Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nur mal meine Meinung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nur mal meine Meinung

    Hallo @all,

    ich bin ja nun schon eine Weile in dem anderen Forum unterwegs gewesen und dass soll hier auch keine Kritik werden, wollte nun mal meine Meinung wieder geben. Wenn ich richtig lese, sind von dem alten Forum, zwar eine Menge Leute angemeldet aber es schreibt keiner mehr. Warum ???? Es traut sich keiner. Hier kommt man sich vor, als wenn man mindestens Technologe sein muss um mitreden zu können. Über Alltagsprobleme in einer einfachen Fleischerei wird nichts mehr berichtet. Themen und Antworten, kommen immer von den gleichen 3-4 Leuten und dann gleich so hochtrabend, dass man sich gar nicht erst traut mit zu reden.

    Wurst, ob mit oder ohne Fleisch, wird dem Anschein nach nur noch nach ausgereiften Technologien hergestellt, nicht mehr nach alten Rezepten oder nach Geschmack. Ist ja richtig, dass immer mehr ertrag raus kommen muss aber das Produkt Fleisch und Wurst, bleibt dabei auf der Strecke. Wurst wird nur noch rein wissenschaftlich hergestellt. Interessiert glaube ich keinen kleinen Metzger oder Hobbyfleischer. Ist richtig, ich brauch hier nicht lesen oder schreiben aber davon lebt ein Forum. Es wurde in der Plauderecke auch mal über privates geschrieben, wo der Schuh drückt. Vermisse ich hier ein bisschen. Glaube ich bin auch nicht allein mit meiner Meinung, hab es auch schon von anderen gehört oder besser gelesen. Jetzt könnt ihr sagen, ist nun mal ein Fachforum, ja aber ob das reicht ? Für die paar aktive braucht man kein Forum, kann man auch per Mail erledigen. Ich will damit nur sagen, ist teilweise recht langweilig. Ich schaue zwar ab und an mal rein aber wenn ihr der Meinung seid, ich habe den Bogen überspannt, könnt ihr mich auch streichen.

    MfG Uwe

    #2
    Moin Uwe,

    vielen Dank für dein Feedback.

    Was glaubst du sollten wir denn anders machen?
    Präsentieren - Diskutieren - Inserieren

    Kommentar


      #3
      100 Punkte!


      Ich war im alten Forum nie großartig aktiv, war dann irgendwann aus zeitlichen Gründen wieder verschwunden und habe mich nun wieder angemeldet. Die Fusion war ja schon ein recht umstrittenes Thema und ich muss nun leider sagen, dass ich den damaligen Kritikern weites gehend zustimmen muss/kann. Ich möchte mir eine Meinung über aktive User, vor allem Moderatoren ersparen, das geht nachweislich in die Hose, jedoch ist auch mir aufgefallen dass hier überwiegend immer die selben 5 (?) User aktiv sind, und ein erheblicher Teil dieser User (oder alle ?) ist sogar mit im Moderatorenteam.


      Nicht nur dass jeder fachliche Beitrag auseinander genommen wird bis ihn mit lesende Laien überhaupt nicht mehr verstehen, und Fachkräfte die kein Technologe sind (gestandene Meister) auch schon an ihre Grenzen kommen, das "persönliche" was es hier mal gegeben hat fehlt einfach. Nun ist das hier zwar das größte Forum seiner Art, aber auch gleichzeitig das wo am wenigsten los ist.


      Dass diese Fusion nun ein Fehler war wird keiner abstreiten können, und auch wenn es nach diesen beiden Beiträgen wieder Kritik oder Zensur hageln wird, zeigt der Rückgang bzw das Fernbleiben der ehemaligen "Stammuser" das ich Recht habe. Von daher kann ich mich Uwes Meinung nur anschließen und werde meine Konsequenzen aus diesen Umständen ziehen.


      Holsteiner

      Kommentar


        #4
        Moin Stephan,

        auch an dich vielen Dank für das Feedback.

        Was glaubst du denn, dass wir besser machen können?
        Präsentieren - Diskutieren - Inserieren

        Kommentar


          #5
          Ich kann nicht klagen,mir wurde hier schon öfters geholfen. Was soll das, wer nicht will kann sich ja abmelden.

          Kommentar


            #6
            Hallo Uwe,
            hallo Holsteiner,

            Danke für Eure ehrliche Meinung. Ich finde es sehr schade, wenn sich keiner mehr traut. Das ist ganz bestimmt nicht im Sinne des Forums. Auch meiner Meinung nach bringt es auf Dauer nichts,wenn sich nur die Moderatoren untereinander unterhalten, so ein Forum lebt ja erst durch den Beitrag der User.
            Ich kann nur für mich sprechen: Mich interessieren die ganz alltäglichen Probleme in einer Fleischerei, und ich finde es wichtig, dass sich genau darüber ausgetauscht wird. Von den gegenseitigen Erfahrungen können schließlich alle profitieren - oder?

            Trotzdem halte ich auch Fachwissen für wichtig und es ist eine gute Möglichkeit, hier im Forum die Experten zu befragen. Das Eine muss das Andere ja nicht ausschließen. Ich würde mich freuen, wenn in Zukunft beides berücksichtigt werden könnte.

            Herr Beser hat ja auch schon gefragt, was verändert werden sollte - Also was schlagt Ihr vor für die Zukunft?
            Erfolgreich in die Zukunft
            Bechtel Marketing Coach
            Marketingberatung - Coaching - Seminare
            für die Fleischerbranche
            www.bechtel-marketing.de

            Kommentar


              #7
              Es ist schon richtig, dass es hier fachlich an vielen Stellen hoch her geht. Das ist auf der einen Seite so gewollt, weil wir hier schon einen fachlichen Nutzwert bieten wollen. Andererseits wir wollen schon, dass jeder hier mit diskutieren kann, seine Meinung sagen kann und einfach auch mal nur geplaudert wird ohne das er gleich auseinander genommen wird. Die Schwierigkeit scheint zu sein beides in diesem Forum unter einen Hut zu bringen. Ein Ansatz ist die Laberecke, wo man sich persönlich austauschen kann. Ich freue mich ehrlich dass diese Diskussion jetzt hier hochkommt. Ihr habt schon recht, wenn sich immer die 5 gleichen Leute hier zu Wort melden ist das sicher verbesserungswürdig.
              E-Mail: post@rose-fleischtechnik.de

              www.rose-fleischtechnik.de

              Kommentar


                #8
                Hallo Gemeinde,
                ich poste mal als bislang stiller Mitleser und gebe mal meinen Eindruck her, von welchem man vielleicht das eine oder andere Nützliche herausziehen kann.
                Mache aber vorher einen Schwenker zu mir, ohne es öde zu machen - ist aber doch irgendwie wichtig, da ich den Umgang mit den jetzigen Kunden
                lernen musste. Auch ich gehöre zu denen, die Betriebe beraten, bzw. sich damit beschäftigen, wozu ein normaler Metzger entweder keine Zeit oder
                keine Lust/Luft hat: Also dem Papierkram, Zulassungen, HACCP und das ganze Gedöns halt.

                Als ich meine Abschlußarbeit seinerzeit im Studium schreiben musste, rief ich beim Betrieb an und fragte höflich, ob ich denn spezielle Kleidung
                (sprich: Überschuhe, Kittel -den Arztkittel hatten wir ja alle mal für das Labor gebraucht und somit war der schon mal da-, Kopfhaube usw..)
                mitbringen soll. Der Metzger (und danach der erste Kunde) sagte mir nur lapidar:

                "Junge, zieh dir den Stock aus dem Arsch. Wir sind hier in einer Metzgerei und nicht im Balett."

                Das war es dann. Ok, andere Formen, andere Gespräche, anderer Umgang. Einfach genial.
                Ich erntete beim ersten Aquisegespräch den gleichen Spott, als ich zum Erstgespräch mit Kravatte in einem Betrieb auftauchte
                und musste lernen, dass Handwerk eben etwas anders tickt: Geradeaus gradlinig, ehrlich und ohne dumme Floskeln.

                Fazit:
                - Bis auf einen Betrieb (der aber mit der Fleischereibranche reichlich wenig zu tun hat) bin ich mit allen Kunden per "du"
                - Toll geschwollenes Vokabular kann ich auf irgendwelchen Tagungen von mir geben, aber in einer Schulung von "pathogenen Keimen"
                zu schwadronieren ist so zielführend, als ob ich mir vom Banker meinen Hauskredit mit seinen tollen Formeln erklären lassen würde,
                statt dem, was mich interessiert: Wieviel, wie lange und was kostet das?!
                - Titel sind Schall und Rauch

                Und nun die Parallelen zum Forum hier:
                Es ist für mich teilweise sehr informativ, da in die Tiefe gehend. Wäre ich aber Metzger, so würden mich die folgenden Dinge stören:
                - Lauter Schlippsträger (und von was reden die eigentlich und warum heißt es nicht Techniker-/Technologenforum?)
                - Je mehr Titel und Bezeichnungen in der Signatur, umso wichtiger scheinen die User zu sein
                - Warum siezen sich welche und warum duzen sich welche und woher diese Distanz in einer Gemeinschaft
                (Ich habe noch keine Innungsversammlung oder Fleischersitzung oder Treffen von Fleischern erlebt, bei denen sich Leute untereinander
                siezen oder mit "sehr geehrter Herr/Frau" ansprechen/anschreiben)
                - Antworten manche nur, um auf sich und ihre Dienstleistung/Produkte (direkt oder indirekt über Signatur) auf sich aufmerksam zu machen?

                Kurz:
                Zum fachlichen Nachschlagen: jo, Daumen hoch
                Für einen Metzger: ääääh... da gibt es bessere Orte, wo man sich ungezwungen unter "ungeschwollenen" Leuten austauschen kann.

                Was ich damit sagen will ist nicht, dass der Metzger dumm ist oder so, sondern dass er (so wie ich sie alle bislang kennengerlent habe)
                ein gradliniger Mensch ist, dem das ganze geschwollene Geschrubbel zu blöd ist, weil das Leben zu kurz ist, um sich mit unrelevantem
                Kram zu beschäftigen. (Ich hatte zuletzt eine 11-Seitige Kundeninfo zum Thema verschickt, wie sie die Deklaration erldigen sollen,
                die Gewürzhändler zu Spezifikationen MIT den Nährwerten bewegen sollen, die Nährwerte ausrechnen können mit Einbezug von
                Brüh- und Herstellungsverlust und schon mal auf die neue LuVo hingewiesen und nach einem Monat erfahren, dass es nur EINER
                gelesen hat. Der Rest hat einfach keine Zeit und keine Lust dazu. Und? Nix und. Dafür buchen die ja externe Fachidioten, dass die
                das erledigen und somit habe ich mir selbst Arbeit generiert und soll die nur mit dem Endergebnis "belasten", wenn ich fertig bin.
                Und ich nehme es KEINEM von den Kunden übel, weil es mir auch auf den Senkel gehen würde, wenn sie mich mit Fleischpreisen
                belöffeln würden, die mich genauso wenig interessieren.)

                Ich glaube, so hart und unbedliebt so eine Kritik nun mal klingen mag, dass die "Moderatoren" so homogen zur Fleischerbranche sind,
                wie ein Maurer, der mit Schlipps und Balettschuhen zur Baustelle kommt. Ihr schreckt die Handwerker eher ab, als das einlandend ist.

                Es ist ein HANDWERK. Eine Säule unserer Lebensmittelwirtschaft und die Hersteller sind keine Schlippsträger, sondern ehrliche geradlinige
                Kerle und keine Banker. Und das ist auch gut so!

                (Ich lese dann mal weiter still mit, da es für mich fachlich wertvoll ist.)

                PS: Ich darf geduzt werden, alternativ (da mir der o.g. Stock ja gezogen wurde) mit "Euer Hochwürden" angesprochen werden ;-)

                Kommentar


                  #9
                  Ich kann mich da Uwe&Holsteiner nur anschliessen.Vom "Flair" des alten Forums ist hier nichts mehr zu finden.Auch ich zähle mich zu denen die sich nicht trauen hier eine Frage zu stellen,Meistens wird sie Intelektuell zerpflückt und am Ende bin ich so schlau wie vorher.
                  Ich nehme mal an,die alten User haben sich zu Anfang das ganze eine Zeit lang angeschaut, und schnell gemerkt das das hier zu einem "Fleischerei-Industrie" Forum verkommen ist.Wem`s gefällt.........
                  Auch die selbsternannten Super-Moderatoren die in erster Linie wohl auf ihre verlinkten,eigenen Betriebe hinweisen wollen(Rose,Bechtel,usw).
                  Das alles hat für mich ein "Geschmäckle"
                  Selbst Korny,hat sich der geschwollenen Ausdrucksweise angepasst,wo er doch im alten Forum immer, für jeden verständliche Texte verfasst hat.Sorry Korny,
                  Die Fusion war ein Fehler wie ich es von Anfang an Prophezeit habe,die alten User sind weg und werden auch nicht mehr zurück kommen.
                  Es gibt keinen Zweiten ersten Eindruck


                  Schlonz

                  Kommentar


                    #10
                    @LUXQM DANKE;VIELEN DANK


                    Schlonz

                    Kommentar


                      #11
                      Ich wollte zu dem Thema eigentlich nichts mehr schreiben aber: @LuxQM, geiler Typ!

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Schlonz,

                        die Besucherzahlen, inkl. Beteiligung der Nutzer (Beiträge) sind durch die Fusion deutlich gestiegen.

                        Wie es Arny richtig bemerkte, ihr müsst an dem Erfahrungsaustausch nicht teilnehmen, wenn es euch nicht gefällt.
                        Präsentieren - Diskutieren - Inserieren

                        Kommentar


                          #13
                          Vielen Dank euch allen für deine tolle Kritik und auch nochmal herzliches Dankeschön an Uwe, weil er diese wichtige Diskussion angekurbelt hat.

                          Zitat von schlonz Beitrag anzeigen
                          Selbst Korny,hat sich der geschwollenen Ausdrucksweise angepasst,wo er doch im alten Forum immer, für jeden verständliche Texte verfasst hat.Sorry Korny,
                          Naja, kann sein, dass du Recht hast. Ich werde mal mit ihm sprechen und vielleicht können wir das in Zukunft auch ändern.

                          Zitat von Holsteiner Beitrag anzeigen
                          Ich wollte zu dem Thema eigentlich nichts mehr schreiben aber: @LuxQM, geiler Typ!
                          Ja, das stimmt wirklich¦ Würde mich wirklich freuen, wenn er uns auch weiterhin bereichert.

                          Zitat von Ivan Beser Beitrag anzeigen

                          Wie es Arny richtig bemerkte, ihr müsst an dem Erfahrungsaustausch nicht teilnehmen, wenn es euch nicht gefällt.
                          Natürlich muss das niemand. Mir wäre allerdings schon lieber eine Plattform zu machen, welche möglichst vielen gefällt

                          Ihr habt natürlich völlig recht damit, dass ein Handwerker oder vielleicht auch ein Azubi sich auf der Plattform möglicherweise nicht immer wohl fühlt, weil ein Handwerker einen völlig anderen Berufstätig hat als unsere Moderatoren.

                          Aus aktuellem Anlass, denke ich gerade darüber nach, wie sinnvoll es sein könnte ein bestimmten Bereich der Community speziell für das Handwerk, Jäger oder Hobbywurster abzugrenzen. Damit meine ich dann in der Tat, dass für diesen Bereich kein Techniker, Technologe oder ein sonstiger Quacksalber als Moderator eingesetzt wird. Vielleicht können wir einen Raum schaffen, in welchem Krawattenverbot herrscht und darum vielleicht einen nicht ganz so sterilen Eindruck macht.

                          Momentan ist das nur mal ein Vorschlag meinerseits und wurde zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht richtig durchdacht. Wie seht ihr das? Denkt ihr, dass das möglicherweise ein richtiger Schritt sein könnte?

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Schlonz,

                            was glaubst Du wer dieses Forum, die Forumssoftware, Betreuung der Themen etc. finanziert? Zahlst du "Mitgliedsbeitrag"?? 100% der Informationen, die hier täglich eingestellt werden, erhaltet Ihr kostenlos. Meine Beiträge hier, auch die fachlichen, bekomme ich nicht bezahlt, ich mach's aber trotzdem gern, weil mir viele schreiben, dass sie es gut finden und weil ich selbst immer noch was dazu lerne. Natürlich mache ich auch ein bisschen Werbung für mein Unternehmen. So ist das nun mal auf werbefinanzierten Webseiten. Ich stehe auch dazu mit Namen und Adresse, musst ja nicht draufklicken wenn du nicht willst. Wann hast du das letze mal gegoogelt, RTL gesehen oder einen kostenlosen E-Mail-Account benutzt?
                            E-Mail: post@rose-fleischtechnik.de

                            www.rose-fleischtechnik.de

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Ivan Beser Beitrag anzeigen
                              Hallo Schlonz,

                              die Besucherzahlen, inkl. Beteiligung der Nutzer (Beiträge) sind durch die Fusion deutlich gestiegen.

                              Wie es Arny richtig bemerkte, ihr müsst an dem Erfahrungsaustausch nicht teilnehmen, wenn es euch nicht gefällt.


                              Wenn ich 2 Foren zu einem zusammen schließe ist es ganz normal dass es mehr User in dem EINEN zusammen geschlossenen Forum gibt. Und ? Wie viele von den wahnsinnig vielen Nutzern hier nehmen an Diskussionen teil ? Fleischwirtschaft hat vielleicht profitiert, das (eigentliche) Metzgerforum aber nicht, hier ist genau so viel oder wenig los wie im damaligen Forum von Fleischwirtschaft.

                              Das hier alles schlecht ist hat auch niemand behauptet, so eine "patzige" Antwort von einem SUPER Moderator ist für das Image eines Forums schon sehr grenzwertig. Ich habe bei einer ähnlichen Antwort an einen Moderator nachdem dieser mir meine Meinung als "Quatsch" deklariert hat eine "Verwarnung" bekommen. Ich werde mich jetzt hier nicht weiter ärgern,in diesem Forum darf scheinbar nur in eine Richtung gedacht werden, Kritik ist nur erwünscht so lange sie positiv genug für das Forum ausfällt, SO kann und wird sich aber nichts ändern.

                              Vielleicht lesen hier noch ein paar der alten Metzgerforum User mit und melden sich mal...vielleicht kann man sich auch noch mal auf anderen Plattformen treffen @Pferdeschlachter (Frank),Uwe und der Rest...

                              Ich bin raus.

                              Kommentar


                                #16
                                Zitat von Mathias Kornmayer Beitrag anzeigen
                                Aus aktuellem Anlass, denke ich gerade darüber nach, wie sinnvoll es sein könnte ein bestimmten Bereich der Community speziell für das Handwerk, Jäger oder Hobbywurster abzugrenzen. Damit meine ich dann in der Tat, dass für diesen Bereich kein Techniker, Technologe oder ein sonstiger Quacksalber als Moderator eingesetzt wird. Vielleicht können wir einen Raum schaffen, in welchem Krawattenverbot herrscht und darum vielleicht einen nicht ganz so sterilen Eindruck macht.

                                Momentan ist das nur mal ein Vorschlag meinerseits und wurde zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht richtig durchdacht. Wie seht ihr das? Denkt ihr, dass das möglicherweise ein richtiger Schritt sein könnte?
                                Eher andersrum ;-)
                                Ich habe die Mails bekommen und las immer etwas von einer großen (wenn nicht gar der größten) Community für Fleischer.
                                Jetzt schlägst du vor, für jene eine kleine Dunkelkammer einzurichten, damit sie in aller Ruhe spielen können und die sterilen Nichtfleischer und Nichtmetzger bei ihren Fachgesprächen nicht stören. Genau der verkehrte Weg, finde ich.

                                Ich hab keine Ahnung, was für Fleischer, Metzger und Schlachter ihr kennt, aber mit meinen gehen wir (auch mal mit den Weibern) grillen oder einen bechern, wenn die Arbeit getan ist und keiner brauchte bisher irgendwelche formellen Dinge zu beachten. Es ist doch schon so, dass eine zwei Klassen Gesellschaft aufgebaut ist, indem die Zahlesöhne hier mit Bildchen und Signatur auftauchen und andere nur mit kastrierten Möglichkeiten unterwegs sind. Da, so wie es aussieht, man nun mal unterschiedlicher nicht sein könnte, hält das die anderen eher ab zu bezahlen. Soviel zum Thema "kostenlos" und Werbung für den eigenen Laden hier, @Henry Rose. Ich denke, von den anwesenden Metzgern könnte jeder locker einen Hunderter springen lassen, WENN er es wollte.

                                Ob er es allerdings will und mit den anderen "über den billigen Handerkern erhabenen" stehen will, sieht man eher an den fehlenden Bildchen im Profil.

                                Keine Frage, es ist euer Ding, wie ihr es dreht und macht und sicher stellt einer immer die Regeln auf, dem der Laden gehört. Ist nicht anders, als in einer Metzgerei, wo der Chef den Ton angibt. Ist nur ***** wenn Cheffe fragt, was den Mitarbeitern stinkt und den ersten, der Kritik äußert, gleich feuert.

                                "Friss oder stirb", wie mein Vorredner schon treffend beschrieb, ist KEINE Art, auf Kritik zu reagieren.

                                Nochmal: FLEISCHER- nicht Baletttänzer. Gerade einfach mal einen beliebigen Thread geklickt und bei "~~Der Mittelweg zwischen pflanzl. und tierischen Lebensmitteln" gelandet. Möchten die Herren vielleicht ein Käfchen und noch einen Keks vor dem gemeinsamen Fußnägellackieren? <<< das ist nicht meine Reaktion gewesen, sondern ein gerade neben mir sitzender Fleischer gewesen.
                                (Wo kann man den lachenden Smiley hier einsetzen, bevor welche das zu ernst nehmen?)

                                Kommentar


                                  #17
                                  Was soll das ganze Gelabbber????????

                                  Kommentar


                                    #18
                                    Zitat von LuxQM Beitrag anzeigen
                                    "Friss oder stirb", wie mein Vorredner schon treffend beschrieb, ist KEINE Art, auf Kritik zu reagieren.
                                    Tut mir leid, aber ich muss dir da leider 100%ig zustimmen
                                    Zitat von LuxQM Beitrag anzeigen


                                    Jetzt schlägst du vor, für jene eine kleine Dunkelkammer einzurichten, damit sie in aller Ruhe spielen können und die sterilen Nichtfleischer und Nichtmetzger bei ihren Fachgesprächen nicht stören. Genau der verkehrte Weg, finde ich.
                                    Stimmt, du hast recht. Könnte passieren, dass manche User meinen, sie seinen nur 2. Klasse.
                                    Zitat von LuxQM Beitrag anzeigen
                                    Ich hab keine Ahnung, was für Fleischer, Metzger und Schlachter ihr kennt, aber mit meinen gehen wir (auch mal mit den Weibern) grillen oder einen bechern, wenn die Arbeit getan ist und keiner brauchte bisher irgendwelche formellen Dinge zu beachten.
                                    Viele der Moderatoren (mich eingeschlossen) sind eigentlich Metzger. Mit dem Alkohol und den Weibern haben wir vermutlich alle die selben Schwierigkeiten. Ich denke eigentlich nicht, dass uns Lichtjahre von unseren Kollegen aus dem Handwerk trennen. Ich möchte das Problem weder verharmlosen, noch kleinreden. Vielleicht müssen wir auch akzeptieren, dass sich viele Moderatoren als Geschäftsinhaber öffentlich im Forum präsentieren. Da ist dann in der Tat so, dass die Beiträge entsprechend qualifiziert sein müssen. Auch die Etikette spielt dann eine enorme Rolle.
                                    Zitat von LuxQM Beitrag anzeigen
                                    Möchten die Herren vielleicht ein Käfchen und noch einen Keks vor dem gemeinsamen Fußnägellackieren?
                                    Ich verstehe völlig was du meinst.
                                    Zitat von LuxQM Beitrag anzeigen

                                    (Wo kann man den lachenden Smiley hier einsetzen, bevor welche das zu ernst nehmen?)
                                    Im Editor oben rechts.

                                    Kommentar


                                      #19
                                      @Schlonz: bitte auf die Urheberrechte bei Bildern achten!
                                      Präsentieren - Diskutieren - Inserieren

                                      Kommentar


                                        #20
                                        Hallo Zusammen,

                                        ich denke was hier ganz oben stehen sollte und darum sind wir alle hier:
                                        Über Fleisch- und Wurst zu reden, weil wir es leben. Ich finde es sehr interessant, wenn man als Hobby Wurst selbst macht.. sehr oft kommen hier tolle Dinge raus! Des Weiteren essen wir alle gerne Wurst und die Betonung sollte hier auf guter Wurst liegen.
                                        Ich finde es ein bisschen Schade, dass man sich mit solch einem Thema einen ganzen Tag beschäftigt.... tun wir etwas für "gute Wurst".

                                        Für Fragen stehe ich gerne zu Verfügung!

                                        Gruß
                                        Alex

                                        Kommentar


                                          #21
                                          @Schlonz: bitte auf die Urheberrechte bei Bildern achten!
                                          hab ich selbst geschossen.
                                          bin dann auch raus #14@ Herr Beser.sie sind nicht Kritikfähig als Admin,
                                          @ Herr Rose, nicht gleich beleidigt sein wenn jemand anderer Meinung ist als sie.

                                          Wünsch der Communitiy Nr.1 weiterhin viel Erfolg und um Löschung meines Accounts.

                                          Schlonz

                                          Kommentar


                                            #22
                                            Ich bin nicht beleidigt, habe nur mein Meinung zu diesem Thema kundgetan.
                                            E-Mail: post@rose-fleischtechnik.de

                                            www.rose-fleischtechnik.de

                                            Kommentar


                                              #23
                                              Mensch hier geht es ja heiß her. Gefällt mir ;-)

                                              Zu aller Erst muss ich Holsteiner mit seiner Meinung bestätigen. Aktuell ist es einfach so das eine Hand voll Moderatoren dieses Forum täglich mit neuen Beiträgen versorgt. Von den "alten" Usern sind aktuell leider nicht mehr viele aktiv. Was mir persönlich als ehemaliger Forenbetreiber schon irgendwo weh tut.

                                              Es gibt einige Dinge die vorerst Betriebsintern geklärt werden müssen. Das größte Problem ist das nach der Übernahme zwei "unterschiedliche Welten" aufeinander prallten. Hier fiel kurz das die Themen bis ins kleinste Detail auseinander genommen werden. Dem muss ich beistimmen. Das ist etwas was mich persönlich auch stört, den auch ich als "Super Moderator" (Ich danke Holsteiner für den Titel ;-)) möchte keine 5 Beiträge hintereinander mit a 1500 Wörtern lesen. Als Otto Normalo verliert man dabei die Lust und somit gehen die Themen verloren!

                                              Desweiteren ist das Thema "Wer das Forum finanziert" angesprochen worden. Auch wenn es irrelevant ist, aber das habe ich 7 Jahre lang geschafft ohne in große Unkosten zu stürzen. ;-)

                                              Das "Neue" Fleischerforum ist etwas anderes, es geht mehr in die Industrie. Davon fühlen sich viele Kleinfirmen oder Private Hobbymetzger "eingeschüchtert". Was aber definitiv nicht gewollt ist! Da muss noch der Mittelweg gefunden werden. Das wird er auch, allerdings geht das auch nur mit Eurer Hilfe!

                                              Lg Tino

                                              Kommentar


                                                #24
                                                Vielen Dank für euer Feedback. Wir werden uns intern beraten und das Forum entsprechend anpassen.
                                                Präsentieren - Diskutieren - Inserieren

                                                Kommentar


                                                  #25
                                                  Hallo an die Moderatoren,

                                                  eigentlich müsst ihr gar nichts ändern, Plauderecke, Rezepte, Expertenforum (was immer das sein soll) etc. Ich denke mal ihr müsst nur mal hin schauen mit wem ihr da schreibt und den Umgangston dementsprechend anpassen. Man kommt sich vor wie bei einem Bankgespräch und nicht wie unter Berufskollegen. Ich unterhalte mich mit jemanden vom Finanzamt ja auch anders, als mit EUCH. Wenn das EUCH erlaubt ist und nicht die Etikette verletzt (Achtung Spaß). Denkt mal nicht, dass die einfachen Fleischer/Metzger sich nicht auch benehmen können. Ich verhalte mich meinen Mittarbeitern gegenüber ja auch anders wenn über ein Problem diskutiert wird. Wäre schade um das Forum, also würde ich doch als Betreiber alles daran setzen, dass es läuft. Ich muss auch Kritik einstecken können. Und bezahlen, tue ich doch nur was, dass mir gefällt. Ich bin auch in anderen Foren unterwegs, da ist richtig was los, brauch da auch nichts bezahlen aber da wird eben mal ein Spendenaufruf gestartet und wenn es mir da gefällt, dann gebe ich auch was. Will mich da ja weiter einbringen. Es geben auch nicht alle was, aber bei 3000 Mitgliedern, wenn da nur die Hälfte was gibt, kommt schon was in den Topf und gleichzeitig wird ein Deckungsplan der Kosten eingestellt. Freiwillig gebe ich eher was wie unter Zwang, ob ich es mir nun leisten kann oder will.
                                                  Nichts für ungut

                                                  MfG Uwe

                                                  Kommentar


                                                    #26
                                                    Hallo Uwe.
                                                    Danke fuer Deine Ausfuehrungen.
                                                    Ich habe mir die Schuhe die da aufgestellt wurden nicht angezogen.
                                                    Wir hatten mal einen Schriftwechsel wegen Motorraedern.
                                                    Jetzt ist ja feinstes Wetter dafuer.
                                                    Bist Du in der Freizeit unterwegs ?
                                                    Gruss

                                                    Kommentar


                                                      #27
                                                      Zitat von Fleischportal.de Beitrag anzeigen
                                                      Vielen Dank für euer Feedback. Wir werden uns intern beraten und das Forum entsprechend anpassen.


                                                      Das geht nicht, das Metzgerforum und dieses sind/waren 2 völlig verschiedene Foren, mit 2 völlig verschiedenen Typ Mensch. Würde ich als selbstständiger Unternehmer hier mit meinem vollen Namen schreiben würde ich auch aufpassen was ich wie schreibe, im alten Forum hat das meines Wissens niemand gemacht und dem entsprechend locker war auch die Runde. Wenn ich in Internetforen unterwegs bin schätze ich meine Anonymität, hier wird sie von einigen Personen ganz bewusst ausgeschaltet. Das muss jeder machen wie er es für richtig hält, jedoch halte ich diese Art einer förmlichen Werbeplattform als die falsche wenn man ein solches Forum am laufen erhalten will.

                                                      Kommentar

                                                      Lädt...
                                                      X