X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heben hochwertige Verpackungen die Preise an?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Heben hochwertige Verpackungen die Preise an?

    Liebe Community.

    In meinen Beitraegen machte ich wiederholt auf den besseren Absatz von Fleisch-und Wurstprodukten in und durch luxerioes erscheinende Verpackungen aufmerksam. Zumindest laesst sich ein hoeherer Preis fuer die selben Produkte erzielen. Dazu ein interessanter Artikel im „Focus.
    http://www.focus.de/finanzen/news/li...d_3479214.html

    Wie im Artikel beschrieben, werben die Discounter unter anderem mit hochwertigen Rezepturen.
    Ist ein Sarreno-Schinken, zielgerichtet auf bestimmte Feiertage, durch eine hochwertigere Rezeptur veredelter oder nicht ?
    Verkauft ein Metzger in seinem Laden mehr Leberwurst in der Blechdose oder im Glas mit Deko-Tuechlein ?
    Was verursacht mehr Mundwasser,- Wiener im Klarsicht-4er-Pack mit Riesenradaufdruck oder Wiener in Pergamentpapier eingewickelt ?

    Fuer mich steht, durch Erfahrung als Produktionsleiter, fest, dass die Produktion fuer Feiertage erhoeht wird, ohne eine spezielle Veredelungsschiene durch Rezepturen zu fahren.
    Ebenso kaufe ich als Kunde lieber Glasware als Dosenware, weil ich sehen kann was drin ist.
    Wiener lasse ich mir gerne von einer netten Verkaeuferin mit Blendax-Laecheln einpacken.

    Was ich gerne habe ist keine Aussage fuer die Allgemeinheit.
    Deshalb bitte ich darum, mir die Fragen ueber den Sinn oder auch Unsinn luxerioes aussehender Verpackungen, einhergehend mit einem vermeintlich gesteigerten Warenwert, zu beantworten.

    Viele Gruesse
    Harald Ritter

    #2
    Aw: Heben Luxusverpackungen die Preise ?

    Hallo Harald,

    eigentlich ist die Verpackung Nebensache, solange diese keinen technologischen Vorteil bringt (z.B. längere Haltbarkeit). Da aber das Auge mit isst und wie Du schon erwähntest, Du ( oder eigentlich alle Kunden) gerne siehst was Du kaufst, ist eine vorteilhafte Verpackung der Ware durchaus sinnvoll. Meine Frage ist, was Du mit luxuriös aussagen möchtest?

    Ist der Preis der Verpackung höher oder "nur" das Design und die Aufmachung an sich.

    Grundsätzlich gilt: Wenn der Wert der Verpackung den Warenwert den Sie beinhaltet übersteigt müssen wir anstatt 7% MwSt für Lebensmittel 19% MwSt für die Verpackung bezahlen.

    Natürlich ist es für Verpackte Lebensmittel sinnvoll ein der Jahreszeit angepasstes Design zu wählen. Wenn die Verpackung aber so aufwändig und teuer ist (und keinen anderen Vorteil als hübsch aus zu sehen bringt), das der Preis durch die Verpackung steigt empfinde ich dies für absoluten Quatsch.
    It`s nice to be important but it`s more important to be nice!
    *************************************************

    Kommentar


      #3
      Aw: Heben Luxusverpackungen die Preise ?

      Hallo Christian.
      Unterschiedlicher koennen Meinungen nicht sein.
      Meiner Meinung nach ist es gerade die Verpackung die wesentich am Verkaufserfolg eines Produktes beteiligt ist.
      Luxerioes kann alles sein. Entweder eine ansprechendere Verpackung oder ein technischer Vorteil oder eine Kombination daraus. Gegenueber einer Blechdose sehe ich ein wiederverschliessbares Kunststoff-Toepfchen als eine Steigerung ins luxerioese.
      Hier und da werden diese Toepfchen als Convenience-Becher promotet.

      Da bezahle ich gerne mal ein paar Cent mehr, weil mir die Wurst weniger austrocknet, es appetitlicher auf dem Fruehstueckstisch aussieht und ich die Produkte ohne Verletzungsgefahr im Kuehlschrank stapeln kann. Jeder hat seine Ansprueche.
      Aber darum geht es nicht.

      Wie man im Zeitungsartikel lesen kann, werden die selben Massenprodukte, mit einer festlich bedruckten Oberfolie, zum doppelten Preis verkauft.
      Mit der Verpackung steigt also der Preis fuer das selbe Produkt um 100%.
      Dies wird durch die Discounter nicht hauptsaechlich durch die teurere Verpackung, obwohl es nur die Oberfolie mit anderem Aufdruck ist, verteidigt, sondern mit einer verbesserten und damit suggerierten teureren Rezeptur bzw. deren Bestandteile.
      Du gestattest, dass ich laechle.

      Unter dem Thema : Regionale Produkte...hat es der Fleischer verpennt?
      habe ich 7 Fragen gestellt wovon leider bis heute noch keine beantwortet wurde.
      Die mir am wichtigsten erscheinende Frage lautet : Muss nicht die gesamte Verkaufsmethode des Metzgers auf den Kopf gestellt werden um mit den Supermaerkten konkurieren zu koennen? Ausgeweitet heisst dies in anbetracht der festlichen Preisforderungen der Discounter, sollten sich die Metzger nicht doch Gedanken ueber eine ansprechendere, quasi eine luxerioesere, Verpackung einfallen lassen um einen Mehrwert aus ihren Standardprodukten zu schoepfen ?

      Man braucht dafuer, meiner Meinung nach, nicht den MwST-Satz zu aendern. Das was du lapidar als Quatsch bezeichnest fuellt ganze Berufsbilder. Unter anderem das eines Designers, welcher den Auftrag hat ein neues, festliches Bild fuer die Oberfolie zu erfinden, ohne dass der Preis fuer die Gesamtverpackung inkl. Standardware angeruehrt wird.

      Wenn ich mir den Zeitungsbericht nochmals durchlese, komme ich wieder zu dem Schluss, dass luxerioesere oder luxerioes erscheinende Verpackungen wesentlich zu gesteigerten Einnahmen beitragen koennen.
      Dies muss nicht jeder Metzger durchfuehren aber Metzger die fragen, warum zum Beispiel ihre Leberwurst im Enddarm weniger verkauft wird wie die Leberwurst im Kunststofftoepfchen beim Discounter, sollten mal ueber die Verpackung nachdenken.
      Zum Nachdenken haben wir ja bald genug Zeit.
      Schoenen 3. Advent.
      Gruss
      Harald

      Kommentar


        #4
        Aw: Heben Luxusverpackungen die Preise ?

        Hallo Harald,
        Verpackung hat sicherlich nicht immer was mit Inhalt zu tun. Aber es meiner Meinung nach sehr wichtig, das hochwertige Verpackung auch hochwertige Produkte beinhaltet, weil es schließlich erwartet wird. In Perfektion hat es zum Beispiel die Firma mit dem Apfel getan.

        Wenn mein Produkt edel verpackt wird, dann auch noch vor meinen Augen, hat es eine gewisse positive Nachwirkung wenn ich es auspacke.

        Ein weiteres schönes Beispiel macht es die Handelskette aus Mönchengladbach, welche die Wurst in mehreren Layern verpackt. Als Kunde wird mir suggeriert, ich halte meine Wurst immer frisch, meine 'wegwerf'-Rate wird geringer.

        Ich denke, dass eine gesunde Mischung von Funktionalität und Optik vorhanden sein muss. Idealerweise wird dem Kunden auf der Verpackung erklärt, was das gerade mit seinem Produkt geschieht. Wenn das Ganze dann noch in einer entsprechenden Ökobilanz machbar ist, umso besser.

        Wenn der Preis Optik, Qualität und Funktionalität beinhaltet, darf diese auch gerne teurer sein, aber der Verkäufer muss es auch erklären können.

        Schönes Thema!
        Gruß
        Tobias

        Kommentar


          #5
          Aw: Heben Luxusverpackungen die Preise ?

          Hallo Tobias.
          Als ich noch durchgehend in eurem Steuerparadies lebte und nicht selbst produzieren konnte, kaufte ich z.B. besagte Leberwurst natuerlich dort wo ich gelernt habe. Ich weiss was drin ist, dass das was drin ist frisch ist und wie sie erschaffen wird. Nun, ich aergerte mich aber immer wieder, wenn ich ein Stueck von piemaldaumen 200 g zweiseitig angeschnitten ganz oder teilweise wegwerfen musste, weil mir entweder eine oder beide Seiten an-bzw. austrockneten, da ich mal wieder laenger unterwegs war.

          Von unterwegs habe ich mir dann solche wiederverschliessbaren Kunststofftoepfchen mit Mettwurst und Leberwurst mitgebracht. Hergestellt und verkauft von einem meiner Metzgerkunden. Diese Behaelter hatte er neben seinem Aufschnitt in der Theke plaziert. Nach eigener Aussage hat er gerade aus dem von mir erwaehnten Grund seine Leberwurst in Fettenden ab und die Toepfchen angeschafft. Wie er ebenfalls sagte, hat es 2 bis 3 Wochen gedauert bis er allen Kunden die Gruende bzw. Vorteile erklaert hatte aber das nun die Kunden wie selbstverstaendlich auch die Toepfchenware kaufen.
          Ob er mehr verkaufte weiss ich nicht aber ich weiss, dass er zufriedenere Kunden hatte und hat.

          Wie du richtig schreibst muss alles in Relation stehen. Natuerlich werden einige Metzger wieder Argumente finden um garnicht erst in Versuchung zu kommen etwas anderes als Darmware in die Theke zu legen. Ich hoffe nur, dass auch der eine oder andere Metzger, wenn er zum x-ten Mal sein Messer saeubert weil Leberwurst vom Anschnitt dran haengt, darueber nachdenkt, doch mal was anderes fuer seine Kunden zu bringen.

          Das sind nur kleine Anregungen meinerseits und eigentlich habe ich garnichts davon und es koennte mir egal sein. Aber das ein guter Fachmann nach dem anderen sein Fachgeschaeft schliesst, ist mir nicht egal. Also muss Umsatz her. Mit neuen Ideen.

          Ich will nun schliessen. Das naechste Mal schreibe ich dir, wie ich im zarten Alter von drei Jahren und mit blonden Locken beschloss Metzger zu werden.
          Froehlichen 3. Advent.
          Harald

          Kommentar


            #6
            Aw: Heben Luxusverpackungen die Preise ?

            Verpackung hat für mich etwas mit dem Auftritt nach Außen zu tun, ist ein Bestandteil dieses Auftritts. Eine schöne Verpackung allein, ist auch nicht das Allheilmittel. Das Gesamtkonzept muss stimmen. Und zum Gesamtkonzept gehört für mich ein einheitlicher authentischer Auftritt nach außen. Das beinhaltet z.B. ein einheitliches Logo, ein einheitliches Erscheinungsbild auf allen Drucksachen, Schildern, Verpackungen, Tüten, Taschen, Einwickelpapier, Plastikdosen, Gläsern - aber auch Dinge wie Thekenpräsentation, Auftreten der Mitarbeiter und fachkundige Beratung. Und daran hapert es bei vielen leider immernoch, sie halten es "für nicht so wichtig". Und dann hängt an jeder Filiale ein anderes Schild, auf Drucksachen ist das Logo in unterschiedlichen Farben zu sehen, das Einwickelpapier ist ganz ohne Logo, die Tüten mit der F-Marke usw. Und dann wundert man sich, wenn der Kunde sich mit dem Metzger nicht identifizieren kann.
            Metzgereien, die in diesem Sinne einen "guten Auftritt" hinlegen, sind so gut wie nie in der Preisabwärtsspirale zu finden, in so fern hebt eine "gute Verpackung" die Preise durchaus.

            Ich glaube die Chance liegt auch darin, ein klares Profil gegenüber dem Kunden zu zeigen (z.B. als Feinkostmetzger oder als Spezialist für Pasteten) und dann zu überlegen, was kann ich meinem Kunden zusätzlich an Nutzen bieten - und das kann durchaus eine luxuriöse Verpackung oder eine wiederverschließbare Verpackung sein. Aber sie muss zum Metzger und zum Produkt passen, sonst wird der Kunde sich verwirrt fragen "was soll das?"
            Erfolgreich in die Zukunft
            Bechtel Marketing Coach
            Marketingberatung - Coaching - Seminare
            für die Fleischerbranche
            www.bechtel-marketing.de

            Kommentar


              #7
              Aw: Heben Luxusverpackungen die Preise ?

              Das ist ein schönes Stichwort: Profil zeigen!

              Dieses kann inhaltlich als auch nach außen hin passieren. Wenn beides zusammen harmoniert, dann ist es super.
              Dabei darf es auch ruhig mal rustikal oder sehr modern.

              Vielleicht schaut ja mal jemand von der Verpackungsindustrie vorbei und gibt ein paar tolle Beispiele.

              Schöne Grüße
              Tobias

              Kommentar


                #8
                Aw: Heben Luxusverpackungen die Preise ?

                Hallo,

                ich denke, das Thema Verpackung ist enorm wichtig. Hängt aber zum großen Teil auch von der Zielgruppe ab. Einen gewissen Standart setzte ich da jetzt einfach mal voraus. Wenn nun aber Verpackung dazu führt, dass ich im großen Stil Kosten auf die Preise umlegen muß entscheide ich mich dagegen. Ich verzichte da gern auf einen Euro Mehrgewinn am Kilo weil ich schon immer der Meinung bin, irgendwer muß auch das "einfache Volk" versorgen. Warum sollen wir die Leute mit Macht in den Supermarkt drängen, wenn es doch auch anders geht? Wir können uns da auch nicht mit dem Supermarkt vergleichen, denn dort kostet dann im Gegenzug 1kg Tic-Tac soviel wie bei mir Rinderfilet. Nur das Tic-Tac in der 0815 Plastikhülle steckt ;-)

                Allerdengs sehe auch ich die Problematik mit den vergrauenden Anschnitten beim Kunde im Kühlschrank und werde mal darüber nachdenken.

                Kommentar

                Lädt...
                X