X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bewerbung als Fleischer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bewerbung als Fleischer

    Hallo liebe Fleischer!
    Ich bin 18 Jahre alt und ohne Ausbildung, arbeite temporär als Abladehelfer/Umzugshelfer oder auch als Reinigungsmitarbeiter. Es sind die einzigen Arbeiten die ich mit 18 ohne Ausbildung (keine erfahrung) machen kann. Die Jobs sind nicht wirklich schlimm aber mein Lebenlang möchte ich dass auch nicht machen. In der Schule hatte ich Probleme und Probleme gemacht wodurch ich schlechte Schulzeugnisse habe. Ich möchte 2012 eine 2 Jährige Ausbildung als Fleischfachassistent machen. Jedoch muss ich erstmal eine Firma finden die mir diese auch bieten wird, weshalb ich jetzt eine gute Bewerbung brauche und hoffentlich bei einer Firma Probearbeiten kann und mir einen richtigen Eindruck vom Beruf machen kann. Deshalb bitte ich jeden der das hier liest und Fleischer ist mir zu helfen auch eines Tages Fleischer zu werden. *prost*
    Freundliche Grüsse Wildhirsch

    P.S. Ich wollte die Bewerbung für Word 2007 (.docx) hochladen aber anscheinend wird diese nicht unterstützt lediglich .doc oder .txt. Musste es leider .txt hochladen also mit Editor öffnen...

    #2
    super das es noch junge Männer wie dich gibt,brauchst keine Sorge haben denn wer die Arbeit wie du nicht scheut,der findet seinen Weg, auch wenn es noch ein wenig dauert, wetten?Übrigens, wünsche dir viel Glück!

    Kommentar


      #3
      Vielen dank für das Kompliment Dennoch bräuchte ich hilfe bei der Bewerbung um meinen Weg zu finden. Gruss

      Kommentar


        #4
        Bewerbung um die Lehrstelle als Fleischfachassistent EBA

        Sehr geehrte Damen und Herren,

        durch meine persönliche Recherche auf der Internetseite xxxxxxxxxx.ch habe ich erfahren, dass Sie einen qualifizierten Auszubildenden für den Beruf des Fleischfachassistent suchen. Sehr gerne lasse ich Ihnen hiermit meine Bewerbungsunterlagen zukommen.

        Im Juli 2009 habe ich die dritte Sekundarschule B im Schulhaus Xxxxxxx erfolgreich abgeschlossen. In der Freizeit trainiere ich Boxen, spiele oft mit Freunden Basketball und gehe gerne schwimmen. (Freizeitbeschäftigungen und Hobbys lässt man normalerweise, auch bei AZUBIS, im Anschreiben weg. Wenn du es dennoch gerne aufführen möchtest dann schreib doch z.B. dass du gerne kochst, grillst und bäckst und dabei immer sehr kreativ bist und dir ständig neue Rezepte und Ideen einfallen, welche du erfolgreich umsetzen kannst.) Seit ????? bin ich bei der Firma ????? in ????? im Bereich der Kundenbetreuung tätig. Mein Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen die Unterstützung unserer Kunden in logistischen und lagerlogistischen sowie raumhygienischen Fragen. Leider musste ich erkennen, dass diese Tätigkeitsbereiche mich in beruflicher Hinsicht nicht befriedigen.

        Der Beruf des Fleischfachassistent interessiert mich besonders, weil ich großes Interesse an der Herstellung von Lebensmitteln habe. Im Besonderen soll das Schlachten und das qualifizierte Zerlegen der Schlachtkörper sowie die Weiterverarbeitung zu qualitativ hochwertigsten Brüh- Koch- und Rohwürsten und die Veredelung im Sinne der Feinkostherstellung meinen künftigen Berufsweg prägen.

        Ich bin mir sicher, dass ich meine Fähigkeiten in diesem Beruf gut einsetzen kann.
        Handwerklich bin ich geschickt, verfüge über technisches Verständnis und arbeite sauber und hygienisch. Ich arbeite gerne im Team bin aber auch beim selbstständigen Arbeiten sehr erfolgreich.
        Mein Streben nach Erfolg, meine Zuverlässigkeit und meine praxisorientierte Arbeitsweise wird von meinen Vorgesetzten und Kollegen sowie meiner Familie und Bekannten sehr geschätzt.

        Gerne möchte ich Sie im Rahmen eines Vorstellungsgesprächs persönlich von meinen Stärken, Fähigkeiten und meinem Qualitätsbewusstsein überzeugen. Um mir tiefere Einblicke in Ihr Unternehmen und die Berufspraxis des Fleischfachassistenten zu verschaffen bin ich an einem Betriebspraktikum in Ihrem Unternehmen sehr interessiert und freue mich auf Ihre Einladung.

        Kommentar


          #5
          Hey Korny! Vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast mir zu helfen, ich bin wirklich stark beeindruckt von deinem Beitrag! Ich werde meine Bewerbung so verbessern und sie morgen nochmals posten. Nochmals vielen dank und beste grüsse! *thx*

          Kommentar


            #6
            Ja, ist doch kein Problem


            Das müsste eigentlich so heißen:
            Mein Streben nach Erfolg, meine Zuverlässigkeit und meine praxisorientierte Arbeitsweise wird von unseren Kunden, meinen Vorgesetzten und Kollegen sowie meiner Familie und meinen Bekannten sehr geschätzt.
            Ob es sinnvoll ist Familie und Bekannte aufzuzählen weiß ich auch nicht. Wichtig ist jedenfalls, dass die Kunden zufrieden sind

            Kommentar


              #7
              Hey Korny! Meintest du mit:
              (Freizeitbeschäftigungen und Hobbys lässt man normalerweise, auch bei AZUBIS, im Anschreiben weg. Wenn du es dennoch gerne aufführen möchtest dann schreib doch z.B. dass du gerne kochst, grillst und bäckst und dabei immer sehr kreativ bist und dir ständig neue Rezepte und Ideen einfallen, welche du erfolgreich umsetzen kannst.) dass es einen guten Eindruck für den Beruf machen würde wenn ich das mit kochen/grillen schreibe? Ich mache mir in der Tat mein essen selber vor allem auch Truten/Pouletbrust selbst panieren oder Nudeln kochen aber das is es auch schon ^^

              Kommentar


                #8
                das soll doch bestimmt nur ein Beispiel von Korny sein.
                Schreibe bitte nur das was auch vertretbar ist.
                Denke daran, das was du schreibst auch annähernd stimmt.

                --------------------------------------------------------------------------------
                Übrigens, dieser Spruch passt nicht nur hier zum Thema:
                Wer lügen will,
                der sollte auch ein
                sehr gutes Gedächtnis haben.

                Kommentar


                  #9
                  dass es einen guten Eindruck für den Beruf machen würde wenn ich das mit kochen/grillen schreibe? Ich mache mir in der Tat mein essen selber vor allem auch Truten/Pouletbrust selbst panieren oder Nudeln kochen aber das is es auch schon ^
                  Die Sache ist doch einfach die, dass es keinen Personalchef der Welt interessiert ob du in der Freizeit Basketball spielst oder Schwimmen gehst. Das sind einfach unnütze Informationen die keine Rolle dafür spielen ob du zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst oder nicht. Wenn ein Personalchef 20 oder 50 Bewerbungen durcharbeitet, dann wird er spätestens nach 10 Bewerbungen das ganze Freizeit und Hobbygedönse nur noch überfliegen, weil es ihn doch nicht interessiert ob du Fahrradfährst oder Golfen gehst. Solltest du in die engere Auswahl kommen, dann wird er sich alles nochmal intensiver durchlesen und zur Kenntnis nehmen. Aus diesem Grund ist es doch viel besser wenn du auch hier den Bezug zu Lebensmitteln im Allgemeinen und im Besonderen zu Fleisch- und Wurstwaren herstellst.


                  Wer lügen will, der sollte auch ein sehr gutes Gedächtnis haben.
                  Das hat doch mit Lügen nichts zu tun!!

                  Kommentar


                    #10
                    Hey Korny! Ich bin jetzt etwas verunsichert was ich wegen der Freizeitbeschäftigung schreiben soll.
                    Ich mir sicher das es besser klingt wenn man sagt man kocht gerne aber ich kann ja nur sachen wie selbst panieren kochen/braten.
                    Was nicht weltbewegend ist.
                    Du hast mir aber auch zu verstehen gegeben das es den Personalchef nun wirklich nicht interessiert was für sport ich treibe. Was soll ich nun schreiben?
                    Ich habe die Bewerbung überarbeitet finde sie schon viel besser dank dir.
                    Ich poste sie mal, sag mir was du von Ihr hältst. *prost*


                    Bewerbung um die Lehrstelle als Fleischfachassistent EBA


                    Sehr geehrte Frau XY, sehr geehrter Herr XY

                    durch meine persönliche Recherche auf der Internetseite xx.ch habe ich erfahren, dass Sie einen qualifizierten Auszubildenden für den Beruf Fleischfachassistent suchen. Sehr gerne lasse ich Ihnen hiermit meine Bewerbungsunterlagen zukommen.

                    Im Juli 2009 habe ich die dritte Sekundarschule B im Schulhaus xx erfolgreich abgeschlossen. In meiner Freizeit... (Freizeitbeschäftigung auslassen oder schreiben? Wie gesagt was soll ich erzählen sport oder kochen?) Seit dem xx.xx.2010 arbeite ich beim Temporärbüro xx als Abladehelfer oder Reinigungsmitarbeiter. Mein Tätigkeitsbereich als Abladehelfer umfasst das Abladen sowie Aufbauen von Küchen und Bad Montagen der Firma xx. Bei der Firma xx Reinigungs Service GmbH arbeite ich teilweise als Reinigungsmitarbeiter und bin für die Reinigung von Baustellen sowie von Privathäusern zuständig.

                    Der Beruf des Fleischfachassistenten interessiert mich besonders, weil ich großes Interesse an der Herstellung von Lebensmitteln habe. Im Besonderen soll das Schlachten und das qualifizierte Zerlegen der Schlachtkörper sowie die Weiterverarbeitung zu qualitativ hochwertigsten Brüh- Koch- und Rohwürsten und die Veredelung im Sinne der Feinkostherstellung meinen künftigen Berufsweg prägen.

                    Ich bin mir sicher, dass ich meine Fähigkeiten in diesem Beruf gut einsetzen kann.
                    Handwerklich bin ich geschickt, verfüge über technisches Verständnis und arbeite sauber und hygienisch. Ich arbeite gerne im Team bin aber auch beim selbstständigen Arbeiten sehr erfolgreich.
                    Mein Streben nach Erfolg, meine Zuverlässigkeit und meine praxisorientierte Arbeitsweise wird von meinen Vorgesetzten und Kollegen sowie meiner Familie und Bekannten sehr geschätzt.

                    Gerne möchte ich Sie im Rahmen eines Vorstellungsgesprächs persönlich von meinen Stärken, Fähigkeiten und meinem Qualitätsbewusstsein überzeugen. Um mir tiefere Einblicke in Ihr Unternehmen und die Berufspraxis des Fleischfachassistenten zu verschaffen bin ich an einem Betriebspraktikum in Ihrem Unternehmen sehr interessiert und freue mich auf Ihre Einladung.
                    Mit freundlichen Grüßen


                    Xxxx xxxx


                    Beilage:
                    -Lebenslauf
                    -Zeugnisse (1. bis 3. Sekundarschule)

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo wildhirsch,
                      ich finde es wirklich toll, daß du dir soviel Gedanken um das Bewerbungsschreiben machst. Mit den Hobbys finde ich, daß das auf jeden Fall drin stehen sollte, da Kochen und Sport sinnvolle Sachen zur Freizeitgestaltung sind und man damit auch zum Ausdruck bringt, daß man beispielsweise seine Freizeit nicht mit "Komasaufen" verbringt.
                      Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und alles Gute.
                      Gruß Schlachterhelfer

                      Kommentar


                        #12
                        ich erfahren, dass Sie einen qualifizierten Auszubildenden zum Fleischfachassistenten suchen. Sehr ger


                        Mein Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen die fachgerechte Montage von Küchen- und Badeinrichtungen in Privathaushalten für unsere Kunden. Des Weiteren werde ich von unseren Kunden als Reinigungskraft für Baustellen und Privathaushalte gerne eingesetzt.

                        Du solltest auf keinen Fall eure Kunden namentlich nennen, weil das niemanden was angeht und interessiert und außerdem zwecks Diskretion von deinem künftigen Arbeitgeber nicht gefallen wird. Auch im Vorstellungsgespräch solltest du auf keinen Fall eure Kunden namentlich nennen - auch wenn die dich danach fragen. Die wollen damit dann testen wie diskret du bist.

                        Meiner Meinung nach gehört es nicht rein. Wenn dann würde ich es hier noch schreiben z.B. so:
                        Schon vor einigen Jahren habe ich meine Leidenschaft für die küchentechnische Herstellung von hochwertigen Gerichten und Spezialitäten erkannt und bist heute immer weiter verfeinert. Meine Grundkenntnisse bezogen auf eines der komplexesten Lebensmittel möchte ich mit der Ausbildung zum Fleischfachassistenten gerne grundlegend erweitern und das fachgerechte Zerlegen, die Herstellung von Brüh-, Koch-, und Rohwürsten sowie verschiedenster Schinken-, und Feinkostspezialitäten erlernen.

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo korny,
                          in dem Schreiben von heute früh hat er doch nur die beiden Firmen genannt, für die er arbeitet; - hiergegen ist doch nichts einzuwenden -
                          Aber du hast schon recht: Kundennamen, egal ob privat oder gewerblich, gehören auf keinen Fall in ein Bewerbungsschreiben wegen der Diskretion, wie du es auch gesehen hast.
                          Dein Vorschlag mit dem Kochen als Hobby finde ich persönlich ein bißchen "überzogen" von der Formulierung her: würde er nicht besser schreiben, daß Kochen seit Jahren sein leidenschaftliches Hobby ist, wodurch er auf die Verarbeitung von Lebensmitteln gestossen sei und somit gerne eine Ausbildung als Fleischtechniker machen möchte.
                          Dies soll nur ein Denkanstoss sein, aber auf keinen Fall Kritik, da ich einen technischen Beruf habe, aber auch in diesem Bereich Ausbilder bin. Ich weiß aus Erfahrung, wenn die Formulierung zu "hochgedroschen" wird kommt das auch nicht so gut an, zumal das Zeugnis (Deutschnote) hiermit ja auch nicht immer überein stimmt.

                          Kommentar


                            #14
                            die hobbies schreibt man in den lebenslauf, nicht ins bewerbungsschreiben.

                            gruß smilla

                            Kommentar


                              #15
                              in dem Schreiben von heute früh hat er doch nur die beiden Firmen genannt, für die er arbeitet; - hiergegen ist doch nichts einzuwenden -
                              Falsch:
                              Seit dem xx.xx.2010 arbeite ich beim Temporärbüro xx als Abladehelfer oder Reinigungsmitarbeiter. Mein Tätigkeitsbereich als Abladehelfer umfasst das Abladen sowie Aufbauen von Küchen und Bad Montagen der Firma xx. Bei der Firma xx Reinigungs Service GmbH
                              (wenn ich das richtig interpretiere, dann sind das was ich rot kenntlich gemacht habe die Kunden der Fa. "Temporärbüro xx")

                              die hobbies schreibt man in den lebenslauf, nicht ins bewerbungsschreiben.
                              Riuchtig, genau so ist es! Ich habe das in der Schule auch mal so gelernt, dass Freizeitaktivitäten ins Anschreiben kommen. Das ist aber genauso wie der Beruf der Eltern völliger Quatsch und wird heute nicht mehr gemacht.


                              zumal das Zeugnis (Deutschnote) hiermit ja auch nicht immer überein stimmt.
                              Ach, Wen interessieren Noten? Keine Sau! Ist doch logisch, dass man sich für eine Bewerbung viel mehr Zeit nimmt und die Rechtschreibung optimiert. Dass dabei etwas viel besseres rauskommt als beim handschriftlichen Verfassen eines Aufsatzes, beim Schreiben eines Diktates oder bei allem anderen was sich ein sog. Bildungsministerium einfallen lässt um eine Leistung, welche in dieser Form und unter diesen Bedingungen niemals im richtigen Leben gefordert wird, zu bewerten. Da haben dann irgendwelche Leute eine große Freude Schüler mit Zahlen von 1 bis 6 zu bewerten - Was diese Zahl aber in Wirklichkeit aussagt dfarüber machen sich leider viel zu wenige Gedanken.

                              Warum sollte also jemand der in Deutsch eine 4 oder eine 5 Hat nicht auch eine tolle Bewerbung schreiben können?!?
                              Ich selbst bin nur ganz ganz knapp und mit viel Dussel an der 5 vorbeigeschrammt (@wildhirsch in der Schweiz ist das eine 2).

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X