X

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Fleisch erlaubt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rollbraten
    hat ein Thema erstellt Welches Fleisch erlaubt

    Welches Fleisch erlaubt

    Hallo Gemeinde. Wir hatten neulich ein interessantes Thema. Welches Fleisch ist denn nun erlaubt es zu essen.
    Bei den Muslimen darf man kein Schweinefleisch essen. In Indien gibt es die heilige Kuh da ist das Rindfleisch also verboten. Hierzulande flippen die Leute mittlerweile wegen Fleisch allgemein aus, die Folge ist Immer mehr Vegetarier. Ich weiß das Thema Vegetarier passt hier nicht ins Forum aber ist dieser Essenswahn und Landesspezifische beziehungsweise Religionsbedingte Verbote nicht völlig absurd wenn man sich das überlegt? Ich mache mir wohl viele Gedanken über sowas.

    M f G
    Zuletzt geändert von Rollbraten; 14.01.2019, 22:07.

  • Spanferkelchen
    antwortet
    wenn es um Fleisch geht die Meinung eh weit auseinander ich denke man sollte immer das essen worauf man Appetit und jedes Land und Kultur hat eh ihre eigenen Essengewohnheiten. Ich kann mir vorstellen das es sogar Völker gab wo wir früher genussvoll verspeist wurden

    Einen Kommentar schreiben:


  • wuschel
    antwortet
    Hallo Rollbraten. Ich glaube du machst dir zu viele Gedanken. Nicht das ich das verurteile, ich finde das gut und richtig. Aber ich halte das Gedankenspiel fuer eine aus der fundamentalistischen Denkweise entsprungenen Sache. Deutschland steht fuer Rind-und Schweinefleisch sagen wir mal lapidar. Nochn bischen Huehnerfleisch dazu, aber das wars dann. Die ganze Sache ist gedanklich ortsgebunden. Jetzt fliegen wir beide mal in Gedanken nach Singapur. Dort sind alle Ethnien der Welt vertreten. Ebenso alle Religionen die es so gibt. Und die essen alle das was sie wollen, ohne dass sich da jemand grossartig aufregt. Das gleiche passiert mit ganz wenigen Ausnahmen auch in Indien, Brasilien, in Russland oder auch in China. In den grossen Metropolen der Welt sowieso. Wenn die Essgewohnheiten der einzelnen Ethnien zu Rassismus gegenueber den anderen ausarten, haben weder die Menschen, noch der Staat Ruhe und ganz schlechte Karten. Wenn Muslime durch Koeln ziehen und einem Metzger die Scheibe einwerfen, da dieser ein Plastikschwein im Schaufenster hat, dann stimmt was nicht. Weder mit der Einstellung der Steinewerfer noch mit den Leuten die nach Recht und Gesetz zu urteilen haetten, dies aber nicht tun. Umgekehrt gilt das natuerlich auch. Wuerde man nach Recht und Gesetz handeln, kaemen Gedanken wie du sie hast gar nicht auf. Man koennte sich darauf verlassen, dass die Aktion wirklich einmalg war. Warum soll man sich Sorgen machen was die Bevoelkerung zukuenftig essen will? Muslime sollen Rindfleisch essen, Christen sollen Schwein essen und Vegetarier sollen das fuer die Tiere vorgesehene Gruenzeug essen. Ist doch wurscht. Wenn du das Gefuehl hast, dass dir als deutscher Metzger mit deutscher Kundschaft und deutschem Angebot per Gesetz die Rechte beschnitten werden, dann kannst du das aendern. Bei jeder LT- oder BT-Wahl. Es sind zwar immer die Minderheiten die den groessten Tamtam machen aber sie bleiben auch die Minderheiten. Sie tun nur so als waeren sie die Mehrheit, was von den MSM ja auch unterstuetzt wird. Zum Schluss. Alles Fleisch ist erlaubt. Die Frage ist ja lediglich ob es Abnehmer dafuer gibt.
    Gruss Wuschel

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X