X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schulungen Fleischwirtschaft individuell ohne Kosten!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schulungen Fleischwirtschaft individuell ohne Kosten!

    Sehr geehrte Community,

    es wird immer wichtiger sich weiter zu bilden, um den Schritt der Technik, die Softwareanwendungen, der neuen Verfahen, Einführung von Managementsystemen sowie der gesetzlichen Vorschriften gerecht zu werden.

    Nutzt die Möglichkeit der 100% geförderten Weiterbildung und verbessert dadurch Eure Wettbewerbsfähigkeit, Wertschöpfung, Qualifizierung der MA und sichert Eure Zukunft und das Image der Fleichbranche.

    Wann nutzen Sie Ihre geförderten Schulungen in Ihrem Betrieb ?

    Der Nutzen im Nachgang der Schulung ist messbar und erhöht Ihre Wertschöpfung wesentlich !


    Jeder Mitarbeiter erhält ein Qualifikations-Zertifikat.

    Wir vollziehen Ihre Schulung nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Anforderungen Ihres Betriebes und Voraussetzungen der Mitarbeiter, zu Ihren Wunschterminen.

    Darüber hinaus kümmern wir uns mit unserem nahmhaften Bildungsträger mit ca. 100 Niederlassungen in Deutschland um die Vermittlung/Bereitstellung der Fördermittel, sodass Sie lediglich die nötigen Unterlagen beibringen müssen.

    Sie erhalten auf Wunsch per eMail einen Flyer und/oder Präsentationen dieser exclusiven Möglichkeit der betrieblichen Weiterbildung al Schulung und Qualifizierung ohne Kosten von uns als Vorabinfo zugesandt.

    Stehe desweiteren für jegliche Fragen und Beratungsgespräche per Telefonkonferenz, chat, eMail oder per Telefon zur Verfügung.

    Siehe auch unsere Info auf www.friedrich-lanzer.eu

    Habe ich Eurer Interesse geweckt ?


    Mit freundlichem Gruß

    Friedrich Lanzer

    #2
    Sehr geehrter Herr Lanzer,

    Grundsätzlich bin ich bei Ihnen, das Schulungen in der Fleischwirtschaft absolut gefördert werden müssen und diese auch von Seiten der Bafa oder des ESF entsprechend finanziell gefördert werden.
    ich selbst führe ebenfalls Schulungen durch, welche auch durch die BAFA oder den ESF gefördert werden, weil ich mit der Zertifizierung nach DIN ISO 9001-2008 über ein entsprechendes Qualitätsmanagementsystem verfüge.
    Allerdings kann Ihre Überschrift so nicht unkommentiert bleiben. Kein Mensch (auch Sie nicht) führt Schulungen kostenlos durch. Irgendjemand muss die Kosten tragen. In der Regel werden die Kosten zwischen dem Fördermittelgeber und dem Unternehmen aufgeteilt. Inwieweit das Unternehmen dann diese Kosten an die Mitarbeiter weiter gibt steht auf einem anderen Blatt. Allerdings liegen die Kosten für die Unternehmen bei höchstens 50 % oder teilweise deutlich darunter.Auch wird nicht jede Art der Fortbildung gefördert. Allgemein bildende Themen sind in der Regel von Fördermaßnahmen ausgeschlossen.
    Sollten Fördermittel in Anspruch genommen werden, gilt es die administrativen Regeln exakt einzuhalten.auch hierbei erhalten meine Kunden Unterstützung. Allerdings ist der administrative Aufwand in diesem Falle immer signifikant höher, als wenn keine Fördermittel in Anspruch genommen werden.

    Für Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.
    Liebe Grüße

    Jürgen Huber
    Huber Consult e.K.

    Metzgermeister, Betriebswirt d. Hdw.
    staatl. gepr. Fleischtechniker
    REFA-Prozessorganisator
    Unternehmercoach
    Fachberater für die Fleischwirtschaft

    www.fleischer-beratung.de

    Kommentar


      #3
      Sehr geehrter Herr Huber,

      schön dass Sie sich für meinen Beitrag interessiert haben und hierzu Stellung genommen haben.

      Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Förderung der betrieblichen Weiterbildung, Aus- und Weiterbildung oder Schulungen bzw. Seminarveranstaltungen.

      In Ihren Darstellungen gehen Sie nicht auf alle Möglichkeiten der Förderungen oder Zuschüsse von Länder, Bund und EU für die Fleischbetriebe ein, sodass Sie hier nicht alle Möglichkeiten Ihren Kunden anbieten bzw. dessen Nutzen an Wertschöpfung zur Verfügung stellen können.

      Wir sind in der Lage Schulungen/Weiterbildung ohne Kosten für Betriebe in Deutschland anzubieten, wenn diese die Voraussetzung der Förderung erfüllen.
      Denn dies muss bei allen öffentlich angebotenen Zuschüssen und Förderungen erfüllt werden, wie auch bei Ihren genannten Programmen von BAFA und ESF.


      Unser Grundsatz ist, dass unser Netzwerk und meine Person individuelle, ganzheitliche und vollumfängliche Angebote unsere Kunden unter Ausnutzung aller vorhandenen Möglichkeiten zum Vorteil und Nutzen der Wertschöpfung und Nachhaltigkeit unterbreiten.
      Vor allem die Zuführung von nicht rückzahlbaren Zuschüssen und Fördermöglichkeiten, die jedem Betrieb in Deutschland zustehen, jedoch nicht abgerufen werden !

      Somit kann ich Ihre Darstellung in dieser Form nicht mittragen.

      Ihre fachlichen Ausführungen betreffen lediglich die Programme BAFA und ESF und sind fachlich richtig.

      Hoffe Ihnen hiermit gedient zu haben.



      Mit freundlichen Grüßen


      Friedrich Lanzer

      Kommentar

      Lädt...
      X