X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fleisch-Fans machen Uni-Politik: Alles wird aus Hack

Einklappen
Werbung
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fleisch-Fans machen Uni-Politik: Alles wird aus Hack

    Solche Studenten lieben wir!
    Früher hatten Studenten für bessere Lernbedingungen, gegen Stuttgart21 und politische Veränderungen gekämpft. Heute geht es um die Wurst. Ein bischen witzig ist das schon, die Fleischer in der Gegend wird es freuen.
    Zuletzt geändert von Fleischbranche.de; 27.11.2017, 14:13.
    E-Mail: post@rose-fleischtechnik.de

    www.rose-fleischtechnik.de

    #2
    Hallo Henry.
    Das ist ein Beitrag den ich gerne gelesen habe.

    Nun sehe ich aber wieder etwas von den Fleischer-Kollegen in der Nähe der Studenten im Argen liegen.
    Das was die Studenten machen ist nämlich eine Super-Gelegenheit auf den Zug auf zu springen und die Jungs und Mädels zu unterstützen.

    Mit Unterstützung der Fleischer könnte z.B. mal ein Würstchenarbeitskreis eingeläutet werden. Thema : "Würstchen in artgerechter Haltung".

    Die Fleischer spendieren die Wuerstchen und die Studenten machen Fotos davon wie Wuerstchen artgerecht gehalten werden (müssen). Ich glaube, da kommen ein paar Fotos des Jahres raus.

    Geht mir wieder der Gaul durch oder wie denkst du darüber ?
    LG
    Harald

    Kommentar


      #3
      Wenn die Studenten Werbung für die Wurst machen, dann könnten die Fleischer das ja mit einer Extrawurst sponsern. Arbeitskreise sind vielleicht nicht das Mittel der Wahl, das ist für Studenten eher uncool. Dann schon eher Grillfest oder ähnliches. :-)

      E-Mail: post@rose-fleischtechnik.de

      www.rose-fleischtechnik.de

      Kommentar


        #4
        Hallo Zusammen, das eigentliche positive an diesem Thema finde ich, dass sich die Studenten mit Lebensmitteln auseiandersetzen.

        Weiter werden die Lebensmittel um das Fleisch herum immer billiger, also wird dieses auch auf den Speisekarten der Köche favorisiert.

        Die Studenten sorgen wieder dafür, für die Einfachheit des Essens zu sorgen. Es muss kein spezieller Teller mit Schischi sein, nein, es reicht auch ein einfaches Nackensteak. Ich wünsche mir, dass auch an anderen Uni's oder überall dort, wo es Kantinen gibt, mehr über solche Themen diskutiert wird!

        Gruß
        Tobias

        Kommentar

        Lädt...
        X