X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen als Fleischer in China

Einklappen
Werbung
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Erfahrungen als Fleischer in China

    Hallo Herr Kasparbauer,
    vielen Dank für die tolle und interessante Vorstellung.

    Ich glaube China ist ein toller Wirkungskreis, in dem man sehr
    viel sehen und auch lernen kann.
    Gruß
    Jürgen Neubert

    #2
    Erfahrungen als Fleischer in China

    Hallo Herr Neubert,

    auf alle Faelle ist China schon mal etwas anderes.
    Vom Lernen her, ist nur die Mentalitaet der Chinesen, Fachlich kann man natuerlich fast nichts dazu lernen.
    Was man auch noch dazu lernen kann, ist oftmals noch die Produktion, da muss man schon oftmals zurueck denken, wie es unsere Vaeter gemacht haben. Es ist nicht immer alles bekommen was man in der modernen Produktion verwendet.
    Was auch noch ein guter Aspekt ist, dass nicht zuviele Metzgermeister hier in Asien sind, aber man einen guten Kontakt zueinander hat und natuerlich auch jeden kennt und es wird bei Problemen immer geholfen.

    Einen schoenen Gruss an das weit entfernte Deutschland.

    Ralf Kasparbauer

    Kommentar


      #3
      Erfahrungen als Fleischer in China

      Hallo Ralf.
      Mit dem was du an Herrn Neubert geschrieben hast liegst du vollkommen richtig. Das ist auch meine Erfahrung. Das sind Begebenheiten, welche man wissen muss um hier etwas zu bewerkstelligen. Auf der anderen Seite muss ich aber den Hochmut und teilweise Arroganz der Leute erwaehnen, welche sich im Chinageschaeft etablieren wollen. Da kann man manchmal ellenlange Erklaerungen schreiben um den Unterschied z.B. in Verhandlungstechniken oder Produktionsunterschiede mit Produkteigenschaften zu erklaeren oder sich den Mund fusselig reden, damit wenigstens elementare Begebenheiten nicht ausser acht gelassen werden. Es nuetzt nichts. Die meisten Herren, seien es nun Unternehmer oder Arbeitssuchende,ignorieren dies einfach und gehen stur ihren Weg --zurueck nach Hause. Ohne es jedoch zu versaeumen, den "Chinesen" die Schuld am Scheitern des Vorhabens zu geben. Deine und meine geplante Unternehmung ziehe ich da als Paradebeispiel heran. Noch nicht einmal uns, die wir schon seit mehr als einem Jahrzehnt hier leben und arbeiten bringt man das notwendige Vertrauen entgegen. Dabei waere es doch so einfach, auch hier mittelstaendische Unternehmen Fuss fassen zu lassen, um dann den Riesenmarkt zu bedienen. Gerade jetzt, wo die Chinesen mehr und mehr deutsche Lebensmittel verlangen und auch bereit sind mehr dafuer zu bezahlen. Ich wuensche dir alles Gute und wenn wir Probleme haben koennen wir uns zu jeder Zeit weiter austauschen.
      Gruss aus Rizhao
      Harald

      Kommentar

      Lädt...
      X