Werbung

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Macht Fleisch essen aggressiv?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Macht Fleisch essen aggressiv?

    Hallo Leute, durch die berufliche Veränderung esse ich in letzter Zeit viel mehr Fleisch als früher. Macht Fleisch essen aggressiv? Zumindest ist das mein Gefühl

  • #2
    Ich denke nicht, dass eine Charakterschwäche grundsätzlich auf die Ernährung zurückgeführt werden kann.

    Wenn du momentan aber mehr Fleisch als früher isst, dann hast du vielleicht ja im Selbstversuch eine Veränderung festgestellt. Ich bin, meiner Einschätzung nach, jedenfalls weniger streitsüchtig als mein Bruder und der lebt vegan. Meine Schwester ist Vegetarierin und ist eine ganz liebe. Ich kanns nicht sagen….

    Kommentar


    • #3
      Guten Tag Toste 77
      Körperlich/seelische Veränderungen einzelner Personen sind durchaus bezeichnend für das ein oder andere Berufsbild.
      Bei Fleischern die überwiegend in der Schlachtung beschäftigt sind, kommt es anfänglich u.U. zu einer Verrohung die sich gegen alle Individuen richtet. Diese Verrohung wird durch eine gleichgültige Routine abgelöst, welcher später eine Erkenntnis folgt, und bis hin zu Mitleidsgefühlen gegenüber “Schwächeren” geht. Bei verkaufsbetonten Fleischern entwickelt sich dieses Bild u.U. in umgekehrter Reihenfolge, da andere Anfangsansprüche gestellt werden.

      Ich kann mir durchaus vorstellen, dass durch den erhöhten Genuss von Fleisch und der damit einhergehenden höheren Protein,-Mineralienzufuhr mehr Leistungskraft in Ihrem Körper aufgebaut wird.
      Da Sie nun, wie Sie schreiben, ein neues Tätigkeitsfeld haben, werden Sie anfänglich in unsicheren Situationen aggressiver, da mehr Leistungskraft zur Verfügung steht. Weniger leistungsstarke Menschen, vergleichsweise “ausgepowert”, steht diese zusätzliche Reserve nicht zur Verfügung und sie wirken, aufgrund der ruhigeren Bewältigung der anstehenden Aufgaben, ausgeglichener. Umgekehrt kann völliger Fleischentzug die Folge haben, dass labile Menschen aggressiver werden, da ihr Körper staendig auf der Suche nach den ursprünglichen Nährstoffen ist und sie damit ständig einem unbemerkten Stressfaktor ausgesetzt sind, da der Koerper nur Ersatzstoffe erhält.

      Wenn es in der Bewältigung der Aufgaben zu mehr, bis hin zur völligen Sicherheit der Ausführung kommt, wird sich die höhere Protein,-Mineralienzufuhr nicht mehr auf das gleichgebliebene aber kraftverschobene und deshalb jetzt dünnere Nervenkostüm auswirken, sondern auf körperliche Stabilität.
      Das Vorhandensein höher Energie zusammen mit den nervlichen Anspannungen werden gerne als Aggression ausgelegt. Obwohl der Mensch (hoffentlich Sie auch) im Alltag durchaus friedlich ist.

      Haben sich solche Fälle in einer meiner Mannschften ereignet (was garnicht so selten war) empfahl ich den Gang in ein Kühlraum um dort einmal lauthals zu schreien. Die gleiche Methode wird von Menschen angewandt, welche man hier und da an einem Fluss oder See sieht, die dann lauthals und agressiv in der Gegend rumplärren. In Europa ist dies nicht so sehr verbreitet da man sich keine Blösse geben will. In Asien ist das normal und die Menschen sind danach ausgeglichener.

      Ich empfehle Ihnen zum Ausgleich einen Boxkurs zu belegen, schwimmen zu gehen oder einfach einen morgendlichen Kurzstreckenlauf.
      Geniessen Sie ruhig weiterhin ihr Fleisch. Es ist ja Saison.
      Wenn es kaelter wird sind Sie wieder wie neu.
      Garantiert.

      Kommentar


      • #4
        Hallo Harald,

        ich empfehle dir das Buch "Dumm wie Brot". Da wird wissenschaftlich fundiert beschrieben, dass eine kohlenhydrahtarme, aber eiweiß- und fettreiche Ernährung sich sehr positiv auf das Gehirn auswirkt. Gerade Fette (die richtigen natürlich) sind sehr wichtig für die korrekte Funktion unserer Nerven.

        Gruß

        Henry

        E-Mail: post@rose-fleischtechnik.de

        www.rose-fleischtechnik.de

        Kommentar


        • #5
          Ok ihr Leute danke für die Meinung!! Es macht mich in letzter Zeit wie gesagt sehr aggressiv,vielleicht liegt es aber auch teilweise an dem Job da sehr hektisch und stressreich

          Kommentar


          • #6
            Hallo Toste 77,

            und, bist Du immer noch aggressiv, oder zwischenzeitlich mal abgeregt?

            Also, ich musste gestern an das Thema denken, als ich wieder mal eine Dokumentation über den Hitler gesehen habe.
            Was ich bis dahin nicht wusste, der Führer war Vegetarier.
            Für mein Empfinden ist er einer der aggressivsten Menschen, die ich jemals im Fernseher gesehen habe.
            Präsentieren - Diskutieren - Inserieren

            Kommentar


            • #7
              Moin Moin,
              nun will ich mich doch noch zu den Thema melden.
              Was für ein Quatsch " Macht Fleisch essen aggressiv. Man, dann müsste ich ja der aggressivste Mensch der Erde sein und meine Freunde auch. Ich war Leistungssportler und habe sehr viel Fleisch gegessen und tue es heute noch aber zu keinen Zeitpunkt hat es solche Auswirkungen gehabt.
              Wer solch ein Scheiß denkt und das in Zusammenheit mit dem Fleischkonsum verbindet sollte zum Arzt gehen und die Tablettenzusammenställung ändern.
              Schade das man seine Zeit damit vergeudet anstatt über ein wohlschmeckendes Fleischgericht nachdenkt und es in die Tat umsetzt. Carpaccio mit Feta und Weißbrot, dazu einen guten Rotwein, ach was bin aggressiv.

              Kommentar


              • #8
                Es gibt von einem Schweizer Forschungsinstitut eine Recherche, in der etliche Studien zum Thema "Fleischfett und Gesundheit" ausgewertet wurden. Danach ist Fleischfett keineswegs ungesund und führt nicht zu Herzerkrankungen. Selbst ein erhöhter Cholesterinspiegel hat sein Ursache nicht im Fleischfett!Hier kann man sich den Bericht dazu herunterladen: http://www.agroscope.admin.ch/publik...imjZ2YmZWjiKfo
                E-Mail: post@rose-fleischtechnik.de

                www.rose-fleischtechnik.de

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Toste
                  Es gab einmal ein Werbespruch "Fleischesser sind bessere Liebhaber'' besonders wenn man viel Mett ist.Jezt wießt du ja in welche Richtung du die überschüssigen Kräfte leiten kannst.
                  Zuletzt geändert von wurstprofi; 03.01.2015, 14:21.

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X