwort „Digital Slicing“ bietet Bizerba Lösungen, bei denen die Kernprozesse Wiegen und Schneiden noch enger zusammenwachsen. Darüber hinaus werden Schneidemaschinen netzwerkfähig, was die Inventarisierung, Steuerung und Wartung der Geräte deutlich erleichtert.

    Ein neues Zeitalter: Retail 4.0
    „Wir befinden uns inmitten einer digitalen Revolution – und dabei geht es nicht um eine Transformation vom stationären zum digitalen Handel, es geht nicht um Online-Marketing, Internet-Präsenz, Online-Commerce oder Social-Media“, betont Tudor Andronic, Vice President Global Retail bei Bizerba. „Erfolgreich sein wird der „digitale“ Händler, der den vernetzten Kunden in das Zentrum seiner Strategie stellt. Denn diese Konsumenten kaufen vor allem Informationen und wollen genau wissen: Was ist drin? Wo kommt es her? Sie erwarten den Service, wie es ihn früher im Tante-Emma-Laden gab. Tante Emma kannte ihre Kunden, konnte helfen und Empfehlungen auf Basis der letzten Einkäufe und Vorlieben der Familie aussprechen und wusste über ihr Angebot Bescheid. Heute ist Tante Emma digital, global ansprechbar und liefert über alle Kanäle.“


    Händler stehen vor der Aufgabe, die richtigen Prozesse und Systeme über die gesamte Wertschöpfungskette zu organisieren und zu entwickeln, um so das Kundenerlebnis zu verbessern und Kosten und Redundanzen zu reduzieren.

    Vor diesem Hintergrund lädt Bizerba Kunden und Partner ein, im Dialog die Zukunft im Retail zu gestalten. „Die EuroShop 2017 steht im Zeichen moderner Ansätze und neuer Technologien – die Basis für viele weitere innovative Projekte und zukunftsweisende Kooperationen.“ so Andronic. „Wir freuen uns auf das Feedback von und den Austausch mit unseren Gästen in Halle 6, Stand E58.“

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X