X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zu Fleischwolf FW70

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fragen zu Fleischwolf FW70

    Hallo,

    ich habe einen gebrauchten Fleischwolf Bizerba FW-70 gekauft und habe dazu ein paar Fragen. Mir ist unklar, ob ich die richtige Kombination aus Förderschnecke und Schneckengehäuse habe, weil die Schnecke sehr lang ist. Dadurch liegt die Vorschneider-Scheibe gar nicht auf dem Bund im Schneckengehäuse auf, sondern dazwischen sind einige Millimeter Spalt. Ich habe das Problem hier etwas genauer und mit Fotos beschrieben:
    https://forum.zerspanungsbude.net/vi...p?f=13&t=40334
    Kann mir hier jemand sagen, ob der Vorschneider auf dem Bund im Schneckengehäuse aufliegen müsste? Und daraus ableiten, ob meine Schnecke zum Schneckengehäuse passt? Welche Informationen müsste ich noch liefern, damit man das beurteilen kann? Leider konnte der Hersteller nichts zur Klärung beitragen.

    Besten dank im Voraus!

    Gruß,
    Michel
    Zuletzt geändert von Fleischbranche.de; 19.06.2019, 08:03.

    #2
    Ich denke mit wenigen Klicks hast du die Bilder vorliegen die du brauchst. Es gibt auch noch den hersteller. Damit erübrigt sich dein Problem von alleine.
    Viel Glück

    Kommentar


      #3
      Das was ich auf den Bildern gesehen habe sieht richtig aus. Der letzte Abstandring wo der Deckel drauf geschraubt wird muss ja paar Zentimeter nach außen ragen und so den Zusammenhalt beim späteren Anschrauben gewährleisten.

      Die Reihenfolge der Teile ist wie folgt zusammen zu bauen: zuerst die Schnecke in den Wolf schieben, danach Vorschneider, dann Messer, dann die Lochscheibe und zum Schluss noch Abstandring. Deckel anschrauben, fertig.

      Falls die Schnecke zu lange ist kannst du gegebenenfalls noch einen weiteren Vorschneider sowie eine zweite Lochscheibe (meistens größer als die vordere Lochscheibe) einbauen.

      Kommentar


        #4
        Hallo Christoph,

        vielen Dank für Deine Hilfe. Die Reihenfolge ist mir soweit klar, die konnte ich auch der Betriebsanleitung vom Gerät entnehmen. Nicht klar ist mir bisher, ob das normal ist, dass der Vorschneider nicht auf dem Bund im Schneckengehäuse aufliegt. Ich hatte gehofft es gäbe hier jemanden, der ebenfalls einen FW70 hat und mir sagen kann, wie das bei ihm ist. Ich habe noch einmal zwei Bilder gemacht, vielleicht kann mir jemand sagen, ob diese Schnecke und dieses Schneckengehäuse zusammengehören.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Foerderschnecke.jpg
Ansichten: 1
Größe: 113,4 KB
ID: 42986

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Schneckengehaeuse.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,5 KB
ID: 42987

        Danke und Gruß,
        Michel
        Angehängte Dateien

        Kommentar


          #5
          Hallo Michael. Das sieht definitiv nicht kompatibel aus. Die Schnecke ist im Vergleich zu Gehäuse zu lang. Kannst du den Deckel vom Fleischwolf überhaupt zumachen?

          Nachtrag: ich habe die 5 cm der Schnecke links nicht berücksichtigt. Das sieht doch kompatibel aus. Läuft denn dein Fleischwolf wenn er zusammengebaut ist? Das ist ja das wichtigste.
          Wie sieht das Hackfleisch aus? Schmiert der Wolf?
          Zuletzt geändert von Christoph H.; 24.06.2019, 21:16.

          Kommentar


            #6
            Hallo Christoph,

            ich habe ihn bisher nicht mit Fleisch ausprobiert, weil es mir falsch vorkommt, dass der Vorschneider und damit auch alle anderen Scheiben nicht auf dem Bund im Gehäuse aufliegen und somit auf der Schnecken-Welle verkanten können. Leer läuft er.

            Gruß,
            Michael

            Kommentar


              #7
              Wir haben genau den selben Fleischwolf als Laden Wolf. Wenn er doch sowieso läuft, warum dann nicht einfach mit Fleisch probieren oder hast du Angst, dass das Fleisch kaputt geht?

              Kommentar


                #8
                Also um das Ganze aufzuklären:
                Es gibt zwei Varianten, sowohl von der Schnecke als auch vom Schneckengehäuse. Jede Schnecke ist nur mit dem dazu passenden Gehäuse nutzbar und mir hat man offensichtlich eine inkompatible Kombination aus verschiedenen Varianten verkauft. Vielen Dank an Christoph H. für den ernsthaften Versuch, zu helfen.

                Gruß,
                Michel

                Kommentar


                  #9
                  Hi. Gerne. Bei sowas empfiehlt es sich immer mit dem Hersteller Kontakt aufzunehmen. In diesem Fall Bizerba. Wobei ich es auch erstmal mit Fleisch durchlassen versuchen würde. LG

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X