X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zerlegeleistung, Arbeit als Ausbeiner

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zerlegeleistung, Arbeit als Ausbeiner

    Salve, mich interessiert mal folgendes:
    Da ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr selber zerlegt habe möchte ich mir erst mal ein paar Meinungen einholen bevor ich selber austeile.

    wie viele VV schafft ihr in 6 Stunden Rd. und/oder Jb Stückgewicht ca. 70 kg
    Das ganze im Feinschnitt ladenfertig ! Knochen werden geputzt und entsorgt nicht aufgesägt oder dgl.

    Hintergrund ist folgener: 2 von meinen Leuten beide nur angelernte Kräfte wollen mir weismachen das in der Zeit nicht mehr zu schaffen ist. Wohlgemerkt 2 Leute, 6 VV in insgesamt 12 Arbeitsstunden.
    Edit
    ich brauche realistische Angaben und bitte keine Megaleistungen von irgend welchen "Russen-Kolonnen" wenn ihr wißt was ich meine

    #2
    RE: Zerlegeleistung ?

    moin tom

    das is crass 2std für 1 vv *hä*

    wenn ich mich richtig erinnere habe ich 45 min im meinem ersten geselleljahr gebraucht also 8 vv in 6 std

    aber 6 vv in 6 std mit 2 leuten is etwas wenig

    wie lange hat man denn in der lehre (prüfung) zeit für ein vv??

    wa das nicht auch so um eine std?

    mfg christian

    Kommentar


      #3
      RE: Zerlegeleistung ?

      wie lange hat man denn in der lehre (prüfung) zeit für ein vv??
      Bei der Gesellenprüfung wird nur ein HV zerlegt

      Tja wenn es angelernte Mitarbeiter sind musst du oder jemand anderes ihnen eben zeigen wie sie es schneller machen können event. technik verebessern oder ändern.

      Das Tempo in dem die zwei arbeiten ist viel zu langsam, ich würde sagen einer alleine sollte mit Zuschnitt und Zigarettenpause nicht länger als eine Stunde brauchen. Das ist aber immer relativ kommt auch drauf an wie z.B. der Hals ind die Hohrippe ausgebeint werden sollen.... Ich würde beides Abschälen da die dadursch event. verursachten Verluste rein finanziell gesehen in keinem Verhältniss zu der mehr benötigten Arbeitszeit stehen

      Kommentar


        #4
        naja ich weiß ja nicht wie das in akkordarbeit abgeht, aber ein vv in 2h is doch recht lange...ich denke das is auch mit einer person in 1h, auch von der witschaftlichkeit leicht zu schaffen...

        ...liegt aber sicher auch am tier und dessen beschaffenheit, die doch einiges ausmacht

        mkg patta

        Kommentar


          #5
          Also inne Akkordzerlegung kannste auch net vergleichen da ja mehrere mann stehen und jedes einzelne teil auslösen



          Also mein Geselle der 18 Jahre in der Firma wo ich lerne brauch gerade mal ne Halbe stunde um Fein zu zerlegen ^^

          Kommentar


            #6
            Original von Mardo1991
            Also mein Geselle der 18 Jahre in der Firma wo ich lerne brauch gerade mal ne Halbe stunde um Fein zu zerlegen ^^
            boahhh , wassen dad für ne maschine...?

            Kommentar


              #7
              Der hatte früher 6 jahre inne Akkordzerlegeung gearbeitet und er hat jede menge tricks auf lager ich schaffe es in 1,5 std wenn ich schnell arbeite ^^ ist doch nichts bei son vv ^^

              Kommentar


                #8
                RE: Zerlegeleistung ?

                Hy also ohne große Sprüche zu machen aber da brauch man nicht länger als eine halbe stunde pro vv mit Ladenzuschnitt und das ist keine Hexerei ,man kann sich also ausrechnen wie lange insgesamt.

                Kommentar


                  #9
                  RE: Zerlegeleistung ?

                  Für mich hat sich das Thema erledigt da ich heute in dem Unternehmen meinen letzten hatte.
                  ab dem 01.06 geht es auf zu neuen Ufern *prost*

                  Kommentar


                    #10
                    gekündigt worden oder selber ??

                    Kommentar


                      #11
                      Original von Christoph
                      gekündigt worden oder selber ??
                      Tom hat gekündigt

                      Lg Tino

                      Kommentar


                        #12
                        hm dann hoffe ich ma mit der selben "einstellung" in der neuen firma ab 1.6. -- darf man grob fragen wohin es ihn / dich verschlägt ?

                        Kommentar


                          #13
                          darf man grob fragen wohin es ihn / dich verschlägt ?
                          Darf man(n)
                          ne kleine ehrliche Handwerksbude mit insg. 10 Leuten im Raum Aachen

                          kein Firmenhandy mehr abends meine Ruhe :O keine ausländischen Kollegen und Chef´s keinen Dienstleister an der Backe =)
                          nicht mehr alle 2 Minuten "Thomas hier, Thomas da" das ist ne Menge wert :P :P :P

                          Kommentar


                            #14
                            dann sag ich mal "glückwunsch"

                            Kommentar


                              #15
                              moin moin

                              tom das is das paradies sowas will ich auch

                              wünsch dir viel glück


                              mfg christian

                              Kommentar


                                #16
                                hallo tom,
                                bei uns gilt 4 vv die stunde mit 3 mann. wobei unsere schwerer sind als 70kg und viel für gulasch zu geschnitten wird.
                                und darauf kommt es sein, was will man haben?? viel v Fleisch??so viel wie geht für gulasch??
                                also wenn ich vv löse können locker 3 mann schieren.

                                aber denke 2-3 die stunde ohne sich zu zerreissen sind gut machbar

                                eben so 40 schweine 3 mann in 8 stunden...
                                gruss

                                Kommentar


                                  #17
                                  Also 40 Schweine sind bei mir 80 halbe Schweine ! !
                                  Die löst du mit 3 Leutz in 8 Stunden net aus mit Gulasch schneiden un allen drum un dran. Also da hab Ich bischen zweifel.

                                  Kommentar


                                    #18
                                    und wenn, wer schneidet hier gulasch von hand?

                                    80 halbe 3 mann 8 stunden, abschwarter mit band, vernünftige säge.

                                    es ging um die zerlegung und ladenfertigen zuschnitt, das hat mit gulasch schneiden und kotelett hacken nix zu tun.

                                    Kommentar


                                      #19
                                      aber selbst das is schon heftig, 80sw-hälften zu 3. in 8h - ausser du schneidest die keule und den bug als schier, die säge is da ma völlig buggy - wenn ich großzügig bin rechne ich pro sw-hälfte mit 6 schnitten, der lustige kopf + backe - drüsen raus etc sollte alles nicht vergessen werden ..... und wenn du kein schier schneidest und alles auslöst sieht die oberschale zb in der zeitvorgabe aus wie döner denk ich mir mal eben so

                                      Kommentar


                                        #20
                                        hallo,
                                        es ist halt einfach ein unterschied ob man in der woche 200 schweine zerlegt oder 6 die woche...das auslösen geht dann automatisch schneller.

                                        Säge muss schon ne gute sein....unsere wiegt gute 13 kg.die sägt auch tischbretter;-) und wenn man will stundenlang;-)

                                        Kommentar


                                          #21
                                          @Tom wo arbeitest du denn?

                                          Kommentar


                                            #22
                                            Original von Tom
                                            darf man grob fragen wohin es ihn / dich verschlägt ?
                                            Darf man(n)
                                            ne kleine ehrliche Handwerksbude mit insg. 10 Leuten im Raum Aachen

                                            kein Firmenhandy mehr abends meine Ruhe :O keine ausländischen Kollegen und Chef´s keinen Dienstleister an der Backe =)
                                            nicht mehr alle 2 Minuten "Thomas hier, Thomas da" das ist ne Menge wert :P :P :P
                                            Na dann herzlichen Glückwunsch und ehrlich ich kann das gut verstehen. Vorbei sind die Zeiten wo man Nachts um 12 angerufen wird oder nach einer guten 14 Stunden Schicht mal eben wieder in der Firam erscheinen muß weil irgendein Volldepp mal wieder einen Slicer geschrottet hat etc........

                                            Auf der anderen Seite würde mir aber auch etwas fehlen....ja man muß schon etwas masochistisch veranlagt sein um manchen Job machen zu können.


                                            Mfg

                                            Kampfsau, Sklave der Wurstwarenindustrie

                                            Kommentar


                                              #23
                                              Also Ich habe 4 gesellen und wir Zerlegen dienstags von 500 - 1400 Uhr inklusive Reinigen ( 1ne stunde Pause ) 250 Schweine=500 hälften

                                              Kommentar


                                                #24
                                                Hallo

                                                Wie schon gesagt es
                                                Es ist klar das ein kleiner Betrieb nicht so auf
                                                Leistung drängt als ein Großer
                                                Wir machen für ein Kunden Schweine Ladenfertig
                                                90 halbe mit 5 Mann in 4 stunden
                                                Kamm ohne knochen,Lachser,Bauch Rippen ziehen,Schulterbraten,
                                                Schinken ,Oberschale,kugel schier,Krustenbraten
                                                es ist schon mach bar wenn man will und die Leute alle
                                                mit machen.

                                                mfg *prost*

                                                Kommentar


                                                  #25
                                                  Bin seit 2 jahren geselle und für ein VV mit Häutchen und Knochen putzen schaffe ich in genau 48 min ! also ladenfertig + sortiert!

                                                  Kommentar


                                                    #26
                                                    servus

                                                    @rumpi aber wie lange willst du das noch durchhalten? und sage mir nicht, das es nicht auf die knochen und gelenke geht.

                                                    Kommentar


                                                      #27
                                                      Hallo zusammen, euch ist schon klar, das Ihr dieses bis zu eurem 65 Lebensjahr machen solltet oder Ihr steigt aus. Wer gibt euch was, wenn Ihr mit 50 sagen könnt: Habe ein VV in 30 min ausgebeint und zugeschnitten. Toll oder, jetzt bin ich auf der Straße und kann meine Arme und Beine kaum bewegen vor schmerzen und der Staat scheißt euch was auf Rente, ihr könnt ja noch gehen ( grins ) und die Berufsunfähigkeit ist ab den Baujahr 1960 auch gestrichen. Viel Spaß bei euren Superleistungen .

                                                      Kommentar


                                                        #28
                                                        Wir haben auch einen "gestandenen" Schlachter bei uns im Betrieb, 25 Jahre Schlachthof Hamburg, Akkord von Schweinen und Rindern (Zerlegung). Die beiden Lehrlinge zerlegen mittlerweile schneller und sauberer aus, WENN der überhaupt was auslöst, macht der alle halbe Stunde Raucherpause....ist ja alles schön und gut wenn man fix arbeiten kann, kaputt machen sollte man sich aber für KEINEN Chef...vor allem weil die Zeiten in denen man fürs Akkordarbeiten wenigstens einen halbwegs vernünftigen Lohn bekommen hat schon lange vorbei sind.

                                                        Kommentar


                                                          #29
                                                          Zitat von 'Egon',index.php?page=Thread&postID=17252#post1725 2
                                                          Hallo zusammen, euch ist schon klar, das Ihr dieses bis zu eurem 65 Lebensjahr machen solltet oder Ihr steigt aus. Wer gibt euch was, wenn Ihr mit 50 sagen könnt: Habe ein VV in 30 min ausgebeint und zugeschnitten. Toll oder, jetzt bin ich auf der Straße und kann meine Arme und Beine kaum bewegen vor schmerzen und der Staat scheißt euch was auf Rente, ihr könnt ja noch gehen ( grins ) und die Berufsunfähigkeit ist ab den Baujahr 1960 auch gestrichen. Viel Spaß bei euren Superleistungen .
                                                          Egon, :thumbsup:
                                                          und das wird sich auch nicht mehr ändern erst Denken dann handeln .
                                                          Das sagt einer mit über 30 Jahren Berufserfahrungen.
                                                          Gruß : Frank

                                                          Kommentar


                                                            #30
                                                            Nun geb ich nochmal meinen Senf dazu. Nach einigen Überlegungen kam ich zu folgendem Entschluss: Wenn man selbst wissen will wie schnell das gehen kann und sollte, geht nur eins,
                                                            sebst ist der Mann ( Metzger ): Selber ein VV der Klasse nehmen und es ausbeinen, zuschneiden bis alles fertig ist und dann auf die Uhr, kann man diese Geschwindigkeit selbst 8 Stunden durchhalten, kann man dieses auch von dem Gesellen fordern. Nicht alle Tage sind gleich ,aber man hat eine gewisse Zeitvorstellung . Mann kann nichts fordern was man selbst nicht weis und kann.
                                                            Mein alter Herr hat immer nach dem Schweine spalten (300 Stück) sich hingelegt:sleeping:, aber von mir verlangt schneller zu sein: Grins machs selber, keine Antwort.
                                                            Nur so hat man einen Vergleich. Es wird immer einen schnelleren und besseren geben, man ist immer der zweite den den ersten müssen sie noch suchen

                                                            Kommentar


                                                              #31
                                                              Schon erstaunlich wie längst vergessene Themen wieder aufgearbeitet werden

                                                              Zurück zum Thema.....

                                                              Wer interessiert sich den nun wirklich für Zerlegeleistungen einer Einzelnen Person ?

                                                              Für diejenigen die es interessant ist Zerlegeleistungen zu beurteilen etc. für den ist immer die Gesamt Leistung entscheidend und nicht die einzelner Personen. Im modernen Abläufen macht eben nicht mehr einer alles sondern es wird eben aufgeteilt. Dies kann soweit gehen wie bis zur "berühmten" 2 Schnitt Technik von einen sehr Namenhaften Schlachter der so einige Tausend stück am Tag zerlegt.....hat eben den Vorteil das die Leute Extrem austauschbar geworden sind und eben auch bei bedarf gegen jeden X-beliebigen ausgetauscht werden. Zwei schnitte sind eben sehr schnell beigebracht, die Geschwindigkeit kommt alleine.......

                                                              Für alle diejenigen die sich messen wollen bleiben ja auch Wettbewerbe wie dieser hier:

                                                              http://www.youtube.com/watch?v=6Q_FkFxva2A

                                                              Mfg



                                                              Kampfsau

                                                              Edit:

                                                              für alle "jungen" hier so kann es aussehen wenn ihr mal in die Zerlegung gehen wollt....ist schon etwas älter und wird heute vielleicht auch anders gemacht aber mal zum anschauen ganz gut......

                                                              http://www.youtube.com/watch?v=kYYQDQv0p_8

                                                              http://www.youtube.com/watch?v=SphwCgsjBNQ

                                                              Kommentar


                                                                #32
                                                                Also das hat doch nichts mehr mit unseren Beruf zutun.

                                                                Die produzieren doch nur verarbeitungsfleisch. ?( ?( ?(

                                                                Kommentar


                                                                  #33
                                                                  Zitat von 'Waldmeister',index.php?page=Thread&postID=17292#p ost17292
                                                                  Also das hat doch nichts mehr mit unseren Beruf zutun.

                                                                  Die produzieren doch nur verarbeitungsfleisch. ?( ?( ?(
                                                                  Nicht so ganz richtig, was glaubst du denn wo das ganze Fleisch in den SB-Regalen herkommt ?

                                                                  Und natürlich mußt du nicht "gelernt" haben um den ganzen Tag nur den "einen" Schnitt zu machen aber so ist das nun einmal wenn man am Band arbeitet. Für diese Art von Arbeit wirst du auch kaum noch Deutsche finden weil die ganz einfach zu teuer sind. Das meiste wird über sogenannte Werksverträge abgehandelt wobei es dann den Auftraggeber völlig egal ist zu welchen Konditionen die Leute am Band arbeiten denn es wird ja nur der ausgehandelte Preis bezahlt.......das ganze gibt es natürlich auch in anderen Abteilungen wie z.B. Füllerei und Verpackung.

                                                                  Willkommen in der Industrie


                                                                  Mfg



                                                                  Kampfsau
                                                                  Zuletzt geändert von Ivan Besser; 28.11.2017, 17:46.

                                                                  Kommentar


                                                                    #34
                                                                    Das ist mir bewusst das es da herkommt

                                                                    Nur die vergleiche ich auch nicht mit mir oder anderen Handwerker.

                                                                    Für mich ist die Industrie eine andere Abteilung.

                                                                    Kommentar

                                                                    Lädt...
                                                                    X