X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Typischer Tagesablauf eines Zerlegers

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Typischer Tagesablauf eines Zerlegers

    Guten Tag,

    vielen Dank für den netten Empfang !!!

    Ich wurde gebeten viele Fragen zu stellen und hier gehts los:

    Wie sieht ein typischer Tagesablauf eines Zerlegers aus ?
    Wann und womit beginnt seine Arbeit ?
    Was muss er beherrschen, worauf muss er in fachlicher Hinsicht achten ?
    Wie und wann endet sein Arbeitstag ?
    Wann ist ein Zerleger "gut" - wann "schlecht".

    Haut in die Tasten !

    Viele Grüsse
    Tillmann

    #2
    Hallo erstmal,
    der Tagesablauf: arbeiten, schnell arbeiten, wenig Pause, Messer schleifen, wieder arbeiten bis alles weg ist.
    2 - Schweine zerlegen oder Rindfleisch (Grobzerlegung)
    dann Feinzerlegung ( Schinken, Schultern, Kotelett usw)
    3_Er sollte alles können, verschiedene Zuschnitte beherrschen und die Stücke so bearbeiten das man sie noch gebrauchen kann
    4-wenn die Arbeit fertig ist, dann Sachen sauber machen und Messer für den nächsten Tag schleifen
    5- wenn sie im Akkord arbeiten reicht es wenn sie Geldgeil sind, dann kommt der Rest von ganz alleine

    Gruß Siggi

    Kommentar


      #3
      siggi

      und nachts kann man vor schmerzen nicht schlafen die erste Zeit
      durch die überbelastung ! hab auch schon manche nacht ohne schmerztabletten nicht schlafen können !
      der körper is halt ka maschine !

      Stephan

      Kommentar


        #4
        Aufstehen
        Kaffee
        zähne putzen
        zur Arbeit fahren
        noch eine rauchen
        Messer schleifen
        zwischendurch über die Koll. und die Olle zu hause ablästern
        malochen
        malochen
        malochen
        Pause
        malochen
        malochen
        viel. noch ne Pause
        malochen

        irgendwann mal Feierabend Messer und Werkzeug reinigen
        abends gefplegt ein bis drei Bier trinken

        und am nächsten Tag das selbe von vorne

        Kommentar


          #5
          Tom du hast es getroffen,
          war aber trotzdem eine schöne Zeit, so als Zerleger.
          Da muss man körperlich Fit sein. Schmerzen in den Händen hatte ich auch, die ganzen 20 Jahre.
          Zu Stephan: Nachts wach geworden weil die Hände und Arme sich wie abgestorben angefühlt haben.
          Nette Kollegen sind in diesem Job wichtig, man muß schließlich den ganzen Tag im Team zusammen arbeiten.
          Aber wir haben auch gutes Geld verdient.
          Ein guter Zerleger oder Ausbeiner muß auch ein wenig verrückt sein, sonst steht man das gar nicht durch.
          Gruß Siggi

          Kommentar


            #6
            Original von siggi
            Ein guter Zerleger oder Ausbeiner muß auch ein wenig verrückt sein, sonst steht man das gar nicht durch.
            Gruß Siggi
            aber ist das nicht generell hilfreich im leben? ?(

            gruß smilla

            Kommentar


              #7
              Hmmmmh............. da magst du vielleicht sogar recht haben............ aber Ausbeiner und Zerleger sind schon ein seltsames Volk, liebenswert verückt auf der Jagd nach Geld... wo kann ich noch nen € schnappen, zumindest war es zu meiner Zeit so,
              Aber ihr jungen Leute habt ja keine Ahnung8) wie das früher war.


              mit freundlichem Gruß Siggi

              Kommentar


                #8
                ja ja, wir jungen leute!

                ach siggi, bist scho an schneggerla! immer wieder schön, deine beiträge.

                *bussy* smilla

                Kommentar


                  #9
                  Fleischer/ Metzger ist halt kein Beruf, sondern eher eine Lebenseinstellung. =) =) =)

                  Kommentar


                    #10
                    das seh ich aber auch so. wohl eher eine berufung als ein beruf! die man nur gut ausfüllen kann, wenn man mit herz und seele dabei ist.

                    lg smilla

                    ps: schön, so ein wort zum sonntag. :]

                    Kommentar


                      #11
                      FrÜher

                      @ Siggi: Danke für die vielen Einblicke ! Was war denn früher anders als heute. Größerer Zusammenhalt ? Bessere Kohle ? Konnte man sich das was einpacken für zu Hause ?

                      Es ist spannend !!
                      Viele Grüsse

                      Tillmann

                      Kommentar


                        #12
                        Einpacken für Zuhause?
                        Also ich hab Glück, denn in meinem Betrieb gibt es Frühstück und Mittag für Lau..

                        Kommentar


                          #13
                          Einpacken

                          oh, schade. Da ist gerade eine romantische Illusion zerplatzt. Aber gab es denn Dinge, die sch im Vergleich zu früher definitiv verändert haben ?

                          Viele Grüsse
                          Tillmann

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Tillman,
                            für zu Hause einpacken, gibt es nicht, zumindest nicht an den Stellen wo ich gearbeitet habe.
                            Kohle war früher auf jeden Fall besser, wir wurden ja sehr schnell durch Osteuropäer ersetzt, weil billiger.;(
                            Zusammenhalt war schon nicht schlecht, solange es die Geldgeilheit zugelassen hat.8)
                            Gruß Siggi

                            Kommentar


                              #15
                              Geldgeilheit

                              Servus Siggi,
                              vielen Dank für die guten Einblicke !

                              Hat man sich da um die Schichten gestritten, oder gab/gibt es lukrative und weniger lukrative Tätigkeiten ?

                              Viele Grüsse
                              Tillmann

                              Kommentar


                                #16
                                Es gibt immer einige Sachen die sich besser und schneller bearbeiten lassen, da war natürlich jeder scharf drauf. Wir wurden ja im Stückakkord bezahlt, je mehr Teile, umso mehr Geld.
                                Wenn am Tag so ca. 2-3000 Schweine zerlegt wurden dann war da nichts romantisches, da ging es nur ums fertig werden.
                                Viele junge Metzger die bei uns angefangen haben sind nach ein paar Std. oder Tagen wieder gegangen, sie standen das Tempo und den Stress gar nicht durch.

                                Gruß Siggi

                                Kommentar


                                  #17
                                  hallo,
                                  wollte kurz andeuten, das die zeit mit dem geld verdienen bei der zerlegung bis auf ein paar ausnahmen vorbei ist.
                                  Jeder gut angelernter zerlegt dir schweine, rind usw.

                                  Schaut euch um wie viele fleischer noch im schlachthof stehn....also hier nicht mehr viele.

                                  geld lässt sich besser mit wissen und erfahrung verdienen, also schön aufpassen in der schule.
                                  ob du 40 schultern in ner stunde weg reissen kannst, interessiert keinen, weil es jeder mit ein wenig übung schaffen kann.
                                  aber wie man mit ner schulter einen hohen verkaufspreis erzielt, was man mit ihr machen kann bzw wie man sie für ein produkt bearbeiten muss, ist das sehr viel wichtiger als das zerlegen.

                                  Kommentar


                                    #18
                                    in einem schlachthof/zerlegebtrieb gibt es richtlinien - wenn du eingeteilt bist zb den rückenspeck zu lösen und du oft genug den lachs beschädigst - bekommst evtl noch ne chance an einer anderen stelle ansonsten kannst auch glei gehen. jeder der leute die am band arbeiten wissen genau worauf es ankommt, und wie die schnitte gesetzt werden müssen - wenn schier verlangt wird weisste ah so und wenn gesagt wird dickes bugstück + schaufelstück weiss man das auch - was mit der ware passiert - interessiert keine sau in dem betrieb - weil die wurstherstellung macht der käufer !

                                    und zu den 40 schultern die als bsp aufgeführt worden sind .... das is toll wenn du das schaffst aber du kannst nur so schnell arbeiten wie die leute die die schnitte davor setzen - sprich wenn der herr vor dir das eisbein nicht ausgelöst bekommt - kannst du noch son geiler sein ..... man is abhängig von team - und ich kenn kein betrieb wo zb 40 schultern auf dem tisch landen und das jeder für sich macht.

                                    Kommentar


                                      #19
                                      naja dann ist ja gut das du nicht jeden Betrieb kennst.... bei uns schneiden zwei die schweine und einer macht nacken und Koteletts in der zeit.
                                      dann geht einer an die schultern, deckelt und löst aus...eisbein wird abgesägt beim zerlegen der schweine.....also bin ich somit unabhängig von irgend einem....geil gell???

                                      haben weder band noch sonst irgendwas....

                                      Kommentar


                                        #20
                                        sry kann mir das nich gerade vorstellen - das heisst du bekommst eine schulter die ohne eisbein und ohne nacken zu dir kommt ?
                                        und die beinchen werden mit handsäge abgesägt ?
                                        is ne komische variante - weil mir das sehr "kompliziert" erscheint bzw hört es sich nach chaos an - da man während des sw zerlegen einen haben muss der nebenbei dann mal eben das eisbein abtrennt, und du bist trotzdem abhängig von den "zerlegern" ..... geil gell ??

                                        Kommentar


                                          #21
                                          Wenn in einer Std. 680/2 Schweine zerlegt werden, dann hat jeder seine Aufgabe, incl. anstrippen, aufhängen und in Kisten packen.
                                          Das heißt in einer Std. kommen jeweils 680 Schultern, Schinken, Kotelett, Nacken, Bäuche und andere diverse Kleinteile, in einer Std löst ein guter Zerleger ca. 60-70 Tennis aus, incl. abdeckeln.
                                          Eisbeine werden nur abgesägt wenn sie verkauft sind, alles andere wäre Geld verbrennen.
                                          Ich weiß nicht wo ihr zerlegt, aber das hat mit Akkord nicht viel zu tun.
                                          Es kommt immer darauf an wie die Gegebenheiten am Band sind, arbeite ich mit Kreismessern, habe ich einen Doppelabschwarter, sind Rundmesser vorhanden, ist ein Loinpuller vorhanden usw.
                                          Wo laufen die einzelnen Teile hin, auf verschiedene Bänder oder alles auf eins.
                                          Wenn noch mehr Fragen vorhanden sind, einfach Onkel Siggi fragen, der weiß Rat in allen Lagen

                                          Kommentar


                                            #22
                                            Neeeeee ich erklär dir das mal.
                                            Anfangs schneiden alle zusammen die Schweine vor (4Mann)
                                            Kopf ab,Filetkopf

                                            2 Mann Schneiden:Liegend,Hinterpfote wird abgesägt,Vorderpfote abgesägt,Schinken wird von der Kotelettreihe abgesägt,die Kotelettreihe wird gesägt vom Nacken an bis zum Filet,Nacken wird von der Kotelettreihe abgesägt.

                                            Nun fängt das Zerlegen an:Nacken raus,Kotelett raus und auf den angrenzenden Tisch wo sie direkt ausgelöst und zugeschnitten werden.

                                            Beine ab und in eine Kiste.Kammspeck und Rückenspeck werden abgeschnitten und in ne Kiste,Backe abgeschnitten und in ne Kiste.

                                            Bauch wird abgeschnitten und direkt zu Kutterbauch verarbeitet...oder ladenfertig wie man es halt braucht.
                                            Schulter fliegt zum nächsten Tisch und wird gedeckelt ausgelöst.
                                            Schinken bleiben zurück in einer Mollen und werden wenn alle schweine geschnitten sind gemeinsam gemacht.

                                            Einer deckelt sie, einer löst ihn aus,zwei schneiden zu (ladenfertig oder für kochschinken)

                                            Voll GEIL oder?

                                            Kommentar


                                              #23
                                              Das ist doch kein Akkord, das ist Kinderkram...
                                              Hast du schon mal eine Akkordzerlegung gesehen?
                                              Wieviel Schweine zerlegt ihr?

                                              Kommentar


                                                #24
                                                Hallo Siggi,
                                                hättest du richtig gelesen, wäre dir aufgefallen das ich nie von Akkord gesprochen hab.

                                                Das da mehr geht weiss ich auch wenn man dementsprechend ausgestattet ist......aber Gott sei dank habe ich Bildung genossen und werde nie in so einem Bereich mit arbeiten müssen.

                                                Akkordzerlegung habe ich schon mal gesehn....deshalb weiss ich auch was da geht und das es nicht so einfach ist sowas am laufen zu halten....

                                                wir Zerlegen 200 Schweine und ca 30 Bullen die Woche.

                                                Kommentar


                                                  #25
                                                  könntest du die genossene bildung tatsächlich umsetzen, hättest du mehr achtung und respekt auch vor anderen jobs und den leuten, die sie ausüben. beurteilen und verstehen kann man das erst, wenn man selbst mal dort gearbeitet hat.

                                                  aber du bist noch jung, das leben wirds schon richten...

                                                  lg smilla


                                                  ps: siggi ist übrigens ein gutes beispiel dafür, dass man auch ohne lesen zu können, sehr erfolgreich sein kann.

                                                  Kommentar


                                                    #26
                                                    Sag ich doch, ist kein Akkord.
                                                    Es ist natürlich nicht jedermanns Sache im Akkord zu arbeiten, das ist klar.
                                                    Und wir sind alle froh das du Bildung genossen hast, solche Menschen brauchen wir im Fleischergewerbe.

                                                    Kommentar


                                                      #27
                                                      Das habe ich mir auch gedacht.....denken ist immer noch besser als malochen;-)

                                                      Nur muss man beides können um weiter zu kommen;-)

                                                      ach ja smilla,
                                                      kann nicht lesen das ich irgend jemanden respektlos behandelt habe...auch du solltes besser lesen und versuchen auch zu verstehen was der andere schreibt und evt erst dann antworten.

                                                      Und Alter und Bildung stehen in keinem Zusammenhang,
                                                      höchstens Alter und Erfahrung....aber evt ist das ja etwas was bei dir das leben noch richtet.....man lernt nie aus...versuchs mal

                                                      Kommentar


                                                        #28
                                                        Das denke ich auch.....

                                                        Edit: 18.48 Uhr
                                                        Stimmt ich kann nicht lesen ( ohne Brille) aber schreiben, am liebsten mit Klugscheissern.

                                                        Kommentar


                                                          #29
                                                          @ Hackebeil
                                                          Hochmut kommt vor dem Fall

                                                          Kommentar


                                                            #30
                                                            warum hassen sich eigentlich
                                                            die akkordzerleger und die "normalen"zerleger?

                                                            akkord ist doch nicht immer gleich qualität oder?

                                                            ich mein bei den fleischmafias und so.

                                                            Kommentar


                                                              #31
                                                              Original von Dirk Diggler
                                                              warum hassen sich eigentlich
                                                              die akkordzerleger und die "normalen"zerleger?

                                                              akkord ist doch nicht immer gleich qualität oder?

                                                              ich mein bei den fleischmafias und so.

                                                              ergänzungen?

                                                              achja @ hackebeil Was denkst du eigentlich wer du bist? nur weil du deknen kannst? ich hau dir eine rein dann kannst du nich mehr denken
                                                              hund ey

                                                              mfg

                                                              Kommentar


                                                                #32
                                                                Original von Germanfight
                                                                Original von Dirk Diggler
                                                                warum hassen sich eigentlich
                                                                die akkordzerleger und die "normalen"zerleger?

                                                                akkord ist doch nicht immer gleich qualität oder?

                                                                ich mein bei den fleischmafias und so.

                                                                ergänzungen?

                                                                achja @ hackebeil Was denkst du eigentlich wer du bist? nur weil du deknen kannst? ich hau dir eine rein dann kannst du nich mehr denken
                                                                hund ey

                                                                mfg
                                                                wie jetzt?
                                                                btw germanfight als name?
                                                                bist du rechts?

                                                                Kommentar


                                                                  #33
                                                                  achja @ hackebeil Was denkst du eigentlich wer du bist? nur weil du deknen kannst? ich hau dir eine rein dann kannst du nich mehr denken hund ey
                                                                  Bitte keine Schlägerei am Sonntag!

                                                                  Kommentar


                                                                    #34
                                                                    Original von Germanfight
                                                                    Original von Dirk Diggler
                                                                    warum hassen sich eigentlich
                                                                    die akkordzerleger und die "normalen"zerleger?

                                                                    akkord ist doch nicht immer gleich qualität oder?

                                                                    ich mein bei den fleischmafias und so.

                                                                    ergänzungen?

                                                                    achja @ hackebeil Was denkst du eigentlich wer du bist? nur weil du deknen kannst? ich hau dir eine rein dann kannst du nich mehr denken
                                                                    hund ey

                                                                    mfg
                                                                    guck an wieder so ein Dummschulwandertagsschwänzer der den lauten macht......kein wunder das der Beruf so verrufen ist.....
                                                                    steng lieber deinen kopf an und trag was bei zum thema oder halt dich geschlossen und guck in dein buch, falls du eins hast und es lesen kannst

                                                                    Kommentar


                                                                      #35
                                                                      Ich möchte Euch bitten Eure Themenabweichenden Gespräche per PN weiterzuführen, und in Zukunft das Beleidigen zu lassen. Das bringt doch nichts.
                                                                      Außerdem denke ich das hier genug zum Thema gesagt wurde.


                                                                      *Closed*

                                                                      Kommentar

                                                                      Lädt...
                                                                      X